Also was es organisch ist oder auch nicht ist, da habe ich leider auch keine Idee. Vllt. wirklich was mit den Kristallen im Ohr, vlllt. aber auch was anders.


    Im Moment sehe ich eigentlich nur die Chance an der psychischen Seite zu arbeiten, den das Du nun vollkommen, fertig bist, ist klar.


    Aber ich merke es immer noch bei mir selbst, ich gehe spazieren und denke immer noch sehr oft, über meien Symptome .. nach, dann kommt vllt. noch ein negativer Gedanke (was ich noch alles machen muß ...) oder schaze mit gesenktem Kopf, direkt auf den Boden und aufeimal wird mir schwindelig.


    Jetzt reagiere ich halt meist so, ne ist eingebildet, dir ist nicht schwindelig und tatsächlich verschwindet es dann fast immer. Früher, hätte ich dem halt nachgeben und wäre dann auch darum 'getaumelt'.


    Du brauchst einfach ein paar Erfolgserlebnisse, ein paar Momente, wo du etwas machst, ohne das dir schwindelig wird. Achte mehr auf die Momente wo kein Schwindel ist und versuche die festzuhalten.


    LG

    Huhu


    Melde mich auch mal wieder. Mir geht es weiterhin gut, das ad scheint nun gut zu wirken und der Schwindel ist nur noch selten vorhanden.


    Hannibal, tut mir echt leid das es dir so mies geht, das kenne ich noch alles sehr gut von mir, wenn dir Welt total verrückt spielt und sich alles dreht und man denkt man wird verrückt und man kann nichts mehr machen. Wie oft hab ich geheult und mir ein normales Leben gewünscht. Normal ist es immer noch nicht aber schon viel besser und ich denke auch, das du einfach aus diese Kreislauf rauskommen musst und Erfolgserlebnisse brauchst. Versuche gegen den Schwindel zu kämpfen und Versuch einen Alltag reinzubringendes überlege es dir nochma mit den Medikamenten.

    Ja war ich , der termin hat nir 5 minuten gedauert. Mir wurde gesagt dases n8r psychisch ist und es aber evtl auch ein gewisse migräne art sein kann . Dann war der termin auch fertig , habe keine Tabletten bekommen und für den Arzt war es das dann auch. Habe ihm nich erzählt das ich immer nach hinten links umfalle wenn ich die augen zu mache aber er winkte ab und sagt das kommt von der psyche.

    Zitat

    Leider habe ich auch die Erfahrung gemacht, das man den Ärzten nix, von Psyche erzählen darf, manche lassen dann den 'Hammer' fallen und schenken sich eine ernsthafte Untersuchung.

    Ich kann zwar die Verärgerung verstehen, wenn man sich nicht ernst genommen fühlt, aber man kann wohl davon ausgehen, dass bei H4nnibal nach 2 Jahren Schwindel bereits alle "ernsthaften" Untersuchungen – zum Teil mehrmals – gemacht wurden.


    Ich wollte meinen Neurologen damals auch fast über den Tisch ziehen. Heute kann ich sagen, dass man den Fachärzten auch vertrauen kann – die haben täglich sowohl mit schwer körperlich kranken -, aber auch mit jeder Menge Angststörungen zu tun und die können nach den wichtigen Untersuchungen schon beurteilen, wo die Symptomatik herkommt.


    Letztendlich können sie dann nur zu den entsprechenden therapeutischen Maßnahmen raten – ansonsten sind dann die Grenzen der Hilfsmöglichkeiten eben erreicht.


    Viele Grüsse !

    Ichbwar vorhin in der klinik aber die kommt für mich nicht in frage. Die klinik liegt direkt in einem tal und recht über dem ort geht eine Riesen Autobahnbrücke entlang. Wenn man in diesem ort ist fühlt man sich irgendwie erdrückt. Das einzige was es da gab war eine rhe und ein Kurhotel und kein einziger Mensch auf der Straße. Habe mir jetzt nochmal eine andere klinik angeschaut. Rufe da morgen an um ein termin zumachen.

    Ich wohne vor Frankfurt am main , habe in einer klinik angerufen. Da wurde mir gesagt ich brauche eine Einweisung und Befunde ,das habe ich besorgt. Habe dann wieder angerufen und da wurde mir dann wieder gesagt der arzt muss mich anmelden. .. Das war mir dann zu doof und ixh habe in Gießen angerufen , da habe ich am 7.7 ein Vorstellungs termin. Da bekommt man doch das Gefühl das die einem garnicht helfen wollen...

    Ichh bin gesetzlich versichert , leider. Gehe am Montag zu meinem ha. Heute ist wieder ein schlimmer schwindel tag :( meine Kumpels gehen ins kino und ich sitze wieder zuhause. Vorhin im tier Geschäft war es mir auch wieder so richtig schwindelig, haben da eine Hütte für unsre Schildkröte gekauft. Was war ich froh als ich wieder aus dem Geschäft war. Wie wir dann die Hütte aufgebaut haben ging es eigentlich aber der schwindel kommt immer wieder. Ich frage mich immer wieder wo da noch der sinn des lebens sein soll. Ich mein leven um 180 grad verändert ,bin finanziell abgesichert , verstehe mich mit meiner Familie und das alles bringt mir im Endeffekt auch nichts. Das leben was ich immer führen wollte kann ich nicht führen weil dieser verdammt schwindel mich dran hindert:, (


    Da stelle ich mir die frage wo ist da der Sinn?!