• MS: Suche Betroffene

    Bei mir wurde die Diagnose 2004 gestellt, mir geht es aber trotzdem soweit gut. Mich würde nur interessieren ob jemand was über ein neues Medikament weiß. Es heist ja immer es kommt bald was, was wirklich helfen soll. Würde mich über alle Antworten bezüglich der Krankheit freuen.
  • 4 Antworten

    Wer's glaubt??? Was meinst'n was in der Stadt los war? Wahnsinn, wie wenn die schon Weltmeister sind. war aber klasse!!!

    Wir haben bei Bekannten auf der Großleinwand geschaut und wie wir heim gefahren sind, sind wir durch die Stadt. Ein Hupkonzert mit Fahnen erster Sahne!!

    Schönen Abend

    @Bruce

    also bei uns hat es gegen 16.30 Uhr auch heftig gewittert und gehagelt hat es auch. Ach hat die frische Luft so gutgetan8-), die Luft hat heute bei uns regelrecht gestanden. Kirmesturnier war in Ordnung, nur die Luft in der Halle, dort wo Tischtennis gespielt wurde, war zum Umfallen:-o. Morgen spielen dann endlich meine Kids, bin gespannt, wie es ausgeht???


    So noch einen schönen Rest-Sonntag


    liebe Grüße

    hätte dein Papa mir keine mitbringen können ;-D nagut ich schau morgen mal ;-) das heisst falls ich den Zahnarztbesuch morgen überlebe :-/

    Hey hallo

    *:) @ cinderella


    Da hast du recht die Abkühlung war nötig. Ich wünsch deinen Kidis für morgen viel Glück:)^ Ich drück die Daumen


    Auch noch einen schönen Abend *:)@:)


    Bruce *:)

    MS suche Betroffene

    Hallo Bruce 2


    Ich bin ab heute im Forum dabei und habe mich hier ein wenig umgeschaut. Scheint sich niemand für deine Frage zu interesieren. Aber ich.


    Was für Medikamente nimmst du? Was tust du überhaupt dafür das es dir gut geht? Hast du einen guten Arzt?


    Mein Mann hat seit 11 1/2 Jahren MS und lebt relativ gut damit. Das liegt, denke ich, aber auch an seiner Einstellung. Er hat die Krankheit angenommen und macht das Beste daraus.


    Wie geht es dir damit?


    Alles Gute Coffy

    Guten morgen

    Hallo Coffy!


    Das kann man so nicht sagen, das sich hier keiner dafür interessiert. Wir sind hier mehr oder weniger alle betroffen und haben anfangs auch darüber viel geredet. Nur denken, wir es gibt auch noch andere Themen, und nur über die Krankheit zu reden bringt auch nix. Obwohl man sie auch nicht tot schweigen sollte.


    Freut mich das du hier her gefunden hast.:-D


    Ich spritze Avonex, einmal pro Woche. Hatte anfangs sehr mit Nebenwirkungen zu kämpfen. ist aber im laufe der Zeit auch besser geworden. Ich denke das es gut ist, die Krankheit an zunehmen und so gut es geht damit zu leben. Wie geht es denn deinem Mann? Hat er rigend welche Einschränkungen? 11 1/2 Jahre ist ja ein lange Zeit. Welche Medikamente nimmt er denn und wie alt ist er, wenn ich fragen darf?


    Ich habe die MS akzeptiert, obwohl es manchmal schwer fällt, aber da es keine Alternative gibt, kann ich nur so gut es eben geht damit leben. Manchmal fragt man sich vielleicht schon: Warum? Wieso? Woher? Und warum kann man es denn nicht heilen? Wie gehst du denn damit um, das dein Mann krank ist? Würde gern mehr wissen, wenn du Lust hast kannst du mir auch eine PN schicken, würde mich freuen.


    Ich grüße dich und wünsch dir und deinem Mann alles Liebe.


    Freu mich immer, wenn wieder neue Leute dazu kommen, obwohl der Anlass am Anfang eben nicht immer der schönste ist. Aber wir haben hier auch echt Spaß. Und das tut auch gut!


    Freu mich über Antwort


    LG Bruce *:)