Danke, hab mal nachgeschaut. Ich hoffe dass es nur psychisch oder so ist. Ich hab jetzt erstmal für ein paar Tage ne Krankschreibung weil mir die Weisheitszähne rausoperiert wurden und hoffe dass ich mich danach wieder im Griff habe...:)

    Zitat

    Hab leider nix in der Hand. Sie hat nur gesagt: Schilddrüse OK, Vitamine: gut, Calcium: gut, keine Borreliose, kein Diabetis, Folsäure gut, Eisen gut.


    :|

    Du kannst dir beim Arzt eine Kopie der Blutwerte aushändigen lassen. Nur mal so als Tipp.


    Wurde beim Eisen auch das Ferritin (Speichereisen) bestimmt? Wurde auch der Vitamin B12 Wert bestimmt? Wenn ja, so müsste man hier mal den Wert und Referenzwert wissen. Gerade der REferenzwert ist oft zu niedrig angesetzt.


    Bei den Schilddrüsenwerten müsste man wissen, ob neben TSH auch fT3 und fT4 bestimmt wurden. TSH allein ist nur wenig aussagekräftig und außerdem wird hier manchmal noch mit alten Referenzwerten gearbeitet.

    Wie sah dein Vitamin-D Spiegel aus. Auch hier bestehen Zusammenhänge zwischen Mangel und Nervenproblemen. Ich tippe ja irgendwie noch auf eine Kombination aus eventuellem Vitamin-D-Mangel und Blockaden und Verspannungen der Wirbelsäule.

    Sie sagte nur: Vitamine gut. Beim nächsten Termin lasse ich mir das alles geben. Ich hoffe dass das so ist wie du sagst. Ich habe laut Physiotherapeuten eine instabile Wirbelsäule und einige Blockaden (kiss-syndrom). Ich versuche mich jetzt erstmal wieder aufzubauen....hatte nie hypochondrische Züge aber momentan hab ich richtig richtig Angst was das ist, kann kaum essen und bin niedergeschlagen, schlapp und müde.Vielleicht spielt nur meine Psyche schon Streiche :(v