• Eigene Diskussion für phobischen Dauer­schwank­schwindel

    Liebe Schwindler, habe seit längerem mal wieder Forumsluft geschnuppert und denke, dass es vielleicht an der Zeit oder sinnvoll wäre, eine eigene Diskussionsgruppe für phobische Dauerschwindelpatienten einzurichten. Schwindel ist ja soo vielgesichtig und wir phobischen Schwindler sind ja nun wirklich eine ganz spezielle Spezies und nicht zu vergleichen…
  • 10 Antworten

    Als es damals bei mir so schlimm war konnte ich auch so nicht stehen.


    Hast du den eventuelle Ursachen für eine psychische Erkrankung?


    Schlimme Ereignisse? Oder Überbelastung usw usw.........

    @ H4nnibal

    Hm, das es bei Dir so krass ist, habe ich nicht gewußt. Da kommen mir dann auch Zweifel, das es die Psyche, bzw. nur die Psyche ist.



    ????


    2 Tage AD's ist echt nix, leider ist das oft so, das es zunächst schlimmer wird, 4-5 Wochen sollte man schon durchhalten.

    @ Gucky068

    Ja ich habe da auch so meine Zweifel, vorhin habe ich mal so ein paar "schwindelübungen" gemacht und es geht mir danach besser. Zu abend habe ich jetzt auch gegessen , Kartoffeln mit Spinat und siehe da ich habe wieder Energie und mein schwindel ist wiegesagt schon durch diese Übungen besser geworden. Obwohl das nach ein paar stunden wieder zurück kommt.


    Das problem ist aber auch das meine Psyche schon so in diesem schwindel Alltag ist und die angst schon schlimm ist vor dem schwindel. Ich glaube selbst wenn sie endlich mal was physisches finden und das die Ursache war , werde ich im Hinterkopf immer eine angst haben das der schwindel wieder kommt.

    @ Gizim

    Bleibst du ruhig stehen wenn du diesen "test" machst ?

    @ vivaladiva

    Ja mein Schwindel war ganz weg, ich habe Paroxetin genommen.....

    @ H4nnibal

    Ich habe deinen Link noch nicht angeschaut, mache ich gleich.


    Mein Neurologe hat so Tests bei mir gemacht......;-)

    Ups hatte mich verlesen , ich mache Übungen gegen schwanckschwindel. Macht man eigentlich nur wenn man Kristalle im Gehörgang hat aber es hilft mir manchmal. Geb auf YouTube einfachmal schwanckschwindel Übung ein da müsstest du was finden

    Hi , bis jetzt ist der tag bei mir schwindelfrei aber nal schauen wielange. Habe jetzt mit meiner hno Ärztin gesprochen wegen dem romberg test aber sie meinte nur ihr gleichgewichtssinn ist in Ordnung aber wieso falle ich dann immer nach hinten links um wenn ich diesen test mache. Naja habe ja ein Termine beib einem andern arzt , mal schauen was er dazu sagt.

    Hi , mein mittag war ganz gut aber der nachmittag war der absolute schwindel Horror. Ich bin aufgestanden zum essen , aufeinmal wurde mir heiß und kalt dazu kam dann noch ein richtiger extremer schwindel ,zittern vor den Augen und ich habe mich übergeben. Habe mein Körper garnicht mehr richtig wahr genommen, hatte einfach keine kraft mehr und meinem Mutter musste mir beim gehen helfen. Bin total erschöpft und verzweifelt , bei jeder Bewegung wird mir schwindelig und schlecht. Habe auch so ein Gefühl als ob ich immer mal 3 meter falle , ka wie ich das erklären soll.

    Seit August 2012 , hatte zwar vorher schon immer mal Probleme mit dem schwindel habe es aber damals auf das kiffen geschoben. Aber seit August 2012 kiffe ich auch nicht mehr , trinke kein alkohl und rauche auch nicht mehr

    @ H4annibal

    Hat der HNO den kalorischen Test bei dir gemacht? Deinen extremen Schwindel von heute hatte ich vor einigen Monaten ebenfalls. Der HNO vermutet hier Morbus Meniere. Ich hatte dazu aber auch noch ein lautes Ohr.


    Wurde ein MRT gemacht? Falls nein, sprich den Neurologen darauf an. Lass es abklären.