Hallo,


    habe auch folgende Beschwerden. Seit etwa drei Jahren baut sich meine rechte Wange ab, d.h. von einem kompakten "Bäckchen" ist nur noch "Haut und Knochen" übrig. Alle Untersuchungen MRT,CT, Sonograhie, u.u.u. fanden keine Erklärung. Das Schwinden der Weichteile ging zunächst mit einem immer wieder kehrenden Kribbeln einher, nun da nichts mehr vermutlich kribbeln kann, fühle ich den Nerv, der unterhalb des rechten Auges aus dem Knochen tritt, auch ihn immer wieder, aber nicht ständig, man könnte am ehesten von Irritation sprechen, die aber von mir als sehr unangenehm empfunden wird. Vor 14 Jahren ließ ich mir in diesem Bereich einen Knochenaufbau aus Hydroxylapatid einbringen,der aber nicht mehr als solcher erkennbar ist, da er resorbiert wurde und sich eigener Knochen gebildet hat. Meine Vermutung, meine Beschwerden könnten damit zusammenhängen wird nicht seitens der Ärzte bestätigt. Wer weiß einen rat oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht???

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Habe auch fieses kribbeln im Gesicht, brennen in der Nase (Nebenhöhlen) und Augen, sehe ab und an verschwommen, mein Auge zieht sich (NICHT optisch) zusammen ... habe Freitag MRT Termin. Aber kkann man da Entzündungen feststellen??


    Cui conny

    hey...


    ich geselle mich zu euch. auch ich habe lähmungen in der rechten gesichtshälfte und leide seitdem auch unter einer sehminderung im rechten auge (von mittlerweile 28% in 4 wochen).


    ich habe nun sehr viele arztbesuche hinter mir. war beim neuro, augenarzt und nun komm ich am 12 januar in eine nervenklinik zur stationären aufnahme. beim neuro wurden meine gehirnströme gemessen, die waren aber gott sei dank ok. auch das mrt war ohne befund. befund des augenarztes, den ich nun alle 2-3 tage aufsuchen muss, ist eine eindeutige sehminderung auf dem rechten auge, die sich momentan nicht stoppen lässt:(v


    nun werde ich auf meinen besuch in der klinik vorbereiten und bin sehr gespannt was dabei herauskommen wird...


    ich wünsche euch allen nur das beste und drücke euch die :)^, dass sich eure beschwerden mindern und bald klarheit bekommen werdet ( ich hoffe auf keine schlechte nachrichten).


    liebe grüße und gute nacht:)*


    yakumo

    mhhh, bei mir sinds eher Sehschwankungen, die kein Augenarzt Diagnostzieren kann, weil das von jetzt auf gleich kommt und geht .... ich weiß, das es die HWS ist, aber wo es hinführt weiiß ich nicht:-/


    cui conny