Hallo ihr Lieben,


    also ich werde jetzt wider besseren Wissens mit einer Schlangengifttherapie anfangen. Kann mir jemand etwas dazu schreiben? Mein Schmerztherapeut hält die Botox- sowie die Schlangengifttherapie bei neuropathischen Schmerzen für nutzlos. Hat mit Botox selbst mal experimentiert bei ,,seinen" Patienten, ziemlich erfolglos bei Patienten mit Trigeminusbeschwerden, so sagte er. Da ich aber noch paar andere Erkrankungen habe, könnte mir das Schlangengift zumindest dann bei diesen Erkrankungen helfen. Aber eigentlich gehts mir vor allem um meine Schmerzen. Finanziell dürfte ich mirs eigentlich gar nicht mehr erlauben.


    Die Botox-Therapie solllte bei 370 bis 700 Euro pro Anwendung liegen. Je nachdem wie viel von diesem Zeug gespritzt werden muss. Stolzer Preis. Gehe ich ein Risiko mit dieser Therapie ein? So Richtung verzögerter Regenerationsprozess im Gesichtsbereich?


    Übrigens die Botox-Therapie halte ich auch für einen Versuch wert. Insbesondere, wenn es keine typische Neuralgie ist. Aber selbst dann. Vielleichts hilft es doch.


    Alles Gute für euch

    Lara-Alice


    Warum willst du Dir das antun?


    Wenn es doch nach sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht gegen den Trigiminus Schmerz helfen wird und Du zusätzlich noch finanziell dadurch in Schwierigkeiten geraten wirst: ist es das dann wirklich wert?


    Auch psychisch gesehen? Du hast Hoffnung und dann wird es wieder nichts?


    Warum wartest Du nicht noch ein wenig bis du Dich finanziell erholt hast und startest dann den Versuch? Botox und Schlangengift sind keine Wundermittel, Deine Schmerzen werden Dir erstmal erhalten bleiben. Denn wäre es die Wunderwaffe gegen die TGN, dann gäbe es keine Kranken mehr.


    Ich kann Dich ja durchaus verstehen, daß Du Dich daran jetzt klammerst und auch bereit bist über Deinen finanziellen Schatten zu springen. Ich habe schließlich selber zig Tausende für diverse Behandlungen bezahlt. Mit dem Ergebnis von null.


    Aber was ist, wenn Du Dich weiter in Schwierigkeiten bringst und Dich Deine Finanzen zusätzlich drücken? Glaub mir, das wird Deinen Nerven garantiert nicht gut tun.


    Du mußt es natürlich selber wissen, aber ich persönlich halte es für keine gute Idee.


    Überdenk es doch noch einmal.


    Lieben Gruß vom Fienchen

    @ fienchen und @ lara-alice

    ich verstehe euch beide und denke ihr seid beide an einem anderen punkt.


    ich hab auch schon sehr vieles ausprobiert - ohne erfolg - viel energie und geld investiert.


    aber ich musste es einfach für mich tun, denn ansonsten ging es mir einfach nicht mehr aus dem


    kopf.


    seit ich aber nicht mehr zu euphorisch an die sache gehe, falle ich auch nicht mehr so tief.


    und ich bin noch weniges am ausprobieren - step for step - muss aber auch


    sagen im innern denke ich oft es wird für die katz sein. aber ich muss einfach.


    wenn ich aber nicht mag, mach ich es auch nicht.


    ich wäge ab und hör auf mein herz.


    aber ganz klar es kostet geld und viel nerven.


    mach einfach nicht zu viel auf einmal....


    grüss euch und wünsche euch gute nacht..

    Hallo,


    ja, piercli, so ist das auch bei mir. Man hat so seine Ideen im Kopf und die muss man einfach ausprobieren. Ich habe übrigens gar nicht übersteigerte Erwartungen. Man hofft immer, aber ich bin schon realistisch-mein Schmerztherapeut hat mich ja schon vorgewarnt. Dodofienchen, keine Sorge, mein Dach übern Kopf bleibt mir noch erhalten und Geldnöte machen mich nicht so schnell unruhig. Da man bei mir nur die Ursachen meiner neuropathischen Schmerzen vermuten kann, denke ich, Versuch mach klug. Aber trotzdem danke für euren Rat.


    Gute Nacht


    PS: Hat das Schlangengift denn Nebenwirkungen? Hemmt die Regeneration des Nervs?

    Guten Morgen meine Lieben, wünsche euch allen einen schönen Tag...


    Lara Alice, darauf kann ich Dir leider keine Antwort geben, daß ich mich damit befaßt habe ist schon einige Jahre her. Aber Dein Schmerztherapeut sollte es doch wissen. Und ich wünsche Dir viel Glück beim Ausprobieren, vielleicht hilft es Dir ja doch.


    Lieben Gruß vom Fienchen

    guten morgen ihr lieben @:)@:)@:)@:)@:)@:)


    ich kriege irgendwie eine gänsehaut wenn ich an schlangengift denke..kann mir nicht vorstellen, dass solch ein gift gut für die geplagten nerven wäre..aber ..wie gesagt, jeder klammert sich an seine hilfestellen.


    ich habe heute einen weiteren zahnarzttermin ..:=o -ich habe jetzt schon schiss meinen mund so weit aufhalten zu müssen ..ohne das ich dort eine maulsperre kriege :|N


    ABER -jede hilfe dankbar annehm.


    wünsche uns einen wundervollen tag..:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    positiv auf alle schmerzen wirkend.o:)

    hallo zusammen,


    mein gott ich krepier noch, ich könnt heute alles was gesund ist umbringen (würd ich nie tun - aber ich denke ihr wisst wie ich das meine)


    ist echt einfach nur zum kotzen das ganze verdammte (sorry ich muss heute echt mal fluchen) leben


    bestimmt diese sch... (halt mich doch ein bisschen zurück) krankheit.


    egal ob ausflüge oder wenn ich kurse machen will - egal - sie hat mir schon die arbeit genommen - die freude am essen - leute einladen und kochen, kurse, anlässe wo man sich anmelden muss (äh du ich weiss dann nicht ob ich kommen kann - je nach dem du weisst ja - ich hoffe du kannst das verstehen - )usw. ach die liste ist noch viel viel länger und das wisst ihr sicher auch.


    aber ich krieg einfach nix regelmässiges (manches wie kurse ist nun mal regelmässig) zu stande.


    ich kann mich selber nicht mehr auf mich verlassen, denn ich kriege so viel nicht mehr auf die


    reihe und wenn es mir die krankheit ERLAUBT kann ich was unternehmen bis sie sich entweder zurückmeldet oder dass man erst gar nicht gehen kann wo und was auch immer man tun wollte.


    es macht mich einfach nur traurig - und einfach nur wütend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!¨


    am wochenende hat mir auch mein partner was gesagt was mich mega beschäftigt hat und immer noch


    tut (ich denke er weiss gar nicht wie weh er mir damit getan hat)


    DICH KANN MAN JA AUCH NIRGENDS ANFASSEN OHNE DASS ES DIR WEH TUT!!!


    MANN WAS IST DAS FÜR NE AUSSAGE!!


    ihr wisst ja genau wie schlimm dass es ist weil man kaum ne berührung erträgt und kaum speichelfluss gesicht waschen, zähne putzen.


    man ich fürd mich auch gerne wieder mal ins gesicht kneifen (oder mal einen pickel an der backe ausdrücken, hahaha)


    nun sitze ich da wie ein häufchen nix und hab einfach wieder mal völlig keine kraft.


    klar ich weiss ich werde wieder ne bessere zeit haben und auch wieder aufstehen, aber warum


    muss ich (wir) einfach immer stark sein.


    ich mag einfach nicht immer nur stark sein und mich zusammenzu reissen,darum lasse ich heute


    einfach mal meiner trauer, wut , und verzweiflung freien lauf.


    manchmal hadere ich einfach mit dem schicksal - millionen von verbrechern - betrügern - und einfach nur


    a..löcher laufen draussen herum und sind gesund und ich finde dass ich ein guter mensch bin/war


    und ..ach ich muss wieder aufhören, es bringt mir ja doch nix.. und ist auch nicht gut, aber eben..


    ich kann mich einfach nicht nur jahrelang beherrschen, es musste einfach mal raus


    SORRY


    gute nacht

    Hallo Piercli,


    richtig so!


    Für genau so was habe ich diesen Faden auch gegründet.


    Menschen wie wir können nicht immer stark sein und wir müssen es auch nicht. Und wir haben alles Recht dieser Welt uns auch mal auszufluchen und auszuheulen.


    Ach liebe Piercli, ich kann Dich sooooo gut verstehen. Manchmal kann ich mich selber auch nicht leiden. Wenn ich in den Spiegel gucke, dann frage ich mich manchmal, was diese fremde Frau da macht. Und was das ist, was meinen Körper übernommen hat...


    Ganz bestimmt wollte Dir Dein Mann nicht weh tun mit seiner Aussage. Und er hat es auch ganz betimmt gar nicht so arg gemeint wie es rüberkam. Aber so, wie wir nicht immer stark und kraftvoll sein können, mit einer ganz ganz großen Toleranz uns selber gegenüber, so müssen wir es auch unseren nächsten Angehörigen zugestehen, daß ihnen ab und zu mal was rausrutscht.


    Ich habe auch schon so oft wie Du gedacht. Das es nicht fair ist. Diese Krankheit wäre eigentlich eine der Besten und Härtesten Strafen, die man einem Gewaltverbrecher, Kinderschänder, Mörder oder Vergewaltiger auferlegen könnte. Man bräuchte sie theoretisch noch nicht einmal mehr wegsperren, sie wären gestraft für´s Leben.


    Auch ich glaube von mir, daß ich niemals in meinem ganzen Leben etwas so Böses getan habe, daß ich es verdient hätte. Aber das Leben ist nicht einfach, das Leben ist nicht fair. Und das hat auch noch nie jemand behauptet. Und warum es einen trifft, warum wir diese schwere Prüfung bestehen müssen, das werden wir wohl erst alle viel viel später erfahren.


    Jedem von uns steht es zu, zu verzweifeln, mit dem Schicksal zu hardern. Und doch sollten wir nie das Gute aus den Augen verlieren...


    Denn schau mal, obwohl jeder von uns hier noch so gehandicapt ist, haben wir uns hier getroffen. Und hier trägt jeder dazu bei, dem anderen zu helfen, ihm beizustehen, ihm durch die schwere Zeit zu helfen. Und daran erkennt man doch wieder mal, daß uns die Krankheit nicht ganz klein kriegt: Obwohl jeder von uns solche Schmerzen leidet, sitzen wir vor dem PC und haben noch Kraft dazu dem anderen ein paar Zeilen zukommen zu lassen. Hätte die Krankheit gesiegt, könnten wir das nicht.


    Nehm Dir ruhig mal einen oder zwei Jammertage, die hast Du Dir mit Ehren verdient. Aber dann beiß wieder die Zähne zusammen und zeig dem TN die kalte Schulter. Dein Verstand und Dein Herz werden siegen - glaub mir.


    Schau mal auf die Uhr: Es ist jetzt wieder mal mitten in der Nacht und ich kann wieder einmal vor Schmerzen nicht schlafen. Ich könnte jetzt theoretisch auch zum Mörder werden, oder wenigstens hier rumrandalieren. Aber das würde mich nur noch mehr aufregen und dem Nerv Futter geben. Nee, bleib ich locker und schau mal, ob ich hier was für meine Lieben tun kann...Ach ich gutes Kind ich....


    Ich weiß, wie lapidar das jetzt klingt. Aber so ist es bei weitem nicht. Ich halte mir immer eines vor Augen: Aufgeben? Niemals! Man hat mich doch nicht in die Welt gesetzt, damit mich ein kleiner dummer Nerv fertig macht. Das glaub ich einfach nicht.


    Halt die Ohren steif liebe Piercli, vielleicht sieht die TN Welt morgen schon ganz anders aus. Und Du weißt ja, hier ist immer Platz fürs weinen, fluchen, schimpfen und verzweifeln. Wir hier verstehen Dich.


    Ganz liebe Grüße vom Fienchen

    manchmal....


    manchmal möchte man einfach nur aufgeben..


    oder ..einfach nur aufleben..


    ist das möglich?


    steif vor schmerzen und nicht schlafen können..


    die zeit seh ich langsam auf dem wecker rinnen..


    sie schleicht nur so - am tag rast sie dahin.


    WAS haben wir getan, das wir so voller schmerzen sind ?


    dann..sehe ich ein kind, das tapfer seinen krebs besiegen will.. obwohl die karten schon gemischt sind..und es unweigerlich sterben wird. ich bewundere dieses kind..


    hat es doch noch nichts vom leben gehabt.


    manchmal..möchte man einfach nur aufgeben -


    doch dann ..stehen wir auf und sind stark!


    @:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)@:)


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)o:)


    in diesem sinne -einen schmerzarmen tag!


    o:)

    Hallo piercli!


    Schicke dir ganz viele Kraftsternchen. :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*!


    Leider muß ich mich kurz halten. Gips stört beim Schreiben! Bald gehts wieder und dann gibt es wieder mehr von mir zu hören.


    Liebe Grüße an euch alle*:)*:)*:)*:)

    hach danke euch, hatt echt mal gut getan mich auszukotzen.


    ich weiss zwar dass es weder die lösung ist, noch bringt es mich weiter. aber manchmal


    ist es doch wie bei einem dampfkochtopf der mal wieder luft rauslassen muss dass es ihn


    nicht (ach wie heisst nun das wort auf hochdeutsch, grins) verjaggt wäre schweizerdeutsch


    ja einfach dass er nicht explodiert!!


    ja klar fienchen ich denke nicht dass der spruch böse gemeint war, man verträgt einfach nicht immer


    alles. und ich bin mir absolut sicher dass es für unsere angehörigen nicht einfach ist.


    und wie du schon geschrieben hast, ich bin auch dankbar dass ich einen lieben mann habe und


    ein dach über den kopf. und familie und freunde - zwar wird der kreis immer kleiner - aber


    dafür um so echter.


    das kennt ihr ja bestimmt - mit der zeit hauen viele ab - da wirds ihnen zu schwierig.. .. ..


    ich denke auch dass es gut ist sich hier zu treffen und mal zu frusten und zu jammern


    und dafür auch mal den partner zu schonen. das kann auch nicht schaden, finde ich.


    was meint ihr - wie fest schliesst ihr euren partner mit ein??


    ja phoebe.. du hast absolut recht: ich bewundere die kleinen krebspatienten auch


    sehr. und auch das sehe ich dass die welt sicher nicht fair ist.


    vorallem wenn es kinder trifft, das ist echt hart.


    aber ich freue mich auf den himmel denn dort wird es fair sein und dort gibt es vorallem


    keine krankheiten, jupi.. und ich bin mir sicher dass die kleinen geschöpfe wie aber auch wir


    vieleicht eine megasuperwolke und ne elektrische harve bekommen, hahaha


    danke für die kraftsternchen clara... hoffe du wirst den gips bald los dann kannste wieder


    voll in die tasten hauen...


    ich wünsche allen eine gute und erholsame nacht


    mögen viele engel um uns sein und uns in den schlaf wiegen..


    vielen dank euch allen für die worte... jupi geht mir schon ein bisschen besser..


    gute nacht