Ich werd mal meinen Doc drauf ansprechen mal sehen was er sagt..


    Obwohl die Ärzte meistens dann nicht so toll reagieren wenn man sie auf sowas aufmerksam macht ;-D Aber ich denke und hoffe meiner reagiert da ganz locker und er interessiert sich auch für meine Beschwerden.

    Zitat

    Einige... Kribbeln in Gesicht und Arm, Muskelschmerzen und häufige Verspannungen, Sehstörungen, Konzentrations- und Orientierungsschwierigkeiten, fehlende Kondition, Magen- Darmbeschwerden, Schlafstörungen, Alpträume, nächtliches Schwitzen, ständige Blasenentzündungen und allgemein erhöhte Infektanfälligkeit, Regelschmerzen (ich hatte sonst nie(!) welche), Schwindel, Angst- und Panikattacken, Depressionen, Ohrenschmerzen (Das Ohr reagierte schon auf geringste Druckveränderungen extremst empfindlich.), Geräuschempfindlichkeit, Nervösität, Müdigkeit, Blässe, Atemnot, Blutarmut... usw.

    Wow :-o das soviel von einem Vitaminmangel ensthen kann hab ich nicht gewusst! Wie geht es dir denn heute??

    Hallo Lilie 87,


    ich würde mit diesen Symtomen zu einem guten internistischen Rheumatologen gehen. Bei rheumatischen Erkrankungen können auch die Borreliose-Titer erhöht sein. Auch wenn wirklich eine Borreliose dahinterstecken sollte wäre er auch ein Ansprechpartner. Er kann auf jedem Fall noch weitere Test machen. Gute Besserung

    Das ist schwer zu sagen. Die Symptome verschwanden so nach und nach. Einige schnell und einige langsam. Aber ich kann sagen, dass ca. nach 1-2 Wochen schon die ersten Besserungen aufgetreten sind. Aber bei den neurologischen Beschwerden, wie z.B. das Kribbeln, hat es so 3-4 Monate gedauert bis die völlig verschwunden sind.

    Ich werde meinen Hausarzt Morgen mal drauf ansprechen mal sehen was er sagt. Ich wünschte so sehr das es bei mir auch nur ein Mangel ist..Ich wäre der glücklichste Mensch :-) Die Missempfindungen im Gesicht waren vor einer Woche schon besser und nu hats sich wieder verschlimmert.Zum heulen as ganze..:°(

    Stoßartiges Vibrieren im Fuß

    [Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]


    Hallo an alle!!!


    Ich hab seit heute ein stoßartiges vibrieren im linken Fuß. Es ist nicht der ganze Fuß sondern nur vorne rechts an der Fußsohle. Immer stoßartig so alle 2 Sekunden. Mir tut auch die Kniekehle etwas weh. Ich weiss nicht ob es damit zusammenliegt das ich gestern tanzen war??? Da ich sowieso neurologische Probleme habe( aber im Gesicht und laut Neurologen alles ok), hab ich jetzt natürlich wieder Panik das es nicht verschwindet... Hat jemand vielleicht ne Ahnung was das sein kann??


    Lieben Gruß Lilie

    Hallo liebe Lilie, ich kann Dir sagen, daß ich das auch schon oft gehabt habe.


    Summen, vibrieren, kribbeln, alles schon da gewesen.


    Am liebsten in den Füßen, gerne auch in den Oberschenkeln.


    Mir ist das mittlererweile egal, anfangs hat es mich auch zeimlich nervös gemacht, aber da ich immer noch nicht als Englein mit einer Harfe in der Hand auf einem Wölkchen hocke, kanns wohl nicht so schlimm sein.


    Mit irgendwelchen Nerven hat es vielleicht zu tun, es fällt mir jedoch nicht schwer zu glauben, daß diese nicht ein ganzes Leben lang völlig störungsfrei funktionieren. Man hat ja auch mal Schluckauf, Kopfschmrezen, einen zuckenden Muskel oder spontan auftretende Gänsehaut, alles irgendwie abweichend vom ständigen Idealzustand, Du bist halt nur FAST perfekt konstruiert, wenn Du Dich noch etwas genauer beobachtest, wird Dir noch viel mehr auffallen...