Keppra, wer kennt bzw. nimmt dieses Medikament?

    :-/ Hallo alle zusammen!


    Bei mir wurde 2008 Neurofibromatose diagnostiziert. Dazu kamen Epilepsie und mehrere Tumore am Körper und im Gesicht. Mein Neurologe verschrieb mir Lyrica und Keppra. Im April dieses Jahr bekam ich eine Einweisung ins KH NF-Ambulanz. Dieser Arzt untersuchte mich nicht und meinte, da ich einen Schulabschluß und auch einen Beruf habe könnte ich keine NF haben und schickte mich sofort wieder nach Hause.


    Das Keppra muss ich trotzdem nehmen. Habe aber Angst wegen der Nebenwirkung. Und ein kompetenten Arzt habe ich nicht. Sind alle immer unterschiedlicher Meinung.


    Wer hat das Medikament und kann mir sagen, wie es wirkt?? :-/

  • 12 Antworten

    Keppra wird auch gegen Epilepsie gegeben, daher wirst du es wohl weiterhin nehmen müssen.


    An deiner Stelle würde ich mich auf die Suche nach einem guten Neurologen machen. Du brauchst einen Arzt bei dem du dich gut aufgehoben fühlst.


    Um welche Nebenwirkungen vom Keppra machst du dir denn Sorgen?

    Hallo!


    Ich habe bereits keppra selbst gegen krampfanfälle eingenommen. Bei mir waren jedoch die nebenwirkungen so stark (Ausschlag im Gesicht) dass man es wieder absetzen musste. Ich kenne jedoch viele Leute die keppra nehmen und der Großteil ist sehr sehr zufrieden damit da es Megabit gegen die Epi Anfälle wirkt. :)^

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Also ich nehme auch ein medikament gegen Epilepsie (habe auch nf Typ 1)


    Nehme aktuell Levetiracetam.


    Am Anfang war ich sehr zufrieden damit doch durch die Erhöhung machen sich leider immer mehr Nebenwirkungen bemerkbar


    Mein Arzt meinte das Medikamente die zur "Kategorie" keppra gehören oft die von mir genannten Nebenwirkungen hat und hat mir empfohlen zusätzlich ein Antidepressiva zu nehmen


    Mit meiner aktuellen Dosis (2000mg. Tag) bin ich gut eingestellt und habe seitdem auch keine Anfälle mehr gehabt

    Zitat:


    Das ist aber keine Nebenwirkung von Keppra! Stimmungsschwankungen ja, aber wenn du Suizidgedanken hast, dann hat das sicherlich einen anderen Ursprung

    @ mandy68

    Diese Medikamente haben bzw können diese Nebenwirkung haben,dass man suizidgedanken hat.....!!!!


    Beipackzettel lesen!!