Verdacht auf ALS oder steckt da was anderes dahinter?

    Hi,


    Mir ist aufgefallen, das beim trainieren wenn ich Liegestütze mache oder beim ganz normalen Treppen steigen, mir die Muskeln ziemlich schnell erschlaffen.

    Ich mache 25-30 Liegestütze und schon versagen mir die Muskeln, beim zweiten Anlauf schaffe ich nur noch 25 Liegestütze und beim dritten nur noch 21.

    Ich bin zwar nicht trainiert und mache meine Liegestützen nur alle zwei Tage aber sollte ich normalerweise nicht viel mehr schaffen können? Wenn ich von anderen untrainierten Personen höre das die 50 und mehr Liegestützen schaffen, dann ist das doch bei mir nicht normal, oder?

    Dann merke ich wenn ich Treppen hoch laufe manchmal so eine Anspannung in meinen Beinen um so mehr ich hoch und runter laufe umso mehr. Ich bin 34 Jahre Alt sowas dürfte doch in meinem Alter nicht sein? Natürlich habe ich jetzt den Verdacht auf ALS oder liege ich mit meiner Vermutung falsch?

  • 3 Antworten
    Zitat

    Natürlich habe ich jetzt den Verdacht auf ALS oder liege ich mit meiner Vermutung falsch?

    Ja!

    Meine Güte, du schaffst über 50 Liegestütze und fragst dich als Untrainierter, ob du ALS haben könntest, nur weil die Muskeln schlappmachen?

    Ich bekomme nicht einmal einen Liegestütz hin..., was nun???

    wer hat dir denn den Schwachsinn erzählt?

    Ich denke der schnitt schafft weniger als 20.

    Was meinst du warum es die 22 pushup Challenge gibt? Schaffbar? klar, aber es gab genug die scheiterten.


    Mann muss schon ziemlich wenig Eigengewicht mitbringen um mal so eben 50 Liegestütze hinzubekommen.