(Handyvibrieren?) In der linken Fuß Innenseite

    Michael 21 ,


    Hi , liege hier um ca 04:00 gerade im Bett und merke irgendwie das etwas am/im rechten Fuß vibriert (Hab im nächsten Link die Stelle markiert)


    https://www.picflash.org/viewer.php?img=343434340UPXP7.jpg


    Also das vibrieren kann man wirklich (auch wenns absurd klingt) mit einem Handyvibrieren vergleichen.Es vibriert immer ca. Eine Sekunde,dann 2 Sekunden nicht usw. immer verschiedene Rhythmen.

    Habe jetzt mal 30 Minuten mir das angeschaut und es ist aufjedenfall noch nichts schlimmes passiert,es tut auch nicht weh,es schmerzt nicht. Es nervt/stört mich nur ein wenig.


    Meine Frage ist jetzt ob das jemand schonmal hatte und wenn ja,warum genau es jetzt vibriert 😕


    Ich leide seit April ca. Unter Panikattacken und hab seit dem immer mal wieder verschiedene Symptome (Ist eigentlich ein anderes Thema, wollte das nurmal erwähnen).

    Denke mir vielleicht , das das Vibrieren von Stress oder sowas kommt.

    Es fühlt sich leider eher an als würde da irgendwas nichtmehr ordentlich durchfließt.


    An der Stelle sieht es auch gaaanz leicht gewchwollen aus,könnte ich mir auch einbilden.


    Und auch wenn ich auf die Stelle draufdrücke , kriege ich als Antwort das Kribbeln/Vibrieren 😕 (Oder Wenn ich die Zehen nach oben mache /anspanne hört es ganz kurz auf)


    Will wegen sowas jetzt nicht in die Notaufnahme ,deswegen versuch ich hier mein Glück.

    Ich versuche mich mal nicht verrückt zu machen damit, und es einfach zu ignorieren .

  • 7 Antworten
  • Graue Socke

    Hat das Thema freigeschaltet

    Das kann auch vom Magnesiummangel kommen.

    Vielleicht kommt es auch vom Rücken dann könnten dir Übungen für den Rücken helfen.

    Da sowas aber nur lästig und nichts lebensbedrohliches ist, kann man es auch einfach ignorieren.

    Plüschbiest schrieb:

    Hallo,

    lass mal im neuen Har deinen Vitamin B 12 Spiegel im Blut überprüfen.

    Upps, im neuen Jahr sollte da stehen. |-o

    Ich würde das durchaus von einem Neurologen abchecken lassen.

    Meine Nichte hatte auch vibrierende Missempfindungen im Fuß und der Grund war dann leider nicht wirklich lustig.

    Erst einmal mit dem wahrscheinlichsten beginnen,

    Wenn man Hufgetrappel hört sollte man zuerst an Pferde denken.

    Bei mir war es ein simpler B 12 Mangel.

    Ich hatte das auch vor Jahren. Da es mir egal war, weiß ich nicht, was es war. Es ging irgendwann wieder weg....kam aber mal wieder und ging wieder weg usw....ich würde nie auf die Idee kommen, damit zum Arzt zu gehen und das sowas schlimm sein kann, glaube ich auch nicht.

    Danke für die ganzen Tipps,werde ich machen.


    Update : Hatte anfangs irgendwie Angst,das es was schlimmes sein könnte,aber war wohl doch harmlos. Konnte dann zum Glück irgendwie einschlafen und nach dem aufstehen wars dann wieder weg.Warwcheinlich einfach nur Magnesium Mangel.


    Und Rückenübungen sind auch garkeine so schlechte Idee,hab da sowieso Verspannungen etc. Weswegen sich das doppelt lohnen würde :)