Ist das ein Symptom einer TIA?

    Hallo

    Ich bin leider etwas vorbelastet was TIA und Infarkt angeht, weil das im Bekannten- und Freundeskreis zweimal vorkam.


    Heute nacht bin ich aufgewacht und lag auf der linken Seite und habe gemerkt das das linke Bein kribbelte wie leicht eingeschlafen. Ich hab mich dann auf den Rücken gedreht und auch der linke Arm war leicht eingeschlafen. Das ging recht schnell wieder zurück, aber irgendwie hat das bei mir ziemlich den Panikmodus ausgelöst und ich bin seit dem ziemlich unsicher.

    Heute im Laufe des Tages merke ich nur das die Außenkante der Hand sich irgendwie wie Plastik anfühlt, aber normal Gefühl hat wie die andere Seite. Und irgendwie bin ich ziemlich auf den Fuß und die Hand fokussiert und spüre da alles drin.


    Heute früh habe ich mit einer Freundin telefoniert die MFA ist (meine Hausärztin ist leider in Urlaub) und die meinte das ein eingeschlafenes Bein und / oder Arm kein Anzeichen für eine TIA seine. Beim suchen im Netz bin ich da auch nicht mehr schlüssig geworden. Es heißt immer nur Sprachschwirgkeiten, Augen, Lähmung oder kein Gefühl mehr. Nur auf ein oder zwei Seiten hieß es allgemein Missempfindungen.


    Ist so was ein Anzeichen oder mache ich mir da unnötig Sorgen?

    Kann so was muskulär sein? Verspannung? Wirbelsäule oder Hyperventiuelieren?


    Danke euch für eine Infos.
    Viele Grüße und schade das dieses Forum schließt, wo ich das gerade erst gefunden habe.

  • 12 Antworten

    Nein, das hatte mit TIA nichts zu tun. Du hast auf der Seite gelegen. Da kann et schonmal kribbeln. Völlig normal.

    GreenVelvet schrieb:

    Nein, das hatte mit TIA nichts zu tun. Du hast auf der Seite gelegen. Da kann et schonmal kribbeln. Völlig normal.

    Danke. Ich bin halt leider so unsicher, weil ich das alle nicht zuordnen kann. Ich habe eine CMD (mit Kopfweh im Gesicht und an den Schläfen) und auch oft Verspannungen am Nacken, aber das macht ja nix mit dem Bein (?) und irgendwie verunsichert mich das, weil es den ganzen Tag immer wieder kam (wenn ich nicht unterwegs war) - zumindest habe ich am Abend geweint und da hatte ich dann auch kribbeln auf der linken Seite.


    Ist denn kribbeln, jucken eher weniger dann mit einer TIA verbunden? Ansonsten ist alles halt normal.

    Ich würde dir dazu raten mal den Vitamin B12 Status überprüfen zu lassen.

    Wenn der zu niedrig ist verursacht das gerne mal kribbeln.

    Deine Symptome deuten nicht auf eine TIA hin.

    Plüschbiest schrieb:

    Ich würde dir dazu raten mal den Vitamin B12 Status überprüfen zu lassen.

    Wenn der zu niedrig ist verursacht das gerne mal kribbeln.

    Deine Symptome deuten nicht auf eine TIA hin.

    Danke für deine Antwort.

    Laut HA sollen die Vitamine alle ok sein. Ich ernähre mich halt auch ausschließlich frisch und zusätzlich noch ne Multivitamin Tablette am Tag. Nervlich, muskulär bin ich da aber mittlerweile ziemlich unsicher geworden. Mir schlafen zB. auch in diversen Positionen immer wieder Arme oder Bein ein (meist wenn ich halt auf der Seite liege oder auf dem Sofa sitze). Da wurde vor 1-2 Jahren schon mal MS, Parkinsons etc. ausgeschlossen weil eh ein Gehirn MRT gemacht werden musste - da war also alls ok.

    Es wurde neben großem Blutbild, das seit ich zurückdenken an nahezu perfekt aussieht noch Vitamin D und B bestimmt (oder wie man das nennt).

    Plüschbiest schrieb:

    Was genau hat der Hausarzt getestet?

    Im großen Blutbild wird sowas nicht getestet.

    Ich war letztes Jahr, aber bevor das so viel wurde sich mal beim Neurologen, weil ein Bein schon mal innerlich juckte und an den Händen das kribbeln mal hier und mal da war. Nerven wurden durchgemessen. Alles ok.

    Wurde auch mal Magnesium getestet?

    Du solltest dir deine Blutbilder vom Arzt aushändigen lassen,

    damit du sie bei Frage in einem Forum notfalls parat hast.


    Hast du mit bekommen dass diese Forum zum Ende des Monats geschlossen wird?

    Für zukünftige Fragen möchte ich dir das Nachfolgeforum ans Herz legen.


    https://med2-forum.de/forum/

    Wie gesagt ich kann nur sagen das eben rein von den Nährstoffen alles in Ordnung sein soll. Allergien sind übrigens auch im Blut überprüft worden, kein Armtest.


    Deswegen verunsichert mich das schon.

    Kann auch einfach vom Rücken kommen.

    Home Office krumm sitzen, kein Rückentraining.

    Google mal nach Planking.

    Plüschbiest schrieb:

    Kann auch einfach vom Rücken kommen.

    Home Office krumm sitzen, kein Rückentraining.

    Google mal nach Planking.

    Okay. Werde ich mal machen und dann (im neuen Forum?) Bescheid geben.