Toll für dich Clara, endlich bist du den lästigen Gips los und kannst dich evt. wieder etwas besser um Oliver kümmern.


    Seit Tagen habe ich schreckliche Probleme mit meinem altbekannten Leiden. Gestern war ich dann wiedereinmal hilfesuchend bei meinem Arzt. Ich habe nun wiedereinmal einen vereitertenden Kiefer und eine Harnweginfektion.Ich hoffe nun, dass mich das Pennicilin, das ich einnehme ,wieder auf meinen normalen Schmerzpegel bringt.


    Als ich meinen Arzt nach meinen diversen anderen Schmerzpunkte fragte, meinte er, er hätte schon längere Zeit gedacht, dass ich unter Fibromyalgie leide. Vermutet hatte ich es auch schon. Allerdings ändert es nichts an meinem Schmerzpegel. Ich muss halt das Beste daraus machen.


    Liebe Grüsse an alle Schmerzgeplagten. Lasst euch nicht unterkriegen!

    gugus...........kann leider nur schnell reinschauen, war im spital.


    hab die schnauze grad gestrichen von dem allem und mich ganz spontan entschieden


    ne woche zu verreisen. ich muss einfach weg hier.


    hier riechts grad zu sehr nach tn, grins..


    ich weiss zwar dass ich die tn mitnehme aber ich muss mich einfach an den


    strand legen und sonne tanken und meer tanken und einfach mal sein - ganz für mich alleine..


    muss mir grad viele gedanken machen - erzähl ich euch wenn ich zurück bin.


    wollt mich aber nicht klammheimlich aus dem staub machen, grins


    cool, clara endlich ist er weg - wenigstens ein störefried entfernt - gell.


    ich wünsche euch von herzen eine soo gute zeit wies nur geht und hoffentlich


    ohne viel wind.


    grüss euch ganz lieb...

    Hallo Clara,


    oh, dass tut mir echt leid.


    Nun kam aber alles knüppeldick.


    Hoffentlich stellt sich heraus, dass alles doch nicht so arg schlimm ist.


    Ich habe keine Worte mehr für all das was in eurer Familie passiert.


    Fühl dich gedrückt.


    Lass dich nicht unterkriegen.


    Bis dann


    Helga

    Liebe Clara,


    bin im Gedanken bei Dir!


    Hoffe ganz doll, daß es nicht zu arg ist mit Deinen Söhnen und daß sie schnell wieder genesen.


    Ich bin ja ein sehr gläubiger Mensch. Ich werde für euch heute eine Kerze anzünden.


    Ganz liebe Grüße, fühl Dich umarmt...Du bist nicht allein!

    Hallo Doris,


    ja das kann ich gut nachvollziehen, dass da dein Schmerzpegel noch zusätzlich ansteigt. Hoffentlich sieht es inzwischen schon etwas besser aus mit den Verletzungen deiner 2 Jungs. Geht es langsam aufwärts?


    Auch ich habe die letzten 2 Wochen erheblich mehr Schmerzen als sonst. Ich glaube, dass das Wetter da auch arg mitspielt.


    Ich wünsche dir so sehr,dass alles wieder irgendwie in die Reihe kommt.


    Ganz liebe Grüße


    Helga

    Hallo@:)


    Meine Mutter(68) hatte auch jahrelang die Trigeminusneuralgie und war sehr verzweifelt. Sie hat sich Anfang des Jahres alle Zähne ziehen lassen, obwohl die Ärzte meinten, daß es nicht an den Zähnen liegen kann, da diese in Ordnung waren.


    na jedenfalls ist sie seit dem die Neuralgie los. :-)


    Manchmal gibt es doch noch Hoffnung.


    Ich wünsche euch alles Gute. :)*

    Nusskatze:


    Schön, daß Deine Mutter keine TN mehr hat.


    Aber die Zähne sind kein TN Auslöser. Entweder hatte sie keine "richtige" TN oder es war ein Zufallstreffer daß danach die Schmerzen aufhörten.


    Wenn es so einfach wäre, dann hätten hier in diesem Faden niemand mehr seine eigenen Zähne...


    Liebe Grüße an euch alle

    hallo zusammen,


    nach ner woche zurück und da hab ich das von dir clara gelesen und es tut mir


    echt leid für dich und deine familie.


    ich glaube dir sofort dass sich zu allem elend auch noch die schmerzen verstärken, leider ist das


    oft so.


    war aber auch über die spätere nachricht erfreut dass sie um eine op kommen und vorallem dass sie


    wieder gesund werden.


    ich hoffe dass deine schmerzen wieder nachlassen oder wieder erträglicher werden.


    ich grüsse euch alle und wünsche allen eine schmerzarme zeit


    bis bald