Kribbeln in Händen und Füßen

    Hallo Leute,

    bei mir ist es so dass meine Füße nach paar Sekunden anfangen zu kribbeln nach dem ich meine Beine übereinander schlage.

    Ähnlich ist es auch mit den Händen. Wenn ich zum Beispiel mein Handy am Tisch mit beiden Händen etwas höher halte und meine Ellbogen auf den Tisch stütze dann fängt meine Hand sehr oft langsam an zu kribbeln. Wenn ich es direkt unterlasse hört es sofort auf.

    Kann das mit dem Blutdruck, Verspannungen oder mit irgendeinem Mangel zusammenhängen?

    Ist das normal oder was schlimmes?

  • 13 Antworten

    Hallo! Es ist weder normal noch was Schlimmes, sondern heißt Polyneuropathie (kannste googeln). Man kann diese mit einer EMG messen und nachweisen. Fällt diese positiv aus, ist Deine Nervenleitgeschwindigkeit verlangsamt.

    Dafür gibt es nicht viele Medikamente, mir hat Kortison geholfen.

    Gute Besserung!

    onodisep schrieb:

    Hallo! Es ist weder normal noch was Schlimmes, sondern heißt Polyneuropathie (kannste googeln). Man kann diese mit einer EMG messen und nachweisen. Fällt diese positiv aus, ist Deine Nervenleitgeschwindigkeit verlangsamt.

    Dafür gibt es nicht viele Medikamente, mir hat Kortison geholfen.

    Gute Besserung!

    Kann man sowas mit 22 schon kriegen?

    In deinem Alter ist eine Polyneuropathie mehr als selten. Das Kribbeln in Händen und Füßen kann auf einen Vitamin B Mangel hinweisen. Du solltest auf jeden Fall deine Sitzhaltung ändern und die Beine nicht übereinander schlagen. Ausreichende Bewegung und eine leichte Massage deiner Füße und Hände ist effektiv, da dadurch die Durchblutung angeregt wird. Hände und Füße in warmes Wasser tauchen ist ebenfalls sinnvoll.

    Periphere Durchblutungs Störungen hatte ich mal als ich jünger war. Da habe ich aber in jeder freien Minute über Monate gestickt. Mir hatten die Füsse und Beine gekribbelt, es wurde immer schlimmer und ich hatte das schließlich sobald ich mich hinlegte. . Mit Tropfen vom Arzt und dem Kauf eines Fahrrads und natürlich auch fahren war das nach einer Weile behoben und kam nicht wieder.

    onodisep schrieb:

    Hallo! Bei mir wurde eine Autoimmunerkrankung als Hintergrund diagnostiziert.

    Hey, welche denn?

    getaway1991 schrieb:
    onodisep schrieb:

    Hallo! Bei mir wurde eine Autoimmunerkrankung als Hintergrund diagnostiziert.

    Hey, welche denn?

    Oh stimmt du hattest ja gestern schon geschrieben. Denke du meinst damit die Polyneuropathie oder?

    D.oris L. schrieb:

    Periphere Durchblutungs Störungen hatte ich mal als ich jünger war. Da habe ich aber in jeder freien Minute über Monate gestickt. Mir hatten die Füsse und Beine gekribbelt, es wurde immer schlimmer und ich hatte das schließlich sobald ich mich hinlegte. . Mit Tropfen vom Arzt und dem Kauf eines Fahrrads und natürlich auch fahren war das nach einer Weile behoben und kam nicht wieder.

    Ok danke für die Antwort. Werde ich mal abchecken lassen :)

    getaway1991 schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    onodisep schrieb:

    Hallo! Bei mir wurde eine Autoimmunerkrankung als Hintergrund diagnostiziert.

    Hey, welche denn?

    Oh stimmt du hattest ja gestern schon geschrieben. Denke du meinst damit die Polyneuropathie oder?

    Eine Polyneuropathie betrifft überwiegend Patienten mit Diabetes mellitus - diabetische Polyneuropathie. Von zu viel Alkohol kann das auch kommen, das ist bei dir ja sicher nicht der Fall.Wurden bei dir schon einmal die Blutzuckerwerte gecheckt, z.b. ein Glukose Toleranztest? Du schreibst nicht, wie alt du bist. Diabetes mellitus Typ 2 ist bei jungen Menschen nicht gerade die Norm.

    Trastevere schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    onodisep schrieb:

    Hallo! Bei mir wurde eine Autoimmunerkrankung als Hintergrund diagnostiziert.

    Hey, welche denn?

    Hi, ich bin 22 Jahre alt. Ein Blutbild wurde vor einem halben Jahr erstellt. Ich weiss aber jetzt nicht ob die Werte da auch dabei waren.

    Können solche Symptome eventuell auch von wenig Bewegung (Bin auch übergewichtig) oder Nacken/Rückenverspannungen kommen?

    getaway1991 schrieb:
    Trastevere schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    onodisep schrieb:

    Hallo! Bei mir wurde eine Autoimmunerkrankung als Hintergrund diagnostiziert.

    Hey, welche denn?

    Hi, ich bin 22 Jahre alt. Ein Blutbild wurde vor einem halben Jahr erstellt. Ich weiss aber jetzt nicht ob die Werte da auch dabei waren.

    Können solche Symptome eventuell auch von wenig Bewegung (Bin auch übergewichtig) oder Nacken/Rückenverspannungen kommen?

    Das ist auch ohne weiteres möglich. In einem normalen Blutbild ist der Blutzuckerwert nicht enthalten, sondern Hämoglobin, Erythrozyten, Leukozyten, Thrombozyten, der Hämatokrit und das Differentialblutbild. Übergewicht kann zu Diabetes und zu Veränderungen im Fettstoffwechsel führen. Blutzucker und die Fettwerte kontrollieren lassen, besonders LDL und HDL, das schlechte und gute Cholesterin. Viele junge Menschen leiden schon an Fettstoffwechselstörungen, das liegt öfters an der Ernährung.

    Trastevere schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    Trastevere schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    onodisep schrieb:

    Hallo! Bei mir wurde eine Autoimmunerkrankung als Hintergrund diagnostiziert.

    Hey, welche denn?

    Hi, ich bin 22 Jahre alt. Ein Blutbild wurde vor einem halben Jahr erstellt. Ich weiss aber jetzt nicht ob die Werte da auch dabei waren.

    Können solche Symptome eventuell auch von wenig Bewegung (Bin auch übergewichtig) oder Nacken/Rückenverspannungen kommen?

    Das ist auch ohne weiteres möglich. In einem normalen Blutbild ist der Blutzuckerwert nicht enthalten, sondern Hämoglobin, Erythrozyten, Leukozyten, Thrombozyten, der Hämatokrit und das Differentialblutbild. Übergewicht kann zu Diabetes und zu Veränderungen im Fettstoffwechsel führen. Blutzucker und die Fettwerte kontrollieren lassen, besonders LDL und HDL, das schlechte und gute Cholesterin. Viele junge Menschen leiden schon an Fettstoffwechselstörungen, das liegt öfters an der Ernährung.

    und an mangelnder Bewegung.

    getaway1991 schrieb:
    Trastevere schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    onodisep schrieb:

    Hallo! Bei mir wurde eine Autoimmunerkrankung als Hintergrund diagnostiziert.

    Hey, welche denn?

    Hi, ich bin 22 Jahre alt. Ein Blutbild wurde vor einem halben Jahr erstellt. Ich weiss aber jetzt nicht ob die Werte da auch dabei waren.

    Können solche Symptome eventuell auch von wenig Bewegung (Bin auch übergewichtig) oder Nacken/Rückenverspannungen kommen?


    Trastevere schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    Trastevere schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    getaway1991 schrieb:
    onodisep schrieb:

    Hallo! Bei mir wurde eine Autoimmunerkrankung als Hintergrund diagnostiziert.

    Hey, welche denn?

    Hi, ich bin 22 Jahre alt. Ein Blutbild wurde vor einem halben Jahr erstellt. Ich weiss aber jetzt nicht ob die Werte da auch dabei waren.

    Können solche Symptome eventuell auch von wenig Bewegung (Bin auch übergewichtig) oder Nacken/Rückenverspannungen kommen?

    Das ist auch ohne weiteres möglich. In einem normalen Blutbild ist der Blutzuckerwert nicht enthalten, sondern Hämoglobin, Erythrozyten, Leukozyten, Thrombozyten, der Hämatokrit und das Differentialblutbild. Übergewicht kann zu Diabetes und zu Veränderungen im Fettstoffwechsel führen. Blutzucker und die Fettwerte kontrollieren lassen, besonders LDL und HDL, das schlechte und gute Cholesterin. Viele junge Menschen leiden schon an Fettstoffwechselstörungen, das liegt öfters an der Ernährung.

    Ok danke. Werde ich mal abchecken lassen. Habe noch viele andere Symptome (siehe andere Beiträge) habe einfach große Angst dass es was ernstes bzw. schlimmes ist. Im Internet steht nur unberuhigendes zu meinen Symptomen. Muss dazu sagen dass ich auch an einer angststörung leide und dann mich auch oft reinsteigere. Aber ich denke das was ich diesmal habe sind wirklich eindeutige Symptome die wirklich vom Körper bzw Nerven kommen und nicht wegen der Psyche.