Sorge um Gesundheit, was kann es sein?

    Ich Hab in letzte Zeit diese Symptome entwickelt.



    Krampf oberschenkel und oberame (in letzter zeit öfters, vor allem, wenn ich übungen mache)



    Rechte Daumenballen falten und schmerzen und muskelzucken (manchmal)



    Muskelschwäche/ schwund

    (Knie berreich, oberschenkel, daumenballen)



    Muskelzucken

    (Oberarme-, schenkel, schulter, hände, hüfte, )



    Muskelschwund rechte Hand Daumenballen,

    Knie berreich beidseits.



    Nachts sabbern



    Nachts schlafen die hände ein, wie eine art lähmung

    Geht aber nach nach ne minute Weg.





    Manchmal fußsohle schmerzen (eine art knochenschmerzen)



    Rechte Hand schmerzt und linke wade hat praktisch dauerhaft einen krampf seit monaten.

    In den letzte woche stärker spürbar.





    Immer wieder niesen



    Die Zuckungen habe ich glaub jeden tag immermal irgwo aber nie lange eigentlich

    Aber wenn ich sie mal hab

    Dann immer tage an selbe stelle für minuten also nicht den ganzen tag lang.





    Was kann Das alles sein?



    Mache mir echt große sorgen.

    Ich will nicht an ALS denken, da es ja auch von medizin keine ahnung hab.

    Aber von dem wenig was ich google gelesen kenne ich halt nur von unwissen das.



    Und deswegen die grosse sorge.



    Alter ist bei mir 29Jahre alt.

    Gewicht 95kg.



    Falls es ne rolle spielt.





    Hauen die symptome hin?

    Was denkt ihr?


    Ich hab aber in der rechten wade zum beispiel dellen endeckt, oder im rechten daumenballen (hand)

    Dort kommt es auch bei leichten dingen (putzen) zu schmerzen im daumen berreich.



    Ausdauer kann ich nix zu sagen wei ich wegen bandscheibenvorfall eh nicht mehr rennen darf und so.



    Wenn ich meine Zunge raus strecke Zuckt es, es kann aber zu einem stil stand kommen, wenn ich meine zunge irgwie stabil halte.


    Wenn ich nur mein Mund öffne Zuckt aber Zunge, ist das ein gutes zeichen?




    Aber das mit meiner hand ging glaub innerhalb wenigen monaten. (2monaten)

    Ich hatte anfangs an manchen stellen mehr zucken jetzt nicht dort ist aber auch weniger muskel jetzt,



    Und genau das macht mir grosse sorgrn

    Als ob sie abgestorben sind.


    Ich teste manchmal ob ich auf zehen oder sohlenspitze laufen kann

    Es geht, nur fühlt sich es im waden und im oberschenkel berreich komisch an.





    Klappt ansonsten.


    Ich hab gestern zweck ablenken, mich bisschen "ausgetopt"



    Zuerst hatte kurze sprints gemacht für ne minute lang [IMG:https://www.dgm-forum.org/images/smilies/smile.png]



    Dann stunden später habe ich mit einem kumpel getroffen und sind laufen gegangen, am wald wald spazieren,



    Da haben wir einen kick platz gesehen und einen ball gefunden.



    Und dann für höchsten 30min. Gegickt, zumindest den ball zu gepasst dann drauf gekickt (draufgehauen) aufs tor, das ding einiger massen bei mir ganz gut.



    Aber seit gestern nacht habe am Oberschenkel und waden zuckungen immer wieder, und die sind auch verkramoft eher versteift,



    Das mit versteifen gilt auf für meine arme, ober arme.



    Nachts hatte wieder hand schmerzen nur weil ich drauf leicht lag, beid seits.

    Sind das jetzt alles wegen anstregungen passiert diese zuckungen versteifungen verkrampfung?



    Nachts habe wie immer leider auch gesabbert, wirklich wenig ist das nicht,

    Sagt die menge auch was aus?



    Ist das somit doch eher ALS symptome? Das macht mir angst

    Aber wenn ihr sagt, das hat damit eher nix zutun, also wenn es tatsächlich so ist, würde es mich ungemein beruhigen.

    Also zuckungen habe ich immer wieder das habe ich glaub immer wieder geschrieben.



    Also, mal zuckt es oberschenkel beine beidseits dann mal linke schulter und dessen berreich.

    Mein rechte daumenballen bzw hand hatte auch mal ne zeit gezuckt.( jetzt tut er bei anstreckung er vibrieren.)



    Die zuckungen die ich habe dauern aber nicht den ganzen tag lang oder so.



    Es zuck manchmal nachdem ich angestreckt habe, odef wenn da gehauen wurde(wenn ein kumpel aus joke relative leicht ne faust gibt auf oberarm) oder es zuckt in ruhe phasen.



    Jetzt grad zuckt es linke wade ab und zu ganz leicht unf immer ganz kurz[IMG:https://www.dgm-forum.org/images/smilies/smile.png]^^



    Manchmal dauert 5min

    Mal doch etwas länger.


    Meine Hände versteifen, in der nacht immer mehr, beim bzw. Nach dem schlafen.

    Nachdem aufwachen, danach wird fast alles normal, aber es fühlt sich doch im insgesamt zu den anderen tagen dauerhaft anders an

    Etwas schmerzlich, als ob der gesammte arm versteifter ist.



    Woran kann das allgemein liegen?

    Wenn ich zum beispiel im auto sitze und meine hand auf die seite lege, fängt es nach ne weile an, wie so tausend nadelstiche anzufühlen.

    Nach kurzer zeit schon.



    Oberarme da wo die Muskeln sind fühlen sich auch komisch an.


    Ich hoffe ihr könnt mir echt weiter helfen.






    Freundliche Grüße

    Immai

  • 19 Antworten

    1:1 von Gesundheit.de kopiert 😉 Mal im Ernst, deine Aussprache machts mir persönlich auch etwas schwer herauszufinden wo genau du jetzt Probleme siehst, da sehr diffus geschildert. Allein deswegen wäre ein Arzt der Richtige Ansprechpartner.

    für mich auffällig ist Dein googeln. Ich würde auch so Angst kriegen wie Du. Da steht dann ja alles mögliche an Erkrankungen.


    Mein Rat, lass das googeln und gehe raus, ins Kino, zu Freunden, alles was Dir gut tut.


    Eine ferndiagnose wird niemand stellen. Ich als Laie auch nicht.


    Aber wir können Tips geben, wie Du dich ablenken kannst.

    kopfkinodiagnose a la google,

    Einen termin beim neurologen bekomme ich erst nächste woche,


    Aber die wartezeit macht mich fertig,

    Da habe ich gehofft dass sich meine auskennen und vllt schonmal tipss geben könnten.

    ich sag das von dem was ich sehe, mit dem auge und selbst über mein körper fühle.


    Vorallem das mit dem rechte hand daumenballen wo wenn ich leicht drauf drücke die falte zu sehen ist, wie bei getrockneten rosinen.


    Beim herausstrecken der zunge zuckt es leider. Aber wenn ich nur mein mund öffne und schaue, gibt es kein zucken.

    Schau doch mal in die vielen Fäden hier zum Thema "Angst vor ALS".

    Scheint momentan sehr gefragt sein :_DTenor ist immer, vollkommene Angst um Nichts.

    Lass dich untersuchen, die wenigen Tage wirst du aushalten. Tatsächlich ist es hilfreich, sich nicht auf jedes kleine Zipperlein zu stürzen und sich mit vernünftigen Dingen zu beschäftigen. Deine Symptome können auch Resultat deiner übertriebenen Sorge sein.


    Wie alt bist du? Hast du zuviel Freizeit, die du im Netz verbringst?

    Warum solche Abstände??

    Am Handy scrollt man ewig.

    Klingt alles nach reinsteigern in Symptome.

    Würde mich hier nicht wundern wenn die Cousine der Oma vom. Neffen des Schwippschwagers neulich eine schlimme Diagnose bekommen hat.