• MRT Befund: Entzündung des ZNS?

    Hallo liebe Forengemeinde, leidvoll geprägt durch Krankheiten in der Familie (Krebs) und verunsichert durch einen unkommentierten MRT-Befund wende ich mich an euch, mit der Bitte um Hilfe. Bedingt durch leichte Lähmungserscheinungen in Kombination mit Gangunsicherheiten (Muskeltonus rechter Fuß außen) und einem unbestimmten Gefühl der "Schwere" in…
  • 16 Antworten

    Hi pueppi,


    hab mir soeben deine Leidensgeschichte hier im Forum durchgelesen. Deine Symptomatik gleicht auf verblüffende Weise der meinen. Auch ich habe schon seit Wochen eine belegte Zunge, sowie einen leichten Druck auf dem rechten Ohr. Fühlt sich an als hätte ich Wasser im Ohr. Meine eigene Stimme hört sich rechts dann etwas "brummig" an, so wie unter Wasser. Bilde mir ein, dass dies nur auftritt wenn ich in Bewegung/am gehen bin.


    Nicht das dies wirklich störend wäre, im Vergleich zu den sonstigen Beschwerden. Finde es nur bemerkenswert, dass die Symptome sich derart gleichen. Gibt es bei Dir inzwischen eine gesicherte Diagnose?


    MfG


    Dieter

    hi, nein leider nicht. Bisher nur eine leichte Schilddrüsenunterfunktion aufgrund einer Entzündung. Habe schon seit längerem Probleme mit meinem Immunsystem. Werde aber am 17.4. nochmal zum NEuro gehen und mir eine 2. Meinung von einem Nuklearmediziner wegen meiner SD einholen, da ich von meinem nicht eingestellt wurde, keine aktuellen Blutwerte und erst recht keine Nachfrage wie es mir geht – also abgefertigt wurde..... leider .......


    Ich bin bloss immer wieder froh, dass eine ms ausgeschlossen werden konnte (hoffe bleibt auch so – eine Lumbalpunktion muss ich nicht mehr haben :-X


    LG