Bond-james Mich wundert es ehrlich gesagt nicht, dass du fast jeden Tag Kopfschmerzen hast. Denn durch die tägliche oder häufige Einnahme von Thomapyrin & Co. bekommt man irgendwann von diesen Schmerzmitteln Kopfschmerzen oder sogar Entzugskopfschmerzen. Hab das bis vor nem Jahr auch so gemacht. An deiner Stelle würde ich mal dies Dinger ne Zeit lang gar nicht nehmen und dich von deinem Arzt beraten lassen. Es gibt so viele Sachen mitterlweile. Ich hab mir noch dazu mit solchen Tabl. meine Magenschleimhaut kaputt gemacht.


    Ich hab seit ca. nem Jahr mind. 1x im Monat nen Migräne Anfall. Hab jetz ewig gesucht, bis ich was GUtes gefunden hab. Mir hift sehr gut Migralave+MCP (ist Paracetamol mit MCP gegen die Übelkeit). Hab mir jetz mal zum Probieren dieses Formigran geholt, aber trau mich gar nich es zu nehmen, wenn ich mir die tollen Nebenwirkungen anseh.

    Nein es gibt aber schmerzmittel, bei denen das nich passieren kann, die gibts halt nur auf rezept.? Mir gings z.B. ne Zeit lang gut mit Novaminsulfon-tropfen, aber geht auch nur bei leuten mit stabilen kreislauf, die haben sonst keine nebenwirkungen. Und noch ne menge andrer sachen

    weiß nich, aspirin hab ich nie genommen, habs vom magen her nich vertragen, aber is ja desselbe wie thomapyrin oder Ass, oder? Und das is so eins, von dem ich nich viel halte. wenn mal das mal 1x im monat nimmt, kein problem, aber wenn man chronische schmerzen hat, würd ich das echt nich nehmen.

    Ich hab da ne frage an dich.


    Bei chr. Schmerzen sollte der Arzt doch Tryklische Antidepressiva verschreiben oder so was ähnliches. Aber auf die Idee ist niemand gekommen. Die Ärzte schicken mich seit 3 Jahren hin und her und nach jedem ARztbesuch halte ich wieder eine Überweisung zum nächsten in der Hand. War bei 17 Ärzten und NIEMAND konnte mir noch helfen. was sollte ich da tun als Eigeninitiative zu ergreifen.

    Ich hab das schon mal ausprobiert. Bei mir hats leider nich geholfen, aber ich kenn viele denen das super geholfen hat. meine mum z.B. hat 15 jahre unter extremer migräne gelitten, konnte 7 tage nichts machen, war nur am erbrechen usw. Sie ging zu Akupunktur und seitdem gar keine kopfschmerzen mehr, höchstens alles 2 monate mal nen tag ganz leicht. Das find ich so krass. Ich würd das schon mal ausprobieren. Tut ja auch nich weh, wir halt meistens von den K-kassen ich übernommen, bei mir zum Glück schon.