Halb eingeschlafenes Gefühl im Bein

    hallo,


    Seit Tagen hab ich das Gefühl das mein Bein so halb taub/eingeschlafen ist. Meine Befürchtubg ist das irgend eine Ader verstopft ist, angehen Thrombose etc.


    Meine Freundin meinte das es vom kreuz kommen kann aber die Angst ist den ganzen Tag da. Ich bin leider Übergewichtig. Gewicht geht langsam runter. Überlege morgen vor der Arbeit zum Hausarzt zu gehen. Es ist eben ein komischen Gefühl aber ich habe keine Schmerzen. Nur dieses Kribbeln.


    Ich bin 176 cm gross und habe 133 KG.


    Habt ihr Tipps für mich?

  • 4 Antworten

    Auf die ferne würde ich auch auf den Rücken tippen. Wenn es sich um eine Minderdurchblutung durch die Arterie handelt, hat man in der Regel starke Schmerzen, die nachlassen, wenn das Bein runter hängt. Bei einer Bein Venen Thrombose hat man auch Schmerzen, zusätzlich ist der betroffene Bereich gerötet und heiß.


    Morgen zum Arzt zu gehen ist auf jeden Fall eine gute Idee.

  • Hyperion

    Hat den Titel des Themas von „Halb eingeschlagene Gefühl im Bein“ zu „Halb eingeschlafenes Gefühl im Bein“ geändert.

    mein Mann hatte mal den ganzen Tag einen komischen Kribbeln im Arm- wie eingeschlafen. Und er war den ganzen Tag sehr komisch zu mir. Bis er mir am Abend erzählt hat, was los ist und auch schrecklich Angst hatte. Ich habe ihm dann den betreffenden Bereich an der Wirbelsäule massiert- Fastzien aufgelöst und zack es war weg.


    ich kann aus eigener Erfahrung sagen, wie es ist, wenn man eine arterielle Verstopfung hat... (hatte mal ein Freund von mir)- und das war sehr sehr schmerzhaft........


    lass dir doch eine Wärmflasche auf das Steiß legen- wenn es besser wird, ist es definitiv die Wirbelsäule. oder lege dich hin und lege diene Beine im rechten Winkel hoch, wenn es besser liegt es an der Wirbelsäule.

    also ich war beim Hausarzt und der meinte es sind totale Verspannungen im ischias und Rücken daher das Gefühl im bein.


    Wurde gequaddelt aber soll mich mehr bewegen.