auch ich bin heute etwas wackelig auf den beinen, nicht so schlimm wie sonst vielleicht, aber ich merke halt dass etwas nicht stimmt.....


    na ja ich kämpfe mich halt wieder so durch.....


    ich habe mir aber fest vorgenommen jetzt 2 mal am Tag mit meinem Hund spazieren zu gehen....ganz egal wie schlecht es mir geht und ich halte es seit 1 woche durch :-)...


    den ganzen juli und august konnte ich fast nicht mal aus dem haus......


    ein klitze kleiner aufwärtstrend...mit sicherlich noch vieeeelen rückschlägen....


    aber ich gebe nicht auf !

    Ganz genau Natascha, wir müssen uns mehr bewegen, dann wirds besser.


    Ich habe das schon oft genug gemerkt, man muss nur einfach immer und immer weiter machen auch wenns einem zu Anfang hundselend geht aber irgendwann wirds dann besser!


    Nur leider muss man sich erstmal zum anfangen aufraffen und nicht gleich wieder aufgeben.


    Gartenarbeit z.B. es geht mir zu Anfang tierisch schlecht, mein Kopfdruck wird riesig, ich fühl mich als würd ich jeden Moment umfallen, alles verschwimmt so leicht und je länger man durchhält desto besser wirds.


    Auch beim shoppen, anfangs total übel mit Schwindel, Benommenheit usw. je länger man aber durchhält desto besser wirds (meistens zumindest, es gibt auch Tage da hilft nix).


    Dennoch frage ich mich , wieso mein Schweinehund meistens siegt :(v


    Ich brauch auchn Hund aber im Haus bei uns (zur Miete) sind keine erlaubt und Zeit hätt ich auch nicht genug, beide Vollzeitberuf und Wochenenddienst usw. :-/

    So, heute hatte ich dann meinen Termin zum Bauchultraschall, Schilddrüse und Intima Media Messung - wobei letzteres das eigentlich wichtigste für ich war (in Bezug auf den Schwindel) - also die Messung der Halsarterien und der Aorta. Alles bestens - z.Zt. kein erhöhtes Arteriesklerose-Risiko! :-D :)^ Das ist doch mal was!

    Ich will auch noch sone Doppleruntersuchung der Halsgefäße machen lassen, ich weiß nur nicht, wie ich das meinem Hausarzt beibringen soll - der denkt ja nu eh schon ich spinne :=o


    Andererseits, müsste ich nur hier im KH meinen Chef fragen, der macht solche Untersuchungen - dann wüsste mein Chef ja aber was los ist und DAS will ich auch nicht %-|


    Es gibt ja zwei Reaktionen, die erste wäre ernsthafte Hilfeversuche, die zweite Reaktion wäre "die soll hier nicht mehr arbeiten, die ist nicht fit" letzteres stell ich mir eher bei meinem Chef vor :-/


    Ach ja und Grippeimpfung - Schweinegrippeimpfung steht an - würdet ihr das machen lassen? Arbeit in nem Krankenhaus , wie gesagt, Gesundheitspersonal - die Impfungen gehen in 2 Wochen los! Soll ich? Soll ich nicht?

    @ RbD

    also die Schweinegrippeimpfung mache ich definitiv nicht - hat auch mein Hausarzt von abgeraten, er sagt, dass macht nur Sinn bei Risikogruppen. Die Vorsorge-Halsgefäßuntersuchung musst du doch eh selbst bezahlen (wenn du nicht gerade schon drei Schlaganfälle hattest) Ich habe heute morgen für das alles 97,-€ gelassen :-o


    und wenn du diese Vorsorge für dich willst, dann muss der Hausdoc das machen. Bei mir wurde dazu geraten, da mein Vater Schlaganfallpatient war und ich evtl. die Risikofaktoren geerbt haben könnte.

    Hallo zusammen,


    Zur Zeit schreibe ich hier nicht so gern, weil irgendein technisches Problem dafür sorgt, dass die Wörter hier nur im zeitlupentempo erscheinen. Das nervt.


    Mir geht es seit zwei Tagen auch wieder nicht so sehr gut. Nach dem MRT- Befund hatte ich eine richtig super Zeit gehabt. Alles war fast wie früher- ;-D


    Vor zwei Tagen habe ich aber eine ganz schmerzhafte Stelle im rechten Bauch neben dem Bauchnabel entdeckt. Seitdem bin ich wieder völlig durch den Wind. Ist es ein Muskel in der Bauchdecke, die Galle oder was am Darm. Ist es was Schlimmes? Ich habe zeitweise Bauchschmerzen. Ich bin total antriebslos, will am liebsten immer rumliegen- geht aber mit den Kiddies nicht.


    Das Schlimmste aber ist, ich kann es überhaupt nicht mehr einschätzen. Sind die Bauchschmerzen echt von innen und organisch oder kommen sie durch die Angst? Und die Angst beherrscht mich wieder! Das ist soooo sch.... ! Auch das schummrige Gefühl im Kopf ist wieder stärker.


    Versuche mich immer zu beruhigen, gelingt mir aber nicht. Und ich muß auch immer auf wieder auf die schmerzhafte Stelle drücken um zu sehen, ob es noch weh tut . Wahrscheinlich mache ich es dadurch aber auch nur noch schlimmer.


    Nun gut, :-/


    bin traurig,


    Stefanie

    @ funny679

    Ich bin keine Krankenschwester aber Tippse vom Chefarzt in nem Krankenhaus mit gastroenterologischer Ambulanz und Schrittmacherambulanz etc. will sagen sehr viel Patientenkontakt jeden Tag.


    Und ich weiß auch nicht, ob ich das nun machen lassen soll ... aber im Prinzip ist es doch ne normale Grippeimpfung - oder? Nur bei meinem Glück krieg ich das und hänge dann richtig in den Seilen :=o


    Ahso und ich wollt das ansich nicht als Vorsorgeuntersuchung, im Prinzip kommen jeden Tag 5 Patienten zu mir ins Sekretariat und bekommen die Untersuchung auf Überweisung wegen Schwindel - dann kann ich das doch auch haben, oder? (wo anders, nicht bei meinem Chef *g*)

    Hallo,

    @ natascha33:

    ich kenne jetzt eine "Schwindlerin" persönlich. Sie ist eine Nachbarin und hat das seit Jahren. Sie hat es allerdings in Verbindung mit Panikatacken. Ich kann das mir mir nicht so richtig zuordnen. Ich bekomme Angst durch den Zustand, o.K. , aber Panik:|N

    @ merlichen7:

    genau diese Untersuchungen, die Du machen lassen hast, will ich auch machen lassen, zu meiner Beruhigung. Ich denke zwar, dass es die Psyche ist, trotzdem gehte es einem dann vielleicht bei jeder Ausschlussdiagnose automatisch besser??!!


    Heute hatte ich wieder einen Termin bei der Psychologin. Dort ist es mir besonders schwindlig, dass ich mich kaum auf das Gespräch konzentrieren kann und ich nur durcheinander erzähle. Sie geht leider kaum auf den Schwindel ein und auf mein Problem damit, jedes mal fängt sie wieder mit Dingen aus der Kindheit an....


    Nun ist das leider keine Verhaltenstherapie sondern eine tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Sehr anstrengend und momentan eher belastend (hatte auch einige Baustellen in der Kindheit). Ich frage mich, was das bringen soll???


    Das Wetter ist heute besonders schwindelerregend, in unserer Zeitung beim Biowetter steht:Wetterfühlige Menschen leiden heute zeitweise unter Kopfschmerzen und SCHWINDELGEFÜHLEN. Also, wir sind nicht allein, die Dunkelziffer ist bestimmt hoch bei Schwindlern*:)

    @ septemberfan

    ich wollte auch schon lange mal eine Therapie anfangen, aber ich habe sie nach 4 sitzungen abgebrochen. Mein psychologe ist auch nicht auf den Schwindel eingegangen sondern er meinte mein zustand würde durch eine gesprächstherapie besser......sicherlich hatte ich früher in der Kindheit einige probleme, aber hatte die nicht jeder

    jedesmal nach so einer sitzung ging es mir psychisch noch schlechter also vorher und ich habe mich dann erst recht wie ein psycho gefühlt !!!!!


    nimmst du eigentlich ADs???? oder hast du mal welche genommen?


    Ich werde auf jeden Fall nach meiner schwangerschaft damit anfangen. Ich habe schon von vielen gehört bei denen diese sehr gut geholfen haben.. vielleicht habe ich ja auch glück und es hilft...

    @ natascha33

    Ich nehme "Opipramol" und weiss nicht, ob sie wirlich helfen,leider. Bzw. weiss ich nicht mehr, wie es ohne wäre. Der Schwindel ist mit ADs nicht besser. Hatte von der Neurologin "Doxepin" bekommen. Nach 2 Tabletten abends bin ich morgens fast nicht wieder zu mir gekommen, es war schrecklich. Ich hebe ehrlich gesagt Angst, ständig neue Medis auszuprobieren. Von den "Opis" habe ich keinerlei Nebenwirkungen, hilft nix, schadet nix;-D


    Im wievielten Monat bist Du denn? Machst Du Dir vielleicht viele Sorgen um alles mögliche, was mit dem Baby zu tun hat?


    Ich habe mich heute auch wie ein Psycho gefühlt, als ich bei der Therapeutin raus war. Weiss auch noch nicht, ob ich das durchhalte. Verdrängung hilft zwar auch wenig, hatte aber schonmal alles aus der Kindheit bei ihr vor Jahren scheinbar aufgearbeitet. Was soll das bringen. Ich bräuchte eher Jemanden, der mal Klartext mit mir redet, nach dem Motto: Dir passiert nichts, Keiner merkt was, Du wirst nicht dran sterben.


    Wenn ich Jemandem vom Schwindel erzähle, die ja keine Ahnung haben, bekomme ich immer nur Mitleid.


    LG:)*

    @ septemberfan

    ja mir geht es auch so...keiner kann richtig verstehen wie man sich fühlt mit diesem schwindel....also erzähle ich es auch niemandem. Außer meiner mam oder besten freundin und meinem mann, aber selbst die können es nicht richtig verstehen... wie denn auch !!!! mal geht es mir supergut wenn ich schwindelfrei bin und dann wieder abgrundtiefschlecht..und dass wechselt ständig...wem kann man denn das erzählen dass man so eine seltsame krankheit hat ??? Jeder würde denke man bildet es sich vielleicht nur ein. oder man ist wirklich ein psycho...


    ..Ich sage dann meistens ich habe migräne dann wissen sie dass es mir schlecht geht und ich muss nicht mehr viel erklären ;-) ....und das ich nicht mal gelogen, denn migräne habe ich auch oft noch dazu.


    ich bin im 6. monat...habe schon die halbzeit rum :-) !!! Ja sicherlich mache ich mir gedanken wie es wird und ob ich so viel verantwortung tragen kann, und ob der schwindel immernoch da ist, wenn das baby da ist usw.....


    Ich bin schon ein mensch der sich über alles den kopf zerbricht und immer angst hat das etwas schlimmes passieren könnte, vor allem wenn es mir mal gut geht, denke ich gleich, das kann nicht sein, es muss etwas schlimmes kommen...vielleicht kompensiert der schwindel meine ängste denn richtig "ANGST" habe ich ja nicht, wenn dann unterbewusst..


    ist schon erstaunlich wie die psyche den körper beeinflussen kann....bevor ich diese schwindelanfälle hatte, habe ich mich auch


    nicht mit diesen dingen auseinandergesetzt und das auch nicht geglaubt...Deswegen ist es einfach für Nicht-schwindler schwer oder kaum nachzuvollziehen was hier passiert...


    eine woche bevor ich erfahren habe dass ich schwanger bin hat mir meine ärtzin ads aufgeschrieben....die ich dann natürlich nicht


    mehr genommen habe...ich habe mich auch jahrelang dagegen gewährt dass der schwindel psychisch ist und dass ich antidepressiva nehmen soll !!!! ich und antidepressiva ! Aber mittlerweile würde ich alles nehmen damit es mir besser geht....


    ich habe hier auch von leuten gelesen die einige ads ausprobiert haben bis die richtigen dann gewirkt haben..Vor den nebenwirkungen habe ich natürlich schon auch angst aber so kann es ja auch nicht weitergehen....:°(


    lg natascha:)*

    Moin zusammen!


    Seltsam, heute Morgen habe ich gedacht wow es geht dir so gut wie selten. Naja bin dann los zur Arbeit und als ich ausm Auto aussteige da fing ich wieder an zu eiern wie eine Irre :-/


    Komisch - mein Kopf fühlt sich heute ganz gut an aber die Beine wollen nicht so wie ich?


    Kann nicht mal alles normal sein?


    Gestern und vorgestern gings mir ganz gut, na ich kann nur hoffen.


    Heute habe ich allerdings wieder Schmerzen in der Hand und im Fuß. Hat das jemand von euch auch? Unerklärliche Schmerzen an irgendwelchen Stellen? Mich würd interessieren, ob man das auch auf die Psyche schieben kann (ja klar kann man alles *g* ) oder ob das was anderes ist?


    Also ich würd fast sagen, das fühlt sich an wie Rheuma sich anfühlen muss (von Erzählungen eines Bekannten weiß ich das) wenn ich die Finger bewege oder zugreife oder eben auftrete. Versteht mich nicht falsch, ich "will jetzt nicht auf einmal Rheuma haben" aber kann jemand diese komischen Schmerzen erklären?


    Wegen dieser Symptomatik musste ich ja die Lumbalpunktion machen lassen - jetzt sagte mir ein Arzt im KH, ich sollte die nochmal wiederholen lassen um wirklich sicher zu sein, ob da alles okay ist?


    Aber ehrlich, diese Hölle nochmal machen lassen? Innerhalb so kurzer Zeit? :|N


    Ich habe jetzt gestern B12-Tabletten gekauft, besser gesagt, Merz Spez*** Dragees. Das ist zum einen gut für die Haare und zum anderen mehr Vitamin B12 drin, als in den eigentlich B12-Präparaten, die ja kombiniert sind mit Folsäure (und die brauch ich nicht).


    Liebe Grüße