Ich kann klugscheisser und beserwisser auch nicht ab.Man sollte vielleicht wenn sämtliche ärzte ausgeschöpft sind auch mal in eine schwindelklinik fahren habe jetzt den befund bekommen besser gesagt mein arzt da steht drin pyschosomatische störung und einen defekt am gleich gewichts organ gegen den man wohl nichts machen kann ausser wenn es sehr schlimm wird zwei medikamente geben er hat die auch in den befund mit rein geschrieben.

    es ist ja schön und gut, wenn man ratschläge bekommt, aber immer wieder denselben? www.angstportal...www.panikattacken... %-| %-| %-|


    das nervt irgendwann und wird langweilig. jeder muss selber seinen weg finden. die einen finden ihn schneller, die anderen eben langsamer.


    und diese ratschläge, zum psychologen zu gehen, sind auch nicht das non plus ultra für jeden. auch psychologen können unfähig sein und nur, weil sie den titel besitzen, heißt das nicht, daß sie auch zwangsläufig helfen.


    also hör endlich auf immer das gleiche runterzuleiern, löckchen.


    du schreibst immer wieder hier rein, obwohl du nur seltenst antworten bekommst. ich käme mir da sehr albern und aufdringlich vor an deiner stelle.

    und was soll die klinik bringen wenn ich fragen darf in der schwindelklinik haben sie gesagt entweder es bleibt ein leben lang oder es geht irgend wann so wie es gekommen ist.Und ich sage den glaube ich mehr wie einem der von nichts ahnung hat und nur spekuliert.

    Zitat

    es ist ja schön und gut, wenn man ratschläge bekommt, aber immer wieder denselben?

    Verschiedene Menschen mit vermutlich der gleichen Erkrankung bekommen den selber Rat. Wenn der gleiche Rat immer den selben Menschen trifft, kann es daran liegen, das der Betroffene auf der Leitung steht, oder der Ratgeber ein löchiges Gedächtniss hat.

    Zitat

    ... und diese ratschläge, zum psychologen zu gehen, sind auch nicht das non plus ultra für jeden.

    Ich habe bisher noch nie jemanden geraten einen Psychologen aufzusuchen. Ich glaube es macht wenig Sinn als Kranker jemanden aufzusuchen, der sich nur wissenschaftlich mit dem Verhalten von Menschen beschätigt oder Einstellungstest für Arbeitgeber entwichelt.

    Zitat

    auch psychologen können unfähig sein und nur, weil sie den titel besitzen, heißt das nicht, daß sie auch zwangsläufig helfen.

    Ich würde mir einer Störung auch niemals einen reinen Psychologen aufsuchen, sondern einen Psychotherapeuten.


    Aber es gibt auch unfähige oder nicht passende Psychotherapeuten und Psychotherapiemethoden. Ich habe Erfahrungen damit sammeln dürfen, es tut weh, immer noch.


    Aber, Du kannst auch dein Auto in einer Werkstatt bringen und es defekt wiederbekommen. Unfähige Menschen gibt es in jedem Beruf.

    Zitat

    ich käme mir da sehr albern und aufdringlich vor an deiner stelle.

    Das ist dein Empfinden.

    Hi Sybillefrank


    schau mal hier:


    http://www.psychosomatik-aalen.de/Hinweise_fuer_Patienten.htm#schwindel


    Oder google "Psychosomatische Klinik Schwindel", wenn Du noch mal einen Behandlungsversuch starten willst. Es werden sehr viel Kliniken angezeigt.

    Guten Morgen :-)


    ich war Gestern nicht beim PsychoNeuroDoc, hatte keine Lust... zumal mir es die letzten Tage besser ging. So wie es sich im Moment anfühlt ändert sich das gerade. Hät vielleicht doch hin gehen sollen.


    Naja, der hat bestimmt auch nächste Woche Termine frei.


    Streitet euch nicht wegen Therapien, AD´s und was jeder einzelne hier hat oder nicht.


    Das bringts nicht – geniesst die wenigen, schwindelfreien Minuten :-)

    Zitat

    Das ist dein Empfinden.

    meinst du? warum wirst du dann auch immer wieder in anderen fäden darauf aufmerksam gemacht? deine ferndiagnostik stösst nicht nur mir auf.


    du solltest jeden das machen lassen, was er für richtig hält. du siehst doch, daß du auf wenig gegenliebe stösst mit deinen ratschlägen.


    es gibt menschen, wie schon vorher geschrieben, die brauchen länger, um den richtigen weg zu finden. lass ihnen doch einfach die zeit dafür, ohne ständig drauf zu pochen, daß gerade du weißt, was man hat. wenn ich deinen namen hier lese, dann überkommt mich sowas wie eine phobie.

    @ sybillefrank

    Zitat

    entweder es bleibt ein leben lang oder es geht irgend wann

    die aussage dass es ein leben lang bleiben könnte, finde ich ziemlich niederschmetternd.. :|N ..also das ich wirklich nicht sehr aufbauend von den ärztin...


    aber immerhin sagen sie einem die wahrheit und reden nicht um den heißen brei rum....


    aber viel kann man mit dieser aussage auch nichts anfangen, sie hätten lieber mal möglichkeiten aufzeigen sollen die auf besserung hoffen lassen....


    na ja...


    lg

    @ sybillefrank

    Zitat

    entweder es bleibt ein leben lang oder es geht irgend wann

    die aussage dass es ein leben lang bleiben könnte, finde ich ziemlich niederschmetternd.. :|N ..also das ich wirklich nicht sehr aufbauend von den ärztin...


    aber immerhin sagen sie einem die wahrheit und reden nicht um den heißen brei rum....


    aber viel kann man mit dieser aussage auch nichts anfangen, sie hätten lieber mal möglichkeiten aufzeigen sollen die auf besserung hoffen lassen....


    na ja...


    lg

    @ sybillefrank

    Zitat

    entweder es bleibt ein leben lang oder es geht irgend wann

    die aussage dass es ein leben lang bleiben könnte, finde ich ziemlich niederschmetternd.. :|N ..also das ich wirklich nicht sehr aufbauend von den ärztin...


    aber immerhin sagen sie einem die wahrheit und reden nicht um den heißen brei rum....


    aber viel kann man mit dieser aussage auch nichts anfangen, sie hätten lieber mal möglichkeiten aufzeigen sollen die auf besserung hoffen lassen....


    na ja...


    lg

    a-psycho

    das kenne ich nur zu gut. ich hab mir termine gemacht und wenn es mir besser ging, hab ich alles wieder abgeblasen, um dann 1-2 tage später festzustellen, daß es mir wieder schlechter geht und ich mich drüber geärgert habe, daß ich nicht hingegangen bin.


    aber du hast recht, nächste woche wird der doc auch was frei haben für dich. dann kannst du ja immer noch gehen.


    ich streite mich nicht. ich kann es nur nicht leiden, wenn menschen, die mich oder auch euch überhaupt nicht kennen, aus der ferne eine diagnose stellen. und wenn man dann freundlich drum bittet, damit aufzuhören, aber diejenigen es einfach nicht sein lassen können.


    und nicht jeder kann sich einfach mal so zwischendurch in eine psychosomatische klinik legen für ein paar wochen. einige gehen arbeiten, andere haben kinder zu versorgen...und nebenher frage ich mich, was die da mehr machen wollen, als das, was ein psychotherapeut in stundenlangen sitzungen tut, die aber rein zeitlich viel besser im alltag unterzubringen sind.