MRT vom Kopf mit Zahnschiene?

    Hey Leute,


    ich muss bald mit dem Kopf ins MRT und als ich den Termin gemacht habe, habe ich die Frage ob ich Metall im Körper habe, verneint. Irgendwann fiel mir dann aber ein, dass ich ja noch von der festen Zahnspange diesen Metalldraht hinter den Zähnen habe...


    Ist das irgendwie problematisch? Eigentlich hat ja so ungefähr jeder Fünfte dieses Ding im Mund...

  • 12 Antworten
    Zitat

    ja, aber das ist relativ schweres ... zeugs.


    mit der eisen-suszeptibilität chi ;-) ~3000, einem gängigen B0=1.5T und einem typischen Feldgradient von 10T/m kann man leicht zeigen (d.h. ich habe es grad nicht geschafft |-o ), dass die kraft auf eisen hier ca. 50mal so groß wie die gewichtskraft ist. das sollten die halsmuskeln also im fall der zahnspange gut im griff haben...


    im video ist ein 4T-mri zu sehen, deshalb reicht dort der faktor 50 nicht.

    Ja da gibt es Gründe:


    1. habe ich da, wie bereits erwähnt, überhaupt nicht drüber nachgedacht. Dementsprechend habe ich der Dame bei der Radiologio gesagt, dass ich kein Metall in mir trage, als sie mich fragte.


    2. war es gestern Abend zu spät einen Kieferorthopäden bzw. einen Radiologen zu erreichen und der Termin ist Morgen.


    3. hätte es sein können, dass es hier Menschen gibt, die bereits mit diesem Draht im MRT waren bzw. es nicht waren, weil es nicht zugelassen wurde. Was ja auch (s.o.) der Fall war. ;-)


    Naja, jedenfalls habe ich angerufen und es wird wohl kein Problem sein, der Draht könne sich lediglich etwas erhitzen.

    Zitat

    Naja, jedenfalls habe ich angerufen

    Das ist auch das beste, bei den Radiologen anzurufen und nachzufragen. Und im Notfall, falls man wirklich niemand mehr erreichen konnte, beim Termin selber die Problematik zu schildern.

    Zitat

    hätte es sein können, dass es hier Menschen gibt, die bereits mit diesem Draht im MRT waren bzw. es nicht waren, weil es nicht zugelassen wurde. Was ja auch (s.o.) der Fall war

    Das ist 1.) reine Laienmeinung, und 2.) können diese Menschen nicht wissen, welchen Draht exakt du im Mund hast. Vieleicht gibt es da verschiedene Materialien?


    Ich würde mich bei solchen wichtigen Dingen nie auf die Meinungen und das Hörensagen aus irgendwelchen Foren verlassen.


    Grüße *:)