Eine leichte Unterschied in Beinlänge und Umfang ist normal.


    Ob es problematische wird, hängt von Ausmass der Unterschied aber auch Gewohnheiten ab.


    Bei Muskelverspannung kann ein Nerv komprimiert sein, aber das Problem ist nicht der Nerv an sich. Das Problem lässt sich auch mit Sport ganz gut lösen. Ausser Joggen. Schwimmen ist ideal.


    Nervschmerz ist eine einschiessende, sehr starken Schmerz.

    War jetzt beim Orthopäden und ich soll mich vermessen lassen. Natürlich 3D Aufnahme und Kosten sind 90 €. Er meinte auch das ich einen beckenschiefstand hätte und ein kürzeres bein rechts. Ca 1cm. Ja.. ich wollte auf jeden Fall nächste Woche nochmal zum Arzt. Gestern hatte ich wieder so schlimme Schmerzen. Das zieht dann durch den ganzen rücken.. kommt und geht und dann Krieg ich sogar schweissausbrüche und mir wird komisch/schlecht. Echt ein sehr unangenehmer Schmerz. Heute fühlt es sich an wie Muskelkater. Und ich habe nix gemacht. Der HA hat mir irgendwas gesagt was es sein könnte.. aber ich weiss es nicht mehr. Er meinte das würde man auch ganz anders behandeln als mit Massage. Ich frag ihn nächste Woche nochmal. Denn so kann das nicht weiter gehen. Das sind keine normalen Rückenschmerzen. Aber was ist schon normal . Ich hab manchmal das Gefühl wenn ich mich verkühle das ich auch so komische Schmerzen/ziehen bekomme.. ich weiss es nicht. Der Orthopäde hat mir erstmal noch 6x Krankengymnastik verschrieben. Termine hab ich schon gemacht. Mal gucken wie es jetzt weiter geht. :°(

    Zitat

    Heute fühlt es sich an wie Muskelkater. Und ich habe nix gemacht. Der HA hat mir irgendwas gesagt was es sein könnte.. aber ich weiss es nicht mehr. Er meinte das würde man auch ganz anders behandeln als mit Massage. Ich frag ihn nächste Woche nochmal. Denn so kann das nicht weiter gehen. Das sind keine normalen Rückenschmerzen.

    Fibromaylgie?

    Hallo Ihr Lieben,


    Habe ja nochmal Blut abgenommen bekommen. Den Bericht hab ich mir nur abgeholt bei meinem Hausarzt weil ich am Montag Ben Termin beim Neurologen habe. Bach diesem Termin muss ich nochmal zum hausarzt. Der thrombozyten wert ist leicht erhöht. Normal ist glaub ich bis 350 oder??? Meiner liegt bei 401. Sonst ist alles im normalbereich. Borrelien sind auch ausgeschlossen. Was bedeutet das? Ist das schlimm?

    Nein ist nicht schlimm, hat wahrscheinlich auch gar nichts damit zu tun. Ich kenne Nervenschmerzen und die waren echt krass, von stechend bis brennend und wirklich sehr stark. Leichtere Nervenschmerzen können auch mit Juckreiz einher gehen.


    Ich habe keine Wärme, keine Massagen oder sonst irgendwelche Manipulationen vertragen, davon wurde es nur schlimmer. Dehnübungen ebenfalls, alles was du tust und den Schmerz verschlimmert, ist kontraproduktiv bei Nervenschmerzen. Leichtere Bewegung war gut, später habe ich richtige Übungen gemacht, aber erst als es abgeklungen ist. Ich habe ein spezielles Medi gegen Nervenschmerzen bekommen, ziemlich hoch dosiert, was ich mittlerweile stark reduziert habe.


    Fibro wird häufig nicht sofort erkannt, weil die Blutwerte nicht verändert sind. Ich kenne eine Frau, die das hat. Bei ihr ist es besonders nachts sehr schlimm und ist auch an verschiedenen Stellen im Körper, aber das sicher auch nicht bei jedem gleich.

    Was hat der HA denn nun gesagt, was du hast? Du wolltest doch eine Woche später wieder hin. Hast du nochmal gefragt?


    Beschreib doch deine Beschwerden nochmal genauer. Hast du noch was anderes als Schmerzen oder sonst gar keine Beschwerden und Probleme?

    ich würde dein vitamin- und mineralhaushalt im blut checken lassen


    und ansonsten wegen deinen brenn schmerzen:


    mein ex mit dem ich fast4 jahre zusammen war, vor einigen jahren, er war jung und gesund sonst, anfang 20, der hatte die ersten ca. 2 jahre immer starke beinschmerzen und brennschmerzen zusätzlich an den beinen.


    (gesamte beinlänge)


    dann machte ich einen Termin für ihn aus beim Zahnarzt weil er starke schmerzen hatte der zahn wurde in gezogen


    er kam da raus aus der Praxis und wunderte sich daß er keine beinschmerze hatte, hatte er fast sein ganzes leben gehabt bzw. sehr viele jahre schon, auch wenn wir in die Disco gingen konnte er fast nur sitzen stand nie rum und tanzte wenige wegen seinen brennschmerzen an den beinen, nach dem Zahnarzt besuch war sein beinproblem verschwunden.


    sehr merkwürdig


    ich würde nur mal so einen ganzheitlich arbeitenden Zahnarzt konsultieren


    die zähne sind über so eine art akupunkturstraße mit einzelnen Organen bzw. stellen knie sw. mit dem körper verbunden.

    Hallo Tinchen6,


    vielleicht ist ein Orthopäde nicht der richtige Facharzt für Dein Problem.


    Wenn Dein Hausarzt ein offenes Ohr für Dich hat, lässt Du Dich mal zu einem Schmerztherapeuten der Dich ganzheitlich untersucht überweisen. Um einen Termin dort zu bekommen muss man manchmal ganz schön lange warten, aber der Weg kann sich lohnen.


    Gute Besserung