Hitze pur!!!

    Hallöchen Leutz*:)


    Möchte mich mal wieder melden ;-)


    Nein,wie Bruce schon sagte mein Geburtstag war es nicht,sondern von Schwägerin(50)!!!Es war sehr schön und hitzig.Geschwitzt wie bleede;-D


    Heute sieht es hier nicht anders aus,man schmilzt hier vor sich hin.Werde mir aber dann eine Ruhepause gönnen und versuchen etwas zu schlafen.Denn Nachts schlafe ich genau wie Schnuffi zum kotzen:(v


    @schnuffi mit Dir wellte ich auch nicht tauschen,Eimer für Eimer zu schleppen iss ja heftig8-)


    Na,dann schönen Tag Euch Mädels und Jungs*:)


    bis später...


    Grit

    Morgen

    Und schnuffi? Kam was an Gewitter? Bei uns das übliche: Himmel schwarz, ein bisschen Donner und Blitz und fünf Regentropfen!


    Also wieder keine Abkühlung! :-(


    Heute fahren wir mal in die Tschechei. Mein Männe braucht Zigaretten und dann gleich mal billig tanken!


    Bis später


    Bruce

    Hallo Ihr!

    Ich schreibe euch, weil ich eine Freundin habe die MS hat. Die Diagnose steht seit 2004 und sie hat bis heute die Krankheit mehr oder weniger verdrängt. Sie bekam zu Anfang Spritzen und hat dann gelernt mit den Spritzen umzugehen und es war für sie okay. Jetzt hat sie allerdings den dritten Schub. Und es sieht so aus, als ob die Herde in all der Zeit weitergewachsen wären, obwohl sie die Spritzen genommen hat. Sie ist jetzt sowas von fix und fertig und ich würde ihr so gerne helfen. Allerdings weiß ich nicht wie. Sie sagt, dass das Leben keinen Sinn mehr hat und das sie ja eh bald im Rollstuhl landen wird etc. pp. Klar kann ich mir vorstellen, dass so eine Diagnose bestimmt einen Schock für jeden ist. Aber ich will so gerne für sie da sein und ihr irgendwie helfen. Könnt ihr mir Tipps geben was euch damals oder auch heute geholfen hat? Wolltet ihr lieber mit der Freundin oder Freund reden oder lieber allein gelassen werden? Was soll ich tun? Sie ist 25 Jahre alt und mir als Freundin sehr sehr wichtig und ich weiß nicht was ich tun soll.


    Klingt jetzt vielleicht komisch oder so aber sie hat bisher auch immer "Glück" (sorry - weiß nicht wie ich es ausdrücken soll) gehabt und es sind immer alle Symptome wieder komplett zurückgegangen. Deswegen sagt sie selber hat sie das auch immer so verdrängt, so nach dem Motto wo nichts ist, da wird auch schon nichts sein. Jetzt hat ihr der neue Schub so ein wenig den Rest gegeben! Ich würde mich sehr freuen, wenn der eine oder andere mir Tipps geben könnte.


    LG Andrea

    Hallo Andrea

    Erstmal herzlich Willkommen in unserer Runde!!!!


    Nun zu Deiner Freundin,hat sie denn Familie das sie mit Denen spricht ???Spricht sie mit Dir darüber,wenn es ihr dreckig geht


    Hat sie Freunde/Bekannte die ev. das Gleiche haben wie wir Alle ?


    Wir machen hier uns gegenseitig Mut,wenn Einer Probleme hat,dann spendet der manch Eine hier Trost dem Jenigen.Ich zb. bin 37J,Diagnose kam mit 33J. ich war auch am Boden zerstört dachte das Leben geht nicht weiter,aber zum Glück haben ich einen tollen Mann und Tochter(16),die stehen voll und ganz hinter mir.


    Wo ist Deine Freundin jetzt


    Wäre schön wenn Du uns noch Näheres mitteilen könntest.


    Ganz liebe Grüsse aus Sachsen


    Grit*:)

    Hallo Andrea

    Mich würde interessieren wie schlimm der letzte Schub deiner Freundin war oder ist?


    Raten kann ich dir aus meiner Sicht nur, wenn du merkst sie will nicht drüber reden dann lass sie besser in Ruh. Ansonsten mach ihr einfach Mut so gut du kannst. Ich hab meine Diagnose seit November 2004, und mach die Krankheit größten Teils mit mir selber aus, mit meinen Mädels (und Jungs) hier oder mit einer guten Freundin. Meiner Familie erzähl ich meist nicht alles, weil ich sie nicht belasten will.Aber trotzdem sind sie immer für mich da. Vielleicht kannst du ihr ja mal unsre Seite hier empfehlen. Mit Betroffenen drüber reden ist oft einfacher. Die wissen wie man sich fühlt. Aber an einen Rollstuhl soll sie doch bitte gar nicht denken!!!!


    Liebe Grüße von mir und meld dich wieder!

    @kathy

    Schön das du wieder gut zurück gekommen bist. Jetzt hast du ja mit deinem Männlein sturmfreie Bude. Da wünsch ich euch viel Spaß ;-D Tschechen-Bonbons hab ich leider keine mit gebracht. nächstes mal, okay? ;-)

    @ nany

    Also mit mitfahren wär heut nix gewesen. Auto war voll! Sorry


    @:) Und mitbringen wär auch nicht gegangen. Jeder hatte eine Stange für sich und mein Mann zwei. Aber wir können ja mal wieder hin fahren. Obwohl momentan glaub ich ,will das mit uns zwei nicht so recht klappen. ;-D

    @ all

    Vorhin hats mal gewittert und ein bisschen abgekühlt. Aber ich schwitz immer noch. Puuhhh!


    Ach übrigens grit, danke für deine E-mail, schön das du an mich gedacht hast! :)*


    So, schau vielleicht später nochmal rein. Ansonsten wünsch ich allen wieder ein gut's Nächtle


    Bruce

    Ach schnuffi?

    Zitat

    Ja, wir können das mit den Geburtstagen ruhig so machen, wie Du vorgeschlagen hast. Meinen kennt ja jeder

    Ähm... ging da was an mir vorbei??? So auf die Schnelle wüßt ich jetzt nicht wann du Burzeltag hast! Schlimm?


    Ich schick dir meinen per PN, und du mir hoffentlich deinen.


    Und der Rest doch bitte auch!!!!!


    Tschüüüüüüüß


    Bruce

    Bruce, redest noch mit mir?

    Ich hoffe doch, also von Grit und mir den Geb. haben wir ja schon im Forum hier gefeiert, also fehlt uns nur noch deiner!!!


    Liebe Andrea, ich würde auch wie Bruce empfehlen, ihr unsere Seite anzubieten, ein Außenstehender selbst der eigene eheman kann einen da manchmal nicht verstehen, wieso man so deprimiert ist. Da fühlt man sich unter Leidensgenossen besser. Mit dem helfen oder nicht helfen z. B. darüber reden, das mußt du selbst abwägen, bei mir ist es so, wenn es mir gut geht, will ich nicht über den "Scheiß" reden. Häng ich aber mal wieder durch dann geh ich selbst auf die Leute drauf zu und fange an zu reden, weil es dann in dem Moment gut tut. also alles recht schwierig. Sei einfach für sie da, erzähl ihr das immer weiter geforscht wird... mit irgendwas muß man sich ja Hoffnung verschaffen, viel Glück und bis bald.


    Gruß Kathy

    *:)

    @Andrea:

    Du hast geschrieben, daß sie bis jetzt "Glück" gehabt hat mit ihren Schüben. Wie verläuft der jetzige. Ist er schlimmer als die vorigen bzw. wird er mit Kortison behandelt? Welche Spritzen bekommt sie? Muss sie jeden Tag spritzen, jeden 2. oder 1-2x die Woche?


    Da gibt´s doch einige Unterschiede. An einen Rollstuhl soll sie auf keinen Fall denken. Die jetzigen Symptome können sich auch wieder völlig zurückbilden. Es dauert nur etwas länger. Dabei kann die Hitze auch eine Rolle spielen. Das ist nicht zu unterschätzen.


    Ansonsten kann ich mich den Mädels nur anschliessen. Hör ihr zu, wenn sie reden möchte. Ansonsten würde ich die Sache erst mal ruhen lassen. Kenn ich von mir selbst. Wenn ich reden wollte, hab ich´s gemacht, wenn mich jemand "gedrängt" hat, kam gar nix. Lass sie sich erst mit dem neuen Schub auseinandersetzen.


    Empfehlen kannst Du ihr "unsere" :-) Seite wirklich mal. Wir haben alle schon einiges durchgemacht und denke, daß wir ihr den ein oder anderen Tip geben können. Ausheulen darf sie sich hier ruhig auch. Denn niemand versteht jemanden der MS hat so gut, wie jemand der sie selbst hat. Also von daher würden wir uns freuen. Nicht wahr Mädels :)^ Sie kann es sich ja überlegen und bis dahin bestell ihr bitte gute Besserung und liebe Grüße und daß sie bloss den Kopf nicht hängen lassen soll.

    @Bruce:

    Danke für Deine PN - hab Dir auch eine geschickt von: Schnuffi_"231177" ;-D Ach übrigens: Ne Stange Kippchen hättest Du mir auch mitbringen können 8-)

    @kathy:

    Gab´s mich hier schon, als Grit und Du Euren Geb. hier gefeiert habt? Ich weiss ihn nämlich nicht.

    @supernany:

    Dein Bild fehlt mir noch in meiner Sammlung :-D


    Also, bin noch ein bissi im Forum unterwegs. Vielleicht treffe ich ja noch den ein oder anderen von Euch.


    Ansonsten wünsch ich eine erholsame Nacht x:)


    Bussi


    Schnuffi

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.