@ mnef

    In der Klinik war ich zwei Wochen akut und dann teilstationär! Eigentlich haben sie nur mein Medikament erhöht und ansonsten beschöftogungstherapien, 1 mal die Woche ein Gespräch und ein sicherer Rahmen! Also entlassen Wurde ich nach 4 Monaten und da ging es mir schon sehr viel besser als zu Beginn!


    Ja Sinsheim möcht 382€ da die Krankenkasse nicht die vollen Kosten trägt!


    Heute früh bin ich aufgestanden und hab mich in mein Auto gesetzt um in die Arbeit zu fahren, schon im Auto hab ich gemerkt dass Irgendwas komisch ist und ich mich zur rechten Seite gezogen fühle , als ich in der Arbeit angekommen bin hat sich alles gedreht mir ist so schwindelig gewesen! Vor allem beim Kopf in den Nacken legen oder bücken! Nach der Arbeit bin ich ins med Center weil ich gedacht hab ist die hws! Aber heul ist es nicht! Ist dass schon wieder meine Psyche? So dass es mich umhaut und ich ins Bett liegen muss?

    @ Blanco

    Hast du die Diagnose psychischer Schwindel? Und wie lange warst du den davon betroffen? Wie hast du es wegbekommen?


    Grüße

    Wenn damals nichts organisches gefunden und behandelt wurde, muss es ja auch rein psychogen gewesen sein. Vielleicht brauchst du jetzt auch 'nur' eine Anpassung der Medikamente?

    Zitat

    Ja Sinsheim möcht 382€

    Puh :-/


    Was das heute war ist übers Internet leider schwer zu ergründen :-( Ist es denn jetzt besser?

    Mnef


    Nein ich war wie gesagt beim doc, weil ich davon ausging dass es von der hws kommt, eben wegen Verschlimmerung bei kopfbewegung! Für mich ist eine Welt zusammengebrochen als der Arzt meinte daher kommt es nicht! Er meinte auch er mache sich sorgen und ich soll mich in mein Bett legen und schauen ob ich Fieber bekomme! Hab bis jetzt kein Fieber ! Lieg den ganzen Tag schon im Bett! Als ich mich hingelegt habe hat sich erst mal alles gedreht und wirklich besser ist es jetzt auch nicht, aber anders vom empfinden!


    Für mich bricht eine Welt zusammen wenn das jetzt wieder losgeht!

    Ja ich hatte die Diagnose Psyche ganze zwei Jahre und sieben Monate, sie stellt sich als falsch heraus. Das ganze fand in sinsheim statt und seit der Diagnose und den richtigen Übungen/ Behandlungen ging der Schwindel nach und nach weg. Habe selber dafür viel getan , besonders der Sport mit meiner sehr sehr guten Freundin hat mir sehr viel gebracht. Ich gehe zweimal die Woche ins Fitness Studio und zwei mal die Woche zum Yoga, ich schaffe inzwischen ohne Hilfe einen Kopfstand mehr muss man dazu nicht sagen. Kann auch wieder Nächte lang in dunklen Clubs mit Blitzlichter tanzen ohne das es mir schwindelig wird , Fahrrad fahren und Auto fahren geht auch wieder. Obwohl mitmachen dem Fahrrad fahren immer noch leicht schwindelig ist , das wird auch noch so bleiben aber damit kann ich sehr gut leben , im Gegensatz zu vorher ist das nichts.... Ich führe wieder ein normales Leben, gehe viel mit freunden weg , gehe shoppen, Party machen usw.....


    Hätte mir das jemand vor eineinhalb Jahren gesagt hätte ich es nicht geglaubt.


    Ich kann dir nur raten , geh nach sinsheim und schau was dabei raus kommt. Mach eine Therapie gegen die Ängste die sich in der Zeit des schwindels manifestiert haben und zieh es durch, du wirst sehen das sich alles zum guten wendet.


    Inzwischen bin ich dankbar das ich den Schwindel bekommen, mir geht es im Moment so gut wie noch nie in meinem Leben. Das einzige was mich unglücklich macht ist das Thema frauen :-Daber das ist das kleinste übel.... Als es mir schlecht ging habe ich nicht mal einen Gedanken an Frauen verloren das sieht zum Glück anders aus ^^

    Wer soll ich sein?


    Selbst wenn ich dieser gesperrte User ein sein sollte wäre es nicht egal? Ich habe ein weg aus dem Teufelskreis gefunden, Selbst wenn es im Endeffekt dich nicht nur die Psyche war sondern ein Diagnose Fehler, kann bei manchen von hier nicht auch eine Fehldiagnose vorliegen? Ärzte machen Fehler, Ärzte wissen nicht alles und Ärzte stellen auch nicht immer die richtige Diagnose.... Es wäre sehr unfair den anderen leidenden gegenüber meine Erfolgsgeschichte zu verwehren und ihnen mit zuteilen das man den Schwindel besiegen kann.

    Alles klar, die übliche Reaktion.


    Nein, es wäre nicht egal, denn das hier ist ein Faden für phobischen Schwinde.


    Dabei geht es nicht um eine Diagnose, die falsch sein kann, sondern um ein typisches Krankheitsbild bei dem bei den meisten alles gegen eine körperliche Erkrankung spricht (die ist nicht mal eben weg und kommt dann unter Stress wieder ;-) ).


    Es hatte einen Grund, wieso du gesperrt wurdest.

    Zitat

    ...Mach eine Therapie gegen die Ängste ...

    Zitat

    ... Habe selber dafür viel getan , besonders der Sport mit meiner sehr sehr guten Freundin hat mir sehr viel gebracht ...

    Zitat

    ... Ich gehe zweimal die Woche ins Fitness Studio und zwei mal die Woche zum Yoga ...

    Mal ganz unabhängig von der Diagnose ist auffällig, dass er auf der therapeutischen Seite vieles richtig gemacht hat - im Prinzip all das, was bei psychogenem Schwindel empfohlen wird.

    Hey hey,


    Ich wieder kennt jemand von euch pregabalin? Auch bekannt unter lyrica? Hab mir wegen meinem Drehschwindel letzte Woche noch ne zweite Meinung von meinem Hausarzt geholt! Sie meinte dass es gut die hws diesmal sein könnte, also eine hws Neuralgie!? Hat mir dann das pregabalin gegeben welches ich 10 Tage nehmen soll und ihr dann berichten wie es ist!


    Seitdem bin ich dauermüde, könnte echt den ganzen Tag schlafen und schummrig ist mir auch!


    Liebe Grüße

    Hi Einsam,


    also ich kenne das Medikament nicht, aber es wirkt eben grundsätzlich stark dämpfend, gerade am Beginn der Einnahme.


    Interessant, dass es neben Epilepsie und neuropathischen Schmerzen auch bei Angststörungen gegeben wird. Und als Nebenwirkung natürlich - Schwindel/Benommenheit ":/


    Also halt ausprobieren und berichten - auch hier bitte.


    LG :)*

    Hallo Lupo,


    Ich nehme es jetzt den 6 Tag und die bleierne Müdigkeit lässt endlich nach! Der Schwindel und die Benommenheit bis jetzt noch nicht! Meine Ärztin meinte ich soll es nur 7-10 Tage nehmen und ihr dann berichten wie es war! Ich glaube sie hat mich mal wieder verarscht 😂 Von wegen hws Neuralgie !


    Grüße

    Hallo mnef ,


    Im Moment kann ich damit umgehen aber er ist auch schon wieder weg momentan!


    Hab zu meinem paroxetin auch noch ein neues Medikament bekommen! Pregabalin vielleicht sagt dir dass was ? Manche nennen es auch Lyrica! Naja jetzt mal schauen wie es wird! Jetzt hab ich erst mal Urlaub!