• Plötzlich: Taubheitsgefühl, Sprech-, & Orientierungsverlust

    Hallo Med1 Gemeinde, vergangenes Wochenende war ich mit Freunden auf den Weg in die Stadt um was Essen zu gehen, getrunken habe ich nichts da ich der Fahrer war. Als wir auf dem Weg in die Stadt waren merkte ich beim fahren das sich meine Hände auf einmal anfühlten wie Fremdkörper? Kein Witz beim schalten fühlte sich meine rechte Hand als sie im…
  • 27 Antworten

    @ Bo1

    Najaa.. also der Vergleich zwischen Auto und Schreiner ist übertrieben, schließlich ist ein Krankenhaus ja zumindest mal Allgemein für die Gesundheit da. Daher dachte ich auch oder mache es eben bisher immer so nach einem Unfall oder irgendwelchen vorkomnissen direkt zum nächst gelegenen Krankenhaus zu fahren, letztens Zb. hatte ich Nachts einen Span im Auge und musste daher eine Augenklinik finden die Nachts zum Sonntag noch auf hat bzw eine Art Notfallaugenarzt. Bis ich diesen fand und schlussendlich da war sodass mir geholfen werden konnte vergingen gute 5 Stunden. Und ebendrum, wenn ich plötzlich was habe oder es mir unwohl ist fahre ich ja am liebsten dahin wo mir nun am schnellsten geholfen werden kann und das wäre ja im normalfall das Kh.

    @ Ralph_HH

    das habe ich auch immer wieder gehört, das man in gewissen Fällen eben lieber gleich den Krankenwagen ruft..

    Das hatte ich auch mal und zum Glück nur ein einziges Mal. Haargenau die gleichen Symptome. Bin dann ab mit dem Krankenwagen ins KH gekommen. Da gab es ne neurologische Abteilung.Festgestellt wurde eine Migräne mit Aura. Und auf Anraten des Arztes sollte ich auch die Pille absetzen, hab ich auch getan...hab es nie wieder bekommen. War beim Neurologen, im CT, EEG wurde gemacht....es war aber alles unauffällig. Wie schon oben erwähnt, such dir einen Neurologen und sobald du ihm die Symptome schilderst, wrd er alle wichtigen Untersuchen durchführen.

    Zitat

    http://www.med1.de/Forum/Neurologie/706009/

    Wann hattest du denn nun diesen Vorfall? Im Jahr 2015 schilderst du den gleichen Fall. Du musst doch seitdem beim Arzt gewesen sein??

    Aussage aus 2015: Ein Jahr vorher 2014 schon mal passiert, dann jetzt (2015) wieder und nun 2016... Wenn das kein Fake sein soll oder die Auswirkungen einer Zeitreise, dann würde ich mal sagen, es war dämlich, mit der Vorgeschichte das nun nochmal selber in die Hand zu nehmen.


    Notruf ist 112 und nicht "ich fahr mal selber ins Krankenhaus"


    112, "Mein Freund hat Sprachaussetzer, Gleichgewichtsprobleme und ich halte das für einen Schlaganfall", der Rest geht dann ganz fix!

    Ohh Leute stimmt... da war doch was nun ist das schon solange her, habe mal meine Beiträge durchforstet das hatte ich doch schonmal. Nein ich war seitdem nichtmehr beim Arzt weil ich nichts Positives zu der Röhre gehört habe!! Komplett verdrängt immerhin einige Jahre her. Ja Haargenau dasselbe von den Symptomen her, gut das jemanden das aufgefallen ist. Komisch das ich daran nicht gedacht hab.. ???

    Sorry mein Fehler, stimmt 2015 verfasste ich den Beitrag wobei das Geschehniss 2014 stattfand. Hab ich nichtmehr dran gedacht aber war genau dieselbe Situation also waren bisher 2 Jahre Ruhe und nun dasselbe nochmal.

    @ Ralph_HH

    Fake? Auf keinen Fall. Zeitreise auch nicht. Habs eben erst auch rausgekrammt und nichtmehr daran gedacht. :(v

    Na dann solltest du mal schleunigst Termine machen!! Ich vermute, dass es nichts Schlimmes ist, jedoch muss es abgeklärt werden.


    Ich tendiere zu Migräne mit Aura. Hattest du nicht sogar in nem Faden erwähnt, dass deine Mutter darunter leidet?

    Ich weiß nicht, in wie weit das genetisch auf die Kinder übertragen werden könnte. Lass es aber mal beim Neurologen abklären.