Also, wenns dich beruhigt, ich habe heute auch heisse Backen ;-D und heisse und rote Ohren und mir ist total warm - mach ich aber ca. eine Sekunde das Fenster auf, ist mir saukalt und ich hab Gänsehaut vor Kälte ;-)


    Außerdem hab ich jetzt grad son Benommenheitsmittagstief fühl mich grad sehr matschig, bis eben gings allerdings :(v

    Zitat

    hab ich jetzt grad son Benommenheitsmittagstief fühl mich grad sehr matschig

    das hatte ich heute dann auch mal wieder %-| Schwindel kann man das eigentlich gar nicht nennen - irgendwie matschig, das ist das richtige Wort ;-D so als man immer weiter zusammensackt im Stuhl, und das aber nicht gerade, sondern schief :-/ oh, das hab ich aber jetzt mal gut umschrieben ;-D

    Ich werde auch meine therapie weiter machen stehe ja noch am anfang aber heute habe ich auch so ein schwummriges gefühl frei stehen ist heute kompliziert aber ich habe es versucht wenn ich mit meinem hund gassi war.Ich glaube das liegt heute aber auch mit am wetter den ganzen tag schnee und jetzt regen und ar.. kalt muss dann noch mal raus mit meinem wuff mir stehen jetzt schon die haare zu berge wenn ich an die kälte denke.

    @ cvm

    diese Art von Therapie mache ich auch gerade, bzw. versucht die Therapeutin erstmal mit mir zu machen:-/


    Heute gings mir nur vormittags schwindelmäßig schlecht, dann gings.


    Bei mir ist es auch in Ruhephasen besonders schlimm, im Urlaub hatte ich fast nur den Schwankel (meine Abkürzung für Schwankschwindel). Mein Partner fragt mich meist, wenn ich mal wieder unglücklich schaue und nur das nötigste sage: Schwankelst du schon wieder? Was natürlich meist zutrifft. Naja, Humor ist bekanntlich, wenn man trotzdem lacht.


    Nächste Woche gehe ich wieder arbeiten, da gehts mir besser. Kann aber nicht rund um die Uhr arbeiten. Möchte ja gern meine Freizeit auch geniessen:p>


    Habe an mir beobachtet, dass ich keine Schwindel habe, wenn ein anderes "Leiden" vorherrscht. Hatte zur Kur Schnupfen und KEINEN SCHWINDEL. Kann mir das mal einer erklären? Da muss man das doch irgendwie mit seinem Willen beeinflussen können???


    Das gehört hier zwar nicht rein, aber weiss Jemand wie man Ingwertee kocht?


    LG

    @ septemberfan

    das mit den anderen Krankheiten ist mir aber auch schon aufgefallen - während meiner Grippe letzte Woche hatte ich weniger Schwindel, und wenn ich meine Rückenschmerzen schlimm habe, ist der Schwindel geringer. Oder schenkt man dann der anderen Sache einfach nur mehr Beachtung und ist dadurch abgelenkt? Was ja wieder für die Psyche sprechen würde %-|

    Ingwertee - (gefunden in einem anderen Forum):


    In der"originalwurzel" sind sehr gesunde öle und Vitalstoffe enthalten, die bei der Verdauung helfen und erwärmend wirken. WEnn ich Ingwertee mache koche ich Wasser auf und gieße es über drei dicke, angestochene scheiben geshcälten Ingwer. Oder man kocht den Ingwer kurz mit (da ich einen wsaserkocher benutze fällt das wohl aus). Wenn man das maximim will kann man ihn eben auch raspeln und in einen beutel tun oder ausdrücken und den (extrem intensiven!) saft unter den tee mischen.


    Den Ingwer kann man auch einfach als zusatz zu kräuter(vorallem kamille, toller Magentee)- oder früchtetees(sehr gut ist hagebutte) verwenden.


    Im Asiashop habe ich einmal einen Pulver-Ingwer-Honigtee gekauft. Schmeckt pfeffrig, aber euch ingwerpulverfans denk ich mal sehr gut. Probiert das mal!

    Bei mir ists leider so, dass wenn ich geschwächt bin durch ne andere Krankheit, ich quasi gar nicht mehr allein laufen kann. Man muss allerdings dazu sagen, ich habe ohnehin eine sehr niedrigen Blutdruck - wenn man ihn beim Arzt misst, ist er allerdings normal hoch und die Ärzte sagen immer "oh Sportlerblutdruck" %-|


    Naja wie schon gesagt das Schwanken + noch niedrigerer Blutdruck als normal dann ist alles vorbei.


    Ich habe gestern wieder ne schöne Massage bekommen und muss sagen - danach gehts mir sooooooo gut! Klar heute wanke ich wieder aber im Prinzip gehts heute.


    Morgen "muss" ich den ganzen Tag shoppen gehen, bin mal gespannt was das wird :-o aber wenns so ist wie heute dann krieg ich das sicher hin und wenn ich dann lange genug unterwegs war, ist der Schwindel ja auch irgendwann nur noch sehr schwach spürbar - interessanter Weise :-)

    Ingwertee mache ich mir immer ganz ganz einfach. Einfach ein Stück Ingwerknolle geschält in kochendes Wasser werfen und trinken :-)


    Heute habe ich auch mal wieder einen "Blödtag". Fühle mich als wenn ich krank werde, bekomme aber auch meinen "Kram" :-(


    Gestern sind wir zu IKEA gefahren und ich habe auf der Hinfahrt im Auto auch wieder leichte Beklemmungen bekommen und wollte am liebsten zu meinem Freund sagen "komm dreh um". Habe mich aber nicht getraut. Bei Ikea war ich ziemlich abgelenkt (wen wundert es :-D) und es ging dann nach einer Zeit. ich habe mir aber gleich dort am Automat eine Cola gezogen und wenn ich was trinke geht es meistens besser. kennt ihr das auch? Ich muss mir immer was zu trinken mitnehmen, egal wohin ich gehe, weil ich meine es geht dann besser.

    Danke, Merlinchen7 fürs Rezept Ingwertee. Habe gestern die Scheibchen mit kochendem Wasser übergossen, Honig und Zitrone drangemacht, hm war sehr schwach, obwohl ich 5 Scheibchen pro Tasse genommen habe. Werde die Variante mit dem "im Wasser mitkochen" mal probieren (natürlich nicht im Wasserkocher;-))


    Bin gerade vom Großeinkauf wiedergekommen, Supermärkte sind Gift für mich. Voll der Schwindel, Übelkeit und Mundtrockenheit..... Fällt es Euch da auch schwer, in solchen Situationen zu kommunizieren? Möchte da meist garnicht sprechen und einfach meine Ruhe haben. Muss mich ja aufs Laufen konzentrieren.


    Das Wetter ist heute aber auch zum Kinderkriegen :-@(wenn ich nicht schon 2 hätte und sowieso zu alt bin). Bei uns ist Dauerregen, Wind und 4 grad:-(


    LG

    Danke auch an dich cvm, habe deinen Beitrag jetzt erst gelesen, haben zeitgleich geschrieben.


    Schön, dass das mit dem Trinken bei dir hilft. Habe ich noch nicht versucht.


    Angeblich soll ja Alkohol bei Schwindel wirken, d.h. soll es einem da besser gehn.


    Tagsüber sicher unangebracht.....Abends trinke ich manchmal ein Glas Wein, der Schwindel wird eher schlimmer.

    Seit dem ich den Schwindeldreck habe vertrage ich keinen Alkohol mehr, darum tippte man anfangs auf Borreliose.


    Sobald ich ein halbes Bier getrunken habe, fangen meine Füsse an zu kribbeln und sterben quasi ab :-o


    Anfangs hab ich das nicht in Verbindung gebracht und später mal getestet, kein schönes Gefühl.


    Heute ist ein komischer Tag, es geht mal gut und in der nächsten Sekunde irgendwie wieder schlecht, als hätte einer nen "ein-aus-Schalter" bei mir angebaut :-/


    ich habe auch immer was zu trinken dabei, bzw. muss was zu trinken dabei haben und Cola ist besonders gut, danach gehts mir besser! Ich könnte Werbung dafür machen!


    Das mit dem konzentrieren und nicht angesprochen werden kenn ich sehr gut, wenn es einem schlecht geht, man schleppt sich durch den Supermarkt, steht an der Fleischtheke und jemand kauft für 10 Personen für 2 Wochen ein oder dann an der Kasse, wenn jemand vergessen hat das Gemüse zu wiegen und die Kassiererin wegrennt ... dann kommen ja immer so tolle Small-Talk Sachen auf, da könnt ich ausrasten ]:D