Konzentrationsschwierigkeiten

    Hey, ich leide leider nur schon seit einiger Zeit an Konzentrationsschwierigkeiten, vor allem bei schulischen Tätigkeiten. Konzentration ist für mich ein Fremdwort, schlicht und ergreifend nicht möglich. Dies spiegelt sich natürlich in den Noten wieder -> schwer versetzungsgefährdet.


    Medikamente wie Piracetam in hohen Mengen hatten leider keinen Effekt, deswegen würde ich gerne MPH und/oder Modafinil nehmen. Es ist meine einzige und letze Chance einen Schulabschluss zu bekommen.


    Soweit ich weiß können Ärzte MPH bei Konzentrationsschwierigkeiten und leichter Ablenkbarkeit verschreiben? Wie sieht es jedoch mit Modafinil aus?

    Über die Risiken / NW bin ich mir bewusst, dieses Risiko würde ich jedoch (gerne) Eingehen.

  • 3 Antworten
    Votre schrieb:

    Soweit ich weiß können Ärzte MPH bei Konzentrationsschwierigkeiten und leichter Ablenkbarkeit verschreiben? Wie sieht es jedoch mit Modafinil aus?

    Das fragst Du am besten Deinen Arzt, am Ende müsste der es auch verschreiben.

    • Neu

    Es wäre dennoch gut, dass du die genaue Ursache dafür durch einen Arztbesuch herausfindest. Weil nur das Symptom und nicht die Ursache zu behandeln ist nur vorübergehend möglich und bringt dich leider nicht weiter.