Nerven gereizt

    Hallo Denise,


    es könnte ! (ich weiß es nicht, aber ich vermute) sein, daß der Nerv am Ellenbogen gereizt ist, dadurch schlafen diese zwei finger ein, schau mal unter "ulnaris" nach, also ziemlich harmlos, ich habe auch genau dieses Problem, bei mir liegt es an meiner HWS (Steilstellung).


    Ein Neurologe kann das durch Nervenmessung evtl. feststellen, auf jeden Fall der richtige Ansprechpartner.


    Grß


    Georgia

    war beim doc

    und der ist sich sicher das das einschlafen der pfoten bei mir von hws verspannungen kommt, hab ich eh oft genug...:=o wenn jetzt der reizstrom und die massagen nicht anschlagen schickt er mich aber dann doch zum neuro, zur sicherheit. :)^


    aber er hat gemeint bevor er jemanden an mir rumschnipseln lässt (seine worte) will er erst alles andere ausschliesen.


    lg


    *:)

    Hey Leute..heute abend ist mir aufgefallen das ich ein stück meines rechtetn ringfingers nicht mehr spüren kann ..nach etwa 10 min. fing es an sich zu verbreiten ...meine hand war ziemlich kalt ..und nach ca.20 min ging das langsam wieder weg ...das ist nicht das erstemal passiert und macht mir langsam angst ..?? ich bin aber auch gerademal 17 jahre alt ..und habe keine beschwerden am körper oder sonstwo ...habe blinddarm probleme denke aber nicht das es etwas mit dem ringfinger zu tun hat ..und ich bin raucherin ...könnt ihr mir vllt etwas behilflich sein

    Hallo Denise


    Lasse dich sofort zum Neurolog ueberweisen,diese Symptome habe ich auch gehabt,es ist der cubitusnerv am Ellenbogen der geklemmt ist,sehr wahrscheinlich.


    Therapie/Vitamin b waehrend 6 Monate,dann geht's besser.Kann sein das es nach ein paar Monate zurueck kommt,dann macht man noch eine Kur mit Vitamine,lass dich nur nicht dran operieren,hilft nicht.


    LG Bea

    hi sinos,


    nach deiner Beschreibung könnte es auch das Reynaud-Syndrom sein. Habe das schon seit meiner Jugend, bin jetzt schon im "gesetzten Alter". Das hat mit Verkrampfungen der Adern zu tun, die lassen dann kein Blut für einen gewissen Zeitraum durch. Die Hände sind dann eiskalt, ziemlich weiß, danach blau und rot. Ist die Verkrampfung vorbei (kannst du aber nicht direkt beeinflussen), geht das Blut wieder durch. Kann dann einen Moment etwas schmerzhaft sein. Siehst du da Parallelen? Wenn ja,dann googel mal, steht so allerhand im Netz. Aber keine Angst, es ist nicht gefährlich, solltest deine Hände nur einigermaßen warm halten und draußen Handschuhe tragen. Laß es trotzdem vom Arzt abklären, es gibt da noch 2 Arten, doch hab wirklich keine Angst!


    Bist du phychisch auch etwas sensibel?:)z Hast du noch Fragen, antworte ich gerne noch ausführlicher*:)


    LG