Ich habe ebenfalls Nachbarn unter mir, bei denen bei Fensteröffenen entweder bestialischer Fäulnisgestank herauskommt, man riecht es grundsätzlich auch immer vor deren Wohnungstür, und wenn das Badezimmerfenster geöffnet ist, kommt dieser Süßgestank hoch.


    Ich habe immer Angst, ich könne high davon werden, falls es Drogen sind.


    Allerdings bemerke ich aus vielen Wohnungen, auch oft mitten auf der Straße, diesen Süßgestank, dass das mit Windböhen oft kurz zu riechen ist. Kifft dann mittlerweile die halbe Bevölkerung oder wie?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Duft oder Gestank kann einen echt verfolgen, aber krank wird man davon normalerweise nicht (außer Kopfschmerzen).


    Ich würde davon ausgehen dass in der Wohnung Gras geraucht wird, oder schlecht gelüftet + Raumduft zum "kaschieren". Was mir auch noch eingefallen ist, ist Pfeifenrauch. Ich finde der stinkt schlimmer als alles Andere. Auch Zigarrillos haben einen sehe intensiven Geruch.


    Ansonsten kann es auch an vielen alten nicht gereinigten und völlig verstauten / dreckigen Dingen in der Wohnung liegen. :-(


    Was sagen denn die anderen Mieter dazu?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.