Pupillen größer/ kleiner - Tumor?

    Hallo Leute,


    hab heute mal intensiv in den Spiegel geschaut....dabei hab ich endeckt das meine Pupillen irgendwie nicht recht "still stehen" wollen...Ist das normal???? - Hab irgendwie schiss vor nem Tumor oder so (auch wenn das hier vielleicht lächerlich klingt), aber ich hab auch ab und zu Kopfschmerzen in den letzten Tagen.


    Was dagegen spricht ist das ich noch einen Weisheitszahn habe und der auf die Zähne drückt (nächste Woche kommt er raus) und dadurch die Schmerzen entstehen.


    Allerdings ist mir in den der letzten Woche auch mal hin und wieder schwindelig gewesen (hab dann irgendwie Schiss bekommen umzukippen - ist aber nie was passiert und es ging nach kurzer zeit wieder weg).


    Ich weiß nicht, kommt das alles nur durch Stress oder so?


    und was hat das mit den Pupillen auf sich? Vielleicht ist es auch normal so und ich mache mich nur verrückt...


    Grüße

  • 4 Antworten

    hallo leidensgenosse, meine pupillen spielen auch verrückt und ich war wegen noch so ein paar anderer problemchen jetzt auch schon stationär im krankenhaus und die haben in meinem kopf schon mal nix auffälliges gefunden und nur anisokorie (also veränderte pupillen) auf den befund geschrieben ohne richtig rauszukriegen worans nun liegt.

    oh mann

    wegen ungleicher pupillen hat man sicher noch lange keinen tumor!!!


    bei vielen mensche ist das sogar normal, dass sie ungleich gross sind!


    und wenn du vor´m spiegel stehst, dann kann es gut sein, dass sich das licht ändert, schatten auf´s auge fällt. ausserdem ändern sich die pupillen auch bei "naheinstellung"....


    beobachtet euch doch net immer so!