Einseitige Kopfschmerzen seit 4 Tagen!

    Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem und vllt wisst ihr ja, was es sein könnte.


    Vor 4 Tagen habe ich Kopfschmerzen auf der rechten Kopfseite am Hinterkopf.


    War vor 2 Tage bei meiner Hausärztin und die meinte, dass es wohl Migräne ist und ich jetzt alle 6 Stunden Ibu 600 nehmen soll. Das Problem ist, dass es überhaupt nicht wirkt. Habe weiterhin Schmerzen.


    Mir ist aufgefallen, dass die Schmerzen fast vollständig verschwinden, wenn ich mich bewege(laufe). Der Kopfschmerz zieht vom rechten Nacken hoch und endet so etwas schräg über dem Ohr. Bei gewissen Kopfbewegungen ist der Schmerz extrem stark. Es ist ein heftiges ziehen und auch ein wenig pulsierend. Werde morgen auf jeden Fall wieder zum Arzt, aber ich wollte vorab schon mal hören, was es sein könnte.


    Danke im Voraus!

  • 17 Antworten

    Hallo Sepp!


    Also nach Migräne hört sich das für mich gar nicht an... ":/


    ich tippe da eher auf Probleme mit der HWS. Vielleicht gehst du mal zum Orthopäden damit?Probier mal eine "heiße Rolle".Dazu ein Handtuch zur Rolle formen,in heißes Wasser tauchen,auswringen und in den Nacken legen.


    Gute Besserung!

    deine beschreibung deuten wirklich auf die HWS hin, da du ja auch sagst, dass es vom nacken hoch zieht. mach nackenübungen (findest du bei google wenn du "nackenverspannung übungen" eingibst) und leg dir ein heizkissen oder wie von sanabella beschrieben eine heiße rolle in den nacken.


    ich habe regelmäßig solche kopfschmerzen und bei mir hilft kein medikament, sondern nur rheuma-salbe oder eben ein heizkissen im nacken.


    alles gute.

    übrigens solltest du erstmal das fieber runter kriegen, bevor du mit heizkissen arbeitest. und dass der orthopäde nichts festgestellt hat, wundert mich nicht. solche kopfschmerzen können von kleinsten verspannungen her kommen und die ertastet man nur, wenn man mit viel zeit und viel gefühl den schulter-nacken-bereich abtastet... hat das dein arzt gemacht?

    Zitat

    War vor 2 Tage bei meiner Hausärztin und die meinte, dass es wohl Migräne ist und ich jetzt alle 6 Stunden Ibu 600 nehmen soll. Das Problem ist, dass es überhaupt nicht wirkt. Habe weiterhin Schmerzen.

    Und ich würde sagen, es könnte auch Migräne sein, die zieht ja auch schon mal von den Nacken her. Einseitigie Kopfschmerzen könnten doch auch auf Migräne hindeuten. Da hilft Ibu 600 nicht unbedinngt. Bei Migräne hilft nicht wirklich etwas. Ibu 800 oder Novalgin können nur die Schmerzen leicht lindern. Habe im Moment (und ich leide unter Migräne) auch seit 4 Tagen diese einseitige Kopfschmerzen...Ich weiß nicht wo Du wohnst, aber wir haben in weiten Teilen in Deutschland einen extermen Hochdruck Wetter und viele Reagieren da empfindlich auf so ein schnelles Wetter wechsel. Habe Heute mit einer Freundin telefoniert und diese hat auch seit 3 Tagen diese einseitige Kopfschmerzen die vom Nackenher ziehen...


    Wünsche Dir gute Besserung!

    @ sepp:

    Verspannungen oder kleinere Nervenreizungen der HWS sieht man nicht auf einem einfachen Röntgenbild.Diese Muskelrelaxans sollte man bevorzugt am Abend nehmen weil sie müde machen.Und nach einer Tablette darf man keine Wunder erwarten.wegen dem Fieber:vielleicht hast du dir einen "Zug" geholt und brütest eine Erkältung aus.auch davon können solche Schmerzen kommen.Migräne kenne ich nur mit Sehstörungen,aber da ich selbst nicht daran leide und es nur von Bekannten so erfahren habe möchte ich da nicht weiter darauf eingehen.Aber Fieber hat ganz sicher nichts mit Migräne zu tun ;-D


    Rotlicht ist auch ganz gut wie schon jemand geraten hat.Leg dich hin und entspanne erst mal......


    Gute Besserung!

    Hallo Sepp92 !


    Denke auch das es die HWS sein könnte, manuelle Therapie und lasse dir 6 mal Krankengymnastik verschreiben und lasse dir Übungen zeigen die du dann selber machen kannst.


    Ausreichend trinken bewegen !! Rückenschwimmen ist gut !


    MfG gute Besserung :)_ *:) @:) :)* :)* :)*

    HWS – wurde hier ja schon oft geschrieben, eine Sinusitis kann auch starke einseitige Schmerzen verursachen. Wie sieht es bei dir mit Weisheitszähnen aus? Bei mir war einer von denen die Ursache für monatelange, einseitige Kopfschmerzen – zwischendurch auch tageweise so stark, dass allein Ibuprofen nicht mehr half. Eine Kombi aus Ibuprofen und Paracetamol hat bei mir in diesen Fällen (manchmal) wirksam.

    Ich war eben noch mal in der Notfallambulanz, weil ich echt höllische schmerzen hatte und er hat mir novaminsulfon tabl. aufgeschrieben, weil er meint, dass es wohl eine Nervenentzündung ist, weil ich immer einen heftigen Stich bekomme. Meine Temperatur ist jetzt auf 38,9° angestiegen. Die Novaminsulfon sind ja auch gegen Fieber... werde es mal beobachten. :-(

    @ sepp:

    also dann doch eine Entzündung,daher auch das Fieber. {:(


    Migräne kannst jetzt abhaken.... (hab ich mir eh nicht vorstellen können bei dieser Art Beschwerden!)Aber das wird schon wieder werden.Kurier dich ein paar Tage aus und dann ist es bestimmt wieder gut :)^


    Gruß sanabella