Hände/Finger kribbeln und sind geschwollen

    Hallo,

    seit etwa einem Monat ist bei mir folgendes Problem aufgetreten: meine Finger (vor allem linke Hand, ich bin Linkshänderin), sind geschwollen. Im Laufe des Tages geht das zwar wieder weg, aber dafür fangen beide Hände an, zu kribbeln, wenn ich mit ihnen irgendwas machen muss. Ich dachte erst, ich hätte mir vielleicht einen Nerv geklemmt, weil ich sowas Ähnliches schon mal mit dem Unterarm hatte und das ging nach ein paar Tagen von alleine weg. Aber das geht schon seit ca. Weihnachten so.

    Kann das was mit Gewicht zu tun haben?
    Sollte ich abwarten oder zum Arzt? Und wenn ja, zu welchem?

    Liebe Grüße :)

  • 6 Antworten

    ...es gibt unterschiedliche Ursachen dafür. Ich würde zunächst mal zu einem Neurologen gehen. Der wird einige Tests machen um evtl. HWS Probleme oder Karpaltunnel-Syndrome auszuschließen. Aber lass mich raten, nachts ist es am Schlimmsten stimmts?

    Hallo giuanni,


    nee, nachts merke ich eigentlich nichts davon. Es ist, wenn ich mich auf den Armen abstützen oder mit den Händen leichten Druck ausüben muss.


    Kann ich denn zum Neurologen ohne Überweisung?


    Liebe Grüße :)

    Vitaminchen48 schrieb:

    Sollte ich abwarten oder zum Arzt? Und wenn ja, zu welchem?

    Wenn es schon seit vier Wochen so ist würde ich mal zum Arzt und zwar erst Mal zum Hausarzt.

    Erst Mal sind Facharzttermine sehr rar gesät und dazu noch weißt Du doch gar nicht ob es wirklich etwas für einen Neurologen ist. Man braucht zwar heute keine Überweisungen mehr, dennoch weiß der Hausarzt eher in welche Richtung man schauen muß und dort bekommst Du viel schneller einen Termin.


    Und einen eingeklemmten Nerv kann dieser auch diagnostizieren. Hinzu kommen die Schwellungen die im Tagesverlauf zurückgehen - das klingt doch eher nach Wassereinlagerungen, Gelenkentzündungen oder Ähnliches. (Soll keine Diagnose sein, bin auch nicht vom Fach, nur Erfahrungswerte).

    Hallo!

    Erst einmal wünsche ich dir gute Besserung!

    Vitaminchen48 schrieb:

    Kann das was mit Gewicht zu tun haben?

    Was genau meinst du damit? Alles Gute!

    Termin beim Hausarzt machen, der überweist passend weiter. Vermutlich an einen Neurologen und evtl auch Orthopäden.


    Wobei Schwellung auch eine Allergie sein kann. Nimmst du Medikamente?

    Vitaminchen48 schrieb:

    nee, nachts merke ich eigentlich nichts davon.

    ...ich meinte eher in den Morgenstunden, vor dem Aufstehen. Weil du sagtest, "Im laufe des Tages würde es besser werden". Wenn das nicht der Fall ist dann könnte man nämlich den Karpaltunnel fast ausschließen. Du könntest aber noch folgendes versuchen. Es kann ja nicht schaden, wenn man den Hausärzten hilft den Kreis etwas einzugrenzen, zumal sie in der Regel sehr wenig Zeit für jeden einzelnen haben ;-)