ach und noch an malaa: so einen Purzelbaum oder rolle machen ist ja mal der totale Horror, meine kleine hat letztens purzelbäume geschlagen und meinte ich solle doch auch mal einen machen, gesagt- getan.. aber das war ja furchtbar :-( es hat sich alles total gedreht und ich hätt mich fast übergeben.. nie wieder !!!

    Hallo zusammen , hier ist ja richtig was los.


    Ich bin heute auch wieder mit schwindel/benommenheit wach geworden und wusste direkt das es ein schlimmer tag wird. Den Tunnelblick im Wald kenne ich zu gut , wenn es ganz schlimm ist habe ich es auch beim Autofahren. Inzwischen gehe ich auch nicht mehr ohne meine Rayban aus dem Haus.


    Ohje Pruzelbäume :-D,das hab ich noch nicht probiert aber bei mir wird der Schwindel/Gangunsicherheit auch schon schlimmer wenn ich nur auf dem Heimtrainer Sitze oder irgendwelche muskelaufbau übungen mache.


    Diese krasse empfindlichkeit bei leichten schwankungen habe ich auch , ganz schlimm ist es im Aufzug (wenn er stehen bleibt) dann dauert es erstmal 5 min bis es sich wieder eingeschwindelt hat.


    Habt ihr eigentlich auch soviel gewicht verloren? Ich bion jetzt bei 68,5 und als mein schwindel begang wog ich 110+ kilo.


    Ich persönlich gebe mich mit der "Diagnose" Psychischer Schwindel nicht zufrieden. Ich will euch jetzt hier nichts einreden , das muss jeder für sich selbst wissen. Ich war gestern bei einem Neurologen der sehr aus den Rahmen fällt , habe ihn aber von einer bekannten empfholen bekommen. Er war der erste Arzt der meine Syptome richtig deutete , was mich gefreut hat. Endlich mal ein Arzt der mich verstanden hatte und von sich aus fragte haben sie probleme die Spur beim laufen zu halten und werden die schritte immer kleiner wenn die gangunsicherheit größer wird bzw fangen sie an Tibbelschritte zu machen. Werden ihre Arme und Beine mit der Zeit Taub beim Laufen (wenn es halt heftig ist).... Ich stande erstaunt vor ihm und sagte ja , meiner Mutter ging es genauso sie sagt nur zu mir das ist der erste Arzt der es richtig deutet. Jetzt habe ich am 19.11 noch mal ein weiteren Mrt Termin wo der Verdacht auf Syrinx geklärt wird.


    Zum Thema Schwindel Ambulanz , ich war in der DKD in Wiesbaden. Da wurde nichts Festgestellt aber die unteruschungen waren meiner Meinung nach sehr Oberflächlich , mein Neurologe meint auch das da einig weitere Untersuchungen fehlen und fragte mich was das soll.


    Ich will euch wie gesagt nichts einreden , klar spielt auch die Psyche bei mir eine gewisse Rolle das merke ich auch aber ich glaube fest dran das die Psyche nicht der Auslöser ist. Finde es auch gut das vielen Hier ADs helfen und habe selber schon oft vor der Packung gesessen und wollte welche nehmen , was ich aber nie gemacht habe.


    Naja ich Drücke euch die Daumen und wünsche euch allen Kraft und Schwindelfreie Tage :)

    Ich glaube auch nicht dass das alles nur von der Psyche kommt


    Schon allein dass die Betroffen sehr ähnliche Symptome haben ist schon eigenartig denn Psychische Erkrankungen sind immer sehr unterschiedlich von der Empfindung her.


    Das ist genau wie mein Visual Snow Syndrom. Da wird auch gesagt das kommt von der Psyche, vor kurzen hat man rausgefunden, dass ein bestimmter Berreich im Gehirn dafür verantwortlich ist. Blöd ist es halt wenn man Schwindel hat, dazu noch ne Angsttörung und am besten noch ne Herzangst oder sowas, wie ich


    Da freut man sich jeden Tag aufzuwachen, weil man sogar ohne Drogen am morgen schon richtig von Symptomen und Sehstörungen, Schwindel etc weggebombt wird ^^

    guten morgen,


    ich teile eure meinung, daß nicht alles von der psyche kommt...


    ansgt spielt natürlich eine große rolle..nur die wurde ja bei mir durch die symptome ausgelöst und nicht andersrum.

    @ h4nnibal

    toll, dass du so einen super arzt gefunden hast..ich hab leider auch nur flachpfeifen, die oberflächlich sind und mich für einen hypochonder halten..


    bin sehr gespannt, was du uns so berichtest!


    mir gehts es heute schlecht, meine ganze rechte kopfhälfte ist dumpf..im ohr so ein watte effekt und es dreht sich viel heute..


    abgenommen habe ich leider nicht durch den schwindel..bei mir war es durch die tabletten andersrum..habe 15 kg zugenommen...

    Das wurde zu mir auch immer gesagt bzw sobald ich so erhlich war und erzählt habe das ich gekifft habe , kam gleich das ist die Psche. Weiter wurde garnicht mehr auf mich eingegangen.....


    Du nimmst auch ADs und hast trotzdem diese Probleme?


    Ja ich werde euch berichten wie es weiter geht.

    Ach was ich noch los werden will , die Frau die ich kennengelrnt habe und die die selben symptome wie wir/ich habe hat mal von einem Arzt gesagt bekommen. Wir werden nicht für Symptome bezahlt sondern für Diagnosen , das hat mich sehr schockiert wo sie mir das erzählt hat.Das war sogar in einem anerkannten Krankenhaus in FFm , Bei ihr hat es 3 Jahre gedauert bis sie festgestellt haben was sie wirklich hat.

    Also ich bin auch der Meinung, dass nicht alles Phsyche ist. Bei mir war der Schwindel schon lange da und dadurch kam die Angst. Wenn der Schwindel nicht wäre, wäre auch der Rest nicht denke ich. Ich muss zugeben ich höre schon sehr in mich rein und wenn der Schwindel mal nicht da ist, horche ich schon in mich rein ob er nicht doch da ist. Meist ist er das dann auch promt. Heute geht's, dafür bin ich total erschöpft habe wieder diese Schmerzen im oberen Rücken und irgendwie das Gefühl eine fette Grippe zu haben, obwohl ich weder Husten noch Schnupfen noch Fieber habe. Meine Augen brennen und ich könnte auf der Stelle einschlafen. Das habe ich auch mindestens einmal im Monat so 2-3 Tage. An den Tagen ist dann der Schwindel irgendwie im Hintergrund.


    Ich habe das ganze jetzt seit 3 Jahren und forsche immernoch nach einer Diagnose. Was soll ich nun noch machen. Ich bekomme immer wieder gesagt Phsyche. Das kann ich nur nicht glauben.


    LG

    Hi ihr lieben *:)


    Leider geht's mir heute auch sehr schlecht. Tierische Kopfschmerzen... hab mir Thomapyrin gekauft die starken gegen Migräne und spannungskopfschmerz und der Schmerz ist immer noch nicht ganz weg.


    Aber am schlimmsten ist heute der schwindel. Ich kann meinen Kopf nicht frei bewegen :°(


    Sobald ich schnell von rechts nach links oder unten nach oben schaue verplant es mich total und mir wird davon total übel. .. alles Mist verdammt. ..


    Würde gerne aus diesem Kopf wie aus einem kokon entschlüpfen und danach einen befreiten Kopf haben ...


    Kennt ihr auch diese Übelkeit? ich muss nicht spucken. .. aber bei jeder kurzen freifahrt wird mir so schlecht und die Übelkeit hält sich dann erst mal. ..

    Wegen der psychischen sache...


    Ich denke nicht dass es offensichtlich ne Depression oder derbe psychische Störung sein muss. .. aber ich sehe einen eindeutigen Zusammenhang mit überfoderung und Überlastung. .. sprich burn out.


    Ich habe oft schon morgens beim aufwachen das Gefühl dass ich keine kraft habe den tag zu meistern... und dann kriege ich bisschen Angst weil ich nicht weiß woher ich die Kraft aufbringen soll... und wenn das dann so wochenlang läuft kommt der schwindel oder verstärkt sich eindeutig. ..

    Mal eine Frage:


    ihr habt ja bestimmt, so wie ich, einen Ärztemarathon hiner euch, oder ?


    Also ich habe die letzten 13 Jahre alles untersuchen lassen, war bei Heilpraktiker, Scharlatanen, Osteopathen, etc.


    Das alles hat mich viel Kraft aber auch viel Geld gekostet – ich habe mich so langsam mit dem Gedanken angefreundet, dass dies alles von der Psyche kommt.


    Was is so schlimm daran ?

    @ maleena

    Dem muss ich zustimmen. An stressigen Tage ist es bei mir auch schlimmer. Ich finde es wird bei mir auch schlimmer, wenn jemand sich über Tod und Krankheit unterhält. Sicherlich sind auch einige Symptome durch die Angst bedingt, aber der Auslöser ist der Schwindel.


    Ich war bei einem Arzt der hat mir gesagt, wenn die Seele krank ist wird der Körper auch krank und dann war ich beim Heilpraktiker der hat gesagt, wenn der Körper krank ist macht das die Seele auch krank. ???Hat wohl jeder eine andere Auffassung.


    Ob man als Privatpatient besser dran ist und vielleicht schon eine Diagnose hätte?


    LG

    @ h4nnibal

    ja, ich nehme schon lange sertralin 100 mg..leider merke ich seit ein paar wochen absolut keine wirkung mehr

    @ psycho

    ich mach das ja auch schon 17 jahre lang mit und in den schlimmen phasen fällt es einfach schwer daran zu glauben, dass es keine andere ursache geben soll als die psyche..


    ich würde ja verstehen, wenn der schwindel in bestimmten sitationen kommt oder bei stress..nein, der kommt bei mir wann er will, es gibt kein schema..auch wenn ich total happy bin..egal!


    schwindel ist ein symptom, was sooooo viele ursachen haben kann..die ärzte sind völlig überfordert und es ist nicht viel erforscht auf dem gebiet..

    @ maleena

    mit übelkeit kämpfe ich nur, wenn ich richtigen drehschwindel im bett habe, wo ich meinen kopf noch nicht mal 1 cm anheben darf..mein "alltagsschwindel" produziert keine übelkeit..


    meine freundin aus der apotheke hat mir heute taumea mitgebracht..das werd ich jetzt mal regelmäßig nehmen..schaden kanns nicht

    @ psycho

    da ist nix schlimm dran! Jeder muss an seiner eigenen Baustelle arbeiten... und jeder lebt in seinem eigenen Körper mit eigenen Auslösern/Ursachen usw...


    wenn Du an die Psyche glaubst ist es doch auch vollkommen ok!


    Ich glaube ja auch zum Teil daran... wenn ich Ängste habe oder Sorgen und der Schwindel dadurch verstärkt wird – ist es sehr wohl die Psyche!


    Wenn man überfordert ist und einen BO hat ist es auch irgendwie die Psyche die mal Abstand nehmen muss, weil man den Körper und die körperlichen Erschöpfungsanzeichen bis Dato nicht Ernst genug genommen hat... also stellt sich der Schwindel ein... mit dem man im Alltag gezwungen wird einen Gang runter zu schalten...


    Hauptsache man findet für sich selbst den Grund und kann sich helfen! Auch wenn der eine nur ne Halskrause braucht und der andere ne Psychotherapie...

    Zitat

    Ich war bei einem Arzt der hat mir gesagt, wenn die Seele krank ist wird der Körper auch krank und dann war ich beim Heilpraktiker der hat gesagt, wenn der Körper krank ist macht das die Seele auch krank

    :)^ genau so sehe ich es auch... man muss nur dahinter kommen was nun vorher da war – das Huhn oder das Ei ;-D

    manche schon – manche nicht...


    Es kommt drauf an was es ist...


    Ich denke z. B. bei mir kommt es von Überforderung und der Alltagshektik bei der ich manchmal stundenlang nicht mal dazu komme mal kurz (sorry ;-D ) pipi zu machen...


    Andererseits wenn ich wieder viel häkle und stricke und genau die HWS und Nackenregion damit anspanne wird der Schwindel auch wieder um einiges stärker...


    Also was ist es nun ? :=o

    @ H4nnibal

    Freut mich das Du eien guten Arzt gefunden hast :)=

    Zitat

    Wir werden nicht für Symptome bezahlt sondern für Diagnosen

    Also ich finde die Aussage i.O. ":/ Naja, egal.

    @ all

    Bei mir wird es wohl auch zu 90% die Psyche sein, zumindest tritt es fast auschließlich auf, wenn ich trübsinnige Gedanken hege, was andererseits allerdings sehr häufig der Fall.


    LG

    @ a-psycho

    Ich kenne meinen Körper und er sagt mir es kommt nicht von der psyche bzw nicht der Hauptteil. Klar bin ich auchbein angst Patient aber angst fühlt sich anders an und angst pusht mich manchmal auch aber diese schwindel in Verbindung mit der Gangunsichertheit und dann das ich nicht mehr die Spur halten kann kommt meiner Meinung nach nicht von der psyche. Das ist genauso wie mit der licht Empfindlichkeit, mein neurologe sagt das sowas ein zentrales Problem ist. Wie schon vor mir jemand schrieb , selbst an dmtagen wo man super Laune hat und alles gut ist kommt der schwindel. Es ist egal wie man sich fühlt wenn er kommt kommt er. Dann hilfr bei mir nur noch liegen oder wenn es nicht ganz so schlimm ist hilft auch zocken aber das geht auch nur 2 stunden gut dann fängt es an das ich diese Einbrüche bekomme.

    @ belle77

    Haben die ads denn gut geholfen bis zu dem tag wo sie nicht mehr wirkten?

    Doch eigentlich schon. Ich bin über ein halbes Jahr fast ohne Schwindel gewesen und hing eindeutig damit zusammen, daß meine Medikamente reduziert wurden.


    Aber ich fange auch wieder an mehr zu Grübeln und hocke ziemlich viel am PC.


    Gestern z.b. war ich relativ früh am Tag joggen, also als ich noch nicht stundenlang am PC gesessen hatte und das war problemlos.