MS - wie wo was?

    Hallo ihr,


    ich habe seit längerem Kribbeln auf der Kopfhaut und am Arm. Nun soll ein MRT gemacht werden. Ich war dann beim Neurologen um alles zu besprechen. Es ist vor zwei Jahren wegen meiner Migräne eines gemacht worden - mit Kontrastmittel.

    Nun meine der Neurologe, dass mein MRT vor zwei Jahren komplett unauffällig war und es unwahrscheinlich ist, dass etwas im Kopf ist.


    ICh bin jetzt komplett verunsichert...

  • 2 Antworten
    Stieif schrieb:

    ICh bin jetzt komplett verunsichert...

    Das solltest Du mit deinem HA und/oder mit deinem Neurologen besprechen. Von hier kann niemand beurteilen, was oder welche Umstände dazu geführt haben, ein MRT abzulehnen.

    Anders verstehe ich diese Aussage von dir nicht:

    Stieif schrieb:

    Nun meine der Neurologe, dass mein MRT vor zwei Jahren komplett unauffällig war und es unwahrscheinlich ist, dass etwas im Kopf ist.