Wenn man Angst vor Migräne hat, werden sie schlimmer, da sie mitunter durch Stress getriggert werden.


    Wichtig zwischen Attacken ist tatsächlich Sport, Frischluft etc. sinnvoll um die Attackhäufigkeit zu senken.


    Migräne kann man im normalen MRT nicht sehen, sondern nur im fMRT oder PET Scans die bei Migräne nur in die Migräneforschung eingesetzt werden (wahnsinnig teuer). .


    Ein nebenwirkungsarme Prophylaxis ist Flunarizin. Ähnelt von Wirkung her einer Betablocker hat aber keine Wirkung auf Blutdruck oder Puls und ist auch sehr effektiv bei Migräne mit Schwindel.

    ich hab so ziemlich die selben sympthome... kribbeln im arm, im gesicht der lippe, kann nicht mehr sprechen und flimmern vorm auge...allerdings is es bei mir rechts.


    Beim erstenmal mit verdacht auf Schlaganfall ins Krankenhaus. nix gefunden und dann wie bei dir dieses "Migräne mit Aura".


    Seither hatte ich zum glück nur wenige anfälle und ich habe gemerkt das es bei mir durch bestimmte Lebensmittel kommt! beim erstenmal wars zu viel Kaffee und einmal so fertig abgepacktes Brot (Konservierungsstoffe).


    Es lässt sich damit leben und vielleicht achtest du mal drauf wann und in welchem zusammenhang die Aura bei dir auftritt