Muskelschwäche

    Es geht um eine sportliche 19 jährige. Seit ca 3 Wochen hat sie seltsame Empfindungen in den Muskeln. Sie beschreibt es so, als wären die Muskeln total erschöpft, wie nach einem Krafttraining. Sobald die die Muskeln belastet, fangen sie an zu zittern. Beispielsweise nach 3 Liegestützen.


    An Sport ist natürlich überhaupt nicht zu denken.


    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?


    Terein beim Neurologen versuchen wir schon zu bekommen, das ist aber ziemlich aussichtslos.


    Ich mache mir langsam große Sorgen, dass da was Schlimmes dahinter steckt.

  • 11 Antworten

    Der Hausarzt kann auch auf EBV, oder die Schilddrüsen usw. testen.


    Wenn absolut kein Aussicht auf einem TErmin - Einweisung ins Krankenhaus ist immer möglich

    Dann wartet auf den Termin beim Neurologen. Was anderes wird nicht übrig bleiben. Wie sieht denn die Ernährung der Patientin aus? Wie ist ihr Eisenspeicher bestückt (Ferritin) ?

    Warten auf einen Termin wäre ja gut. Aber die nehmen keine neuen Patienten.


    Eisenwert ist in Ordnung .


    Seit heute sind noch Schmerzen seitlich der Kniegelenke und der Ellenbogen dazu gekommen

    Krankenkasse anrufen, die organisieren einen Termin beim Neurologen. Normalerweise innerhalb von 4 wochen hats nen termin.

    So. Wir waren nun beim Neurologen.


    Der kann sich keinen Reim darauf machen, weil die Symptome zu diffus sind.


    Blutbild war soweit in Ordnung bis auf einen Vitamin D Mangel und eine leichte Hyponatriämie.


    Die Symptome werden allerdings mehr . Jetzt kommen noch Schmerzen im Bereich des Ellenbogens und der Kniescheibe hinzu. Beides einseitig...