• Narben im Gehirn, was heißt das?

    Hallo, ich war wegen psychischer Probleme auf Anraten meines Hausarztes bei einem Psychiater. Da wurden diverse Tests gemacht und es kamen einige psychische Störungen raus, unter anderem eine generalisierte Angststörung und Neigung zu Hypochondrie. Und noch ein paar andere Sachen^^ So, der Psychiater glaubt aber nicht, dass meine psychischen Probleme…
  • 16 Antworten

    Es freut mich gerade wirklich soooo sehr, das zu lesen! :-D :)_


    Nachdem ich vorhin völlig entsetzt war, weil Du geschrieben hast, warum die Dich in der Tagesklinik abgelehnt haben. Es ist doch gerade eine Voraussetzung für die Tagesklinik, dass man im Alltag noch zurechtkommt und selbstständig hin- und zurückkommt. Oder was. Das ist ja wirklich katastrophal in Deiner Gegend. :-/

    Hallo...Vernarbungen im Gehirn können sehr wahrscheinlich von einem nicht erkannten oder/ und bemerkten Schlaganfall stammen.


    Ich selber hatte vor 3 1/2 Jahren 2 Schlaganfälle. Ich lasse regelmäßig 1 mal im Jahr Mrt vom Kopf machen.Beim letzten Befund steht unter anderem drinne, das die vernarbte Gehirnregion gut zu erkennen ist. Auch sind irgendwelche Ablagerungen zu erkennen. Das sind alles normale Sachen nach einem Schlaganfall. In deinem Fall klingt es schon sehr danach.Muss ja dann aber wirklich ein kleiner und schwacher Schlaganfall gewesen sein, wenn du gar nichts gemerkt hast. Denke auch, das er schon eine Weile her sein muss, wenn Radiologen


    gar nichts erkennen konnten auf den ersten Bildern. Solltest deinen Neurologen direkt darauf ansprechen, und fragen, ob es einer gewesen sein könnte.Viel Erfolg und Durchhaltevermögen wünsche ich dir. Lg Mad g