Unerklärliche Symptome Abgeschlagenheit

    Hallo liebes Forum,

    heute schreibe ich über meine 22 jährigen Sohn. Seit ca 2 Monaten ist er dauernd abgeschlagen,müde und kraftlos. Es fing alles mit starken Halsschmerzen und Atemproblem und Schluckbeschwerden an. Dazu kamen starker Schwindel und Kofschmerzen. Die Rückenschmerzen wurden stärker und der Nackensteif. Auch leichter Durchfall und Bauchschmerzen kamen hinzu. Weiter kam es zu Lichtempfindlichkeit und das Gefühl das was im Halse wäre. All diese Sachen sammelten sich über die Zeit mal weniger von eins mal mehr. Es wurde ein CT vom Kopf angfertigt welches Unaufällig war. Der HNO meinte alles wäre top und das der Hals nur leicht gerötet sei. Corona test war negativ. Orthopäde meinte HWS liege vor aber die Schmerzmedikamente und Krankengymnastik brachten nichts. EKG war auch gut. Blutwerte waren auch top außer dass die Leukozyten leicht mit 10,63 (Norm:10,2) als Wert erhöht waren. Blutdruck und Zucker waren auch in Ordnung. HA verschrieb Antibiotikum für die Halssymptome aber es schlug nicht an. Er ist sonst ein Junge der nie schlapp macht. Er geht gern zu Schule und liebt es unterwegs zu sein. Was kann es sein ? Ich bin mit meinem Latein am Ende. Muss man sowas am Ende auf die Psyche schieben oder was könnte dahinter stecken?

  • 53 Antworten

    Was ich auch noch erwähnen sollte wäre, dass ein machmal auch ein Druck in der Brustgegend ist und der Mund sich ab und zu auch taub anfühlt.

  • Anzeige
    sunflowersss schrieb:

    Muss man sowas am Ende auf die Psyche schieben oder was könnte dahinter stecken?

    Könnte sein


    Alle Untersuchungen sind ja ohne Befund bei ihm.


    Ist er denn psychisch auffällig der überlagert?

    Hatte nur bisschen erhöhten Stress wegen Prüfungen aber sonst nichts. Er fühlt sich einfach nur am Ende

    Zitat

    Hatte nur bisschen erhöhten Stress wegen Prüfungen

    Das kann schon eine Ursache sein. Prüfungsstress kann viele körperliche Reaktionen auslösen. Die einen fangen an zu Erbrechen oder haben Bauchweh und andere Durchfall und wieder andere Kreislauf, Schwindel usw usw.


    Kennt jeder von uns was der Körper so macht bei Prüfungsstress, oft kommt man vom Klo nicht mehr runter vor Angst.;-)


    Ich würde hier noch abwarten bis dein Sohn den Stress überwunden hat, es könnte sein da sich dass dann von selbst wieder bessert

  • Anzeige
    sunflowersss schrieb:

    Er fühlt sich einfach nur am Ende

    Verständlich, dass ist mental auch auch enorm anstrengend. Irgendwann ist die Luft raus, man kann einfach nicht mehr.

    Borreliose oder eine Tropenkrankheit ( Urlaub) können ausgeschlossen werden?

    Nicht alles ist immer die Psyche.

    Starker Vitamin B12 Mangel kann auch ganz irre Symptome verursache zum Beispiel.

    Nessaja68 schrieb:

    Borreliose oder eine Tropenkrankheit ( Urlaub) können ausgeschlossen werden?

    Nicht alles ist immer die Psyche.

    Starker Vitamin B12 Mangel kann auch ganz irre Symptome verursache zum Beispiel.

    War nicht im Urlaub aber getestest wurde das nicht und Vitamine wurden auch nicht geprüft. Das kann doch nicht sein , dass er nichtmal aus dem Bett kommt.

  • Anzeige

    Hier im Forum wird von einigen Leuten gerne alles perse auf die Psychoschiene gedrückt. Das ist gefährlich denn wie gesagt nicht alles das wie Psyche scheint muss auch Psyche sein. Wenn jemand gründlich durchuntersucht ist, mit umfangreichen Blutwerten, Nahrungsmittelintolletanzen, Stowechselstörungen, seltene rheumatische und systemische Erkrankungen - und da kommt nix bei raus, dann ja dann ist es die Psyche.

    Ich sprech da leider aus Erfahrung.

    Es gibt so viele Sachen die infrage kommen können, Parasiten zB oder eine Verschiebung im Mineralstoffhaushalt etc pp.

    Erst abklären - dann zum Psychologen.

  • Anzeige

    BeataM

    Ja zB - bei meinem Mann war es ein Klatskin Tumor und - oh Wunder - nicht die Psyche. Er starb wenige Wochen nach der Diagnose und ließ einige erstaunte Mediziner zurück :|N

    Ich könnte noch mehrere solcher Beispiele nennen. Herzrythmusstörungen, garantiert psychisch :)^ ne Kaliummangel weil heimlich Abführ und Entwässerungstabletten zum schlank werden genutzt wurden.

    Da gibt es wohl hunderte an Möglichkeiten %-|

    sunflowersss schrieb:
    Nessaja68 schrieb:

    Borreliose oder eine Tropenkrankheit ( Urlaub) können ausgeschlossen werden?

    Nicht alles ist immer die Psyche.

    Starker Vitamin B12 Mangel kann auch ganz irre Symptome verursache zum Beispiel.

    War nicht im Urlaub aber getestest wurde das nicht und Vitamine wurden auch nicht geprüft. Das kann doch nicht sein , dass er nichtmal aus dem Bett kommt.

    Ja, dann würde ich dir raten, bei deinem Sohn mal alle(!) Vitamine und Mineralstoffe wie z.B. Magnesium, Kalium usw durchchecken zu lassen.

    Das muß zwar selber bezahlt werden, aber es lohnt sich!

    Außerdem kann eine zusätzliche Streßsituation, wie bei ihm die bevorstehenden Prüfungen, einen schon vorhandenen Mangel noch verschlimmern.

    Nessaja68

    Tumorerkrankungen sollte man ja auch am Blutbild z.B. duch den CRP Wert erkennen oder? Und er hat fast in jedem "Bereich" Symptome.... was ich nicht für was bösartiges halten kann.

  • Anzeige