• Fragen zur "Aura" (Arte der Epilepsie)

    Hallo zusammen, ich habe gerade in einem Unterforum hier erfahren, dass ich wohl sein can 2-3 Monaten gelegentlich sogenannte Auren habe. Leider finde ich dazu nicht wirklich viel im Internet. Meist wird nur geschrieben, dass nach einer Aura wohl ein epileptischer Anfall folgt. Bisher hatte ich nur dieses Unwohlsein (hielt es erst für Schwindel), einen…
  • 16 Antworten

    Hey Chris!


    Hammer, das was du beschreibst erlebe ich exakt genauso derzeit. Mich quälen seit 2 Jahren zunächst Deja-vu-Erlebnisse (auch sätze und Bilder), die sich in den letzen Monaten potenziert haben zu mehreren Anfällen am Tag (definitiongemäß Angstattacken). Ich hatte zunächst (jetzt nicht mehr) dabei Geschmacksveränderungen und Sätze wiederholten sich im Kopf zig-fach. Inzwischen haben sich diese Anfälle so gesteigert, dass ich zittere, mir total unwohl ist und ich hinterher nicht mehr weiß was sich bei diesem Anfall im Kopf abgespielt hat.


    Schade nun dass der Beitrag garnicht mehr weiter läuft. Inzwischen sind mehr als 3 Monate vergangen. Was haben deine Arztbesuche ergeben?


    LG A.

    Wie äussern sich die Auren? Blinder Fleck und dann sichelförmiges Flimmern, das sich über Gesichtsfeld ausbreitet?