Plötzliche Ohnmachtsfälle

    Hallo zusammen,


    vor 1,5 Monaten saß ich auf der Couch und habe Fußball geschaut.
    Plötzlich wache ich auf dem Boden liegend etwa 4-5m von der Couch entfernt auf.

    Keinerlei Erinnerung daran, warum ich aufgestanden bin.


    Ich bin daraufhin ins Krankenhaus und wurde dort 3 Tage untersucht.
    2 MRTs, 1 CT, Blutbild, Langzeit- und Belasungs-EKG. :)^


    Man hat im Kopf nichts gefunden und es wurde jetzt im letzten Monat 3 EEGs gemacht um Epilepsie ausschließen zu können.
    Beim Letzten meinte die Ärztin, dass sie ebenfalls nichts sehen kann.
    Wir haben sicherheitshalbe für Ende August eine EEG Untersuchung ausgemacht, welche dann 1 Stunde gehen soll.


    Ich hatte gehofft, dass es einfach irgendwas komisches Einmaliges war.

    Nun gestern Abend dasselbe. Kam nach Hause, setzte mich auf die Couch und habe nichts besonderes gemacht. Irgendwann komme ich zwischen Sofa und Couchtisch, schlafend und blutend zu mir.

    Im Mund eine Wunde, am Kinn ein Kratzer, ein langer knapp 40cm langer Kratzer den Arm herunter.


    Bin jetzt nicht mehr so gut gelaunt. Ich kann nur hoffen, dass man im nächsten EEG nun irgendwas sieht... %-|
    Das kann ja nicht grundlos passieren.

  • 43 Antworten
    rr2017 schrieb:

    Das stimmt.


    Wohnst Du alleine?

    Ja, ich wohne seit etwa 8 Jahren alleine.
    Leider auch keine Beziehung in Aussicht.

    mnef schrieb:

    Auf der Couch eingeschlafen und schlafgewandelt?

    Ich denke nicht, ich schlafe zwar gelegentlich auf der Couch, aber nie ohne Wecker. Und ich bin noch nie zufällig eingeschlafen.

    Denke, dass man bei solchen Verletzungen auch aufwachen sollte. :-)

    Für mich klingt das ziemlich nach Epilepsie.... die Anfälle kommen überraschend, die Wunde im Mund, das verwirrt sein danach......


    Bist du nach dem zweiten Mal auch wieder zum Arzt?


    Wenn du sagst, dass die Ärztin beim 3. EEG nichts gesehen hat, was sah sie denn beim 1. und 2.?

    Hm, mach doch mal ein "Aufstehprotokoll":. Notizblock und Zettel neben das Sofa und immer wenn Du es verlässt, Zeitpunkt und Anlaß aufschreiben. Ist zwar etwas mühsam aber bringt vielleicht etwas Erhellung.

    oder installier ne webcam im wohnzimmer und lass sie dauerhaft aufnehmen. dann kannst Du beim nächsten mal schauen was passiert ist. Dürfte auch den Ärzten bei der Diagnose helfen.

    Braunesledersofa schrieb:

    Für mich klingt das ziemlich nach Epilepsie.... die Anfälle kommen überraschend, die Wunde im Mund, das verwirrt sein danach......


    Bist du nach dem zweiten Mal auch wieder zum Arzt?


    Wenn du sagst, dass die Ärztin beim 3. EEG nichts gesehen hat, was sah sie denn beim 1. und 2.?

    Ja die Vermutung ist groß. Nur möchte man keine Medikation verschreiben, solang da nicht alles sicher und geklärt ist.

    Nein, gestern nicht, weil man im Krankenhaus da nichts mehr wusste und ich dann zu dem Neurologen geschickt wurde. Und da habe ich ja wieder ein Termin.

    Oh, natürlich "auch nach dem 3. EEG konnte sie nicht auffälliges sehen".



    Braunesledersofa schrieb:

    Wie sieht denn der Alltag aus? Sehr viel Stress und sehr wenig Schlaf? Psychisch alles gut?

    Stress nicht unbedingt, ich arbeite sehr viel aber ich Liebe meine Arbeit. Psychisch ist alles auch soweit gut. hatte vor ein paar Jahren Problemen mit Depressionen, aber hatte eine Gesprächstherapie und nun mit Medikamenten versorgt.

    Fühle mich von der Stimmung an sich ausglichen und an sich recht Glücklich.

    Was vielleicht ein Problem ist, dass ich vielleicht ein wenig esse. Ich arbeite lieber, als mir was zum Essen zuzubereiten. Aber nicht so unterernährt, dass es zur Bewusstlosigkeit führen könnte. :-)

    rr2017 schrieb:

    Hm, mach doch mal ein "Aufstehprotokoll":. Notizblock und Zettel neben das Sofa und immer wenn Du es verlässt, Zeitpunkt und Anlaß aufschreiben. Ist zwar etwas mühsam aber bringt vielleicht etwas Erhellung.

    Das ist eine sehr gute Idee :)^ Das werde ich mir anlegen.

    rr2017 schrieb:

    oder installier ne webcam im wohnzimmer und lass sie dauerhaft aufnehmen. dann kannst Du beim nächsten mal schauen was passiert ist. Dürfte auch den Ärzten bei der Diagnose helfen.

    Habe aktuell keine Möglichkeit diese Menge an Daten zu speichern, bzw aufzunehmen...

    Unterzuckerung kann einen auch umhauen, aber gleich SO? Ich tippe auch auf Epilepsie. Oder eine seltene seltene Nebenwirkung der Antidepressiva?

    Sollte sowas nochmal passieren, bitte sofort ins Krankenhaus gehen. Entweder dich fährt jmd oder du rufst den Krankenwagen. Nur so, wenn es gerade ganz aktuell ist, kann eine Diagnose am besten gestellt werden. Mal aus Interesse.... Hast du dir auch in die Hose gemacht?


    Wenn du sagst, dass du generell zu wenig isst, wie schauts dann mit dem Trinken aus?


    Samson90 schrieb:

    Habe aktuell keine Möglichkeit diese Menge an Daten zu speichern, bzw aufzunehmen...

    An deiner Stelle würde ich mir ganz schnell eine Kamera zulegen!!! Das ist nämlich wirklich eine gute Idee!


    Hast du denn sonst manchmal Gedanken Aussetzer oder fühlst dich als hättest du Watte im Kopf?


    Ggf. könntest du dir auch eine Zweitmeinung beim Hausarzt oder Neurologen einholen.

    Samson90 schrieb:
    rr2017 schrieb:

    Hm, mach doch mal ein "Aufstehprotokoll":. Notizblock und Zettel neben das Sofa und immer wenn Du es verlässt, Zeitpunkt und Anlaß aufschreiben. Ist zwar etwas mühsam aber bringt vielleicht etwas Erhellung.

    Das ist eine sehr gute Idee :)^ Das werde ich mir anlegen.

    rr2017 schrieb:

    oder installier ne webcam im wohnzimmer und lass sie dauerhaft aufnehmen. dann kannst Du beim nächsten mal schauen was passiert ist. Dürfte auch den Ärzten bei der Diagnose helfen.

    Habe aktuell keine Möglichkeit diese Menge an Daten zu speichern, bzw aufzunehmen...

    Es gibt günstige Systeme, die automatisch laufen, wenn man sie einmal installiert hat. Wenn bewegungsabhängig hat man schonmal weniger Material langweiliges Standbild ohne Action. Man kann auch automatisches Überschreiben konfigurieren; wenn nix war, musst du dann auch nix tun ausser weiterlaufen lasseb und brauchst nicht ewig viel Speicherplatz.