@ Georg,

    wir haben alle ab und an "lächerliche" Sorgen, die für uns aber sehr real erscheinen. Das ist in Ordnung, solange man irgendwann wieder den Weg aus dieser Spirale raus findet. :)_


    Ich habe deine Frage schon paar Mal in verschiedenen Formen gestellt, weil ich genau dieses Zittern auch habe. Bislang sagten mir alle (Neurologe und die viel belesenen hier im Forum), dass das nichts mit ALS zu tun hat. Auch hier gilt: Wenn es kommt und geht, ist es wahrscheinlich nur Anspannung/Überbelastung o.Ä. Wenn es dauerhaft, ohne Pause, immer auftritt, dann abklären lassen. Ansonsten: Abwarten und :)D , und sich der kleinen, guten Dinge im Leben erfreuen.


    (Sage ich, die gerade ihre Mandelentzündung/-steine/Schlappheit nicht loswird und deswegen langsam Panik schiebt, vor allem, weil das Herz verrückt spielt. Und währenddessen zuckt es natürlich munter weiter. Wie war das, irgendjemand gebe mir die Kraft, die Dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann? :-))


    Habt ein wunderbares Wochenende.

    Hallo, mein harnstoffwert im Blut ist erhöht. Jetzt habe ich Angst, dass dieser ein Hinweis darauf ist, dass meine Muskeln sich abbauen weil ich gelesen habe dass das Miteinander in Verbindung steht. Weiß da jemand was drüber?

    Ck wurde dieses Mal nicht überprüft. Vor drei Wochen war er aber noch in der Norm. Naja es kann entweder ne nierenfunktionsstörung oder Dehydration oder Muskelabbau. Und was passt bei mir wohl am besten? Aber ich hatte 2 Tage vor derblitrntnsd auch ordentlich einen getrunken und der Kater zog sich bis dahin. Weiß jetzt nicht ob das in Zusammenhang steht

    Ach Sparo, natürlich :)_


    Um Alkohol abzubauen, braucht der Körper viel Flüssigkeit, daher der "Brand" danach.


    Weniger Flüssigkeit im Körper = mehr Harnstoff im Körper. Das dauert ein paar tage bis es sich wieder normalisiert hat, musst eben mehr trinken (alkoholfrei)😁

    Ja ich habe auch seit 2914Nerven und Muskeln Schmerzen nach einer schweren Krankheit,zerst bekam ich Lyrika und Polamidon,da haben es die Ärzte auf Gabapentin und Oxicodon,Fentanyl Pflaster umgestellt und gegen die Ängste Tawor.

    Hallo zusammen,


    ich habe die Tage einen interessanten Artikel zu "Beulen" (Dents) der Muskulatur gefunden, hier geht es insbesondere um die Waden und das Dellen und Beulen durchaus normal sind, sich verändern und insbesondere durch Training entstehen. :)^


    Beruhigt mich gerade :)z


    http://scarysymptoms.com/2015/04/twitching-muscles-calf-cramps-dents/

    Habe gestern einen ck Wert bekommen, und der ist total normal mittig im Referenzbereich.


    Schaffe es aber trotzdem nicht die ALS Angst zu vergessen.


    Wie aussagekräftig ist der ck Wert in Bezug auf ALS?

    @ Jannis,

    der ck-wert wird durch Abbau von Muskeln erhöht. Bei deinem Wert ist ein akuter Muskelabbau praktisch ausgeschlossen. Wenn 1982 Dein Geburtsjahr ist, dann ist eine ALS damit praktisch ausgeschlossen, es sei denn, einer Deiner Eltern war an ALS erkrankt.


    Du kannst ja gerne mal Deine Symptome beschreiben, aber schon von den zwei Eckdaten (Geburtsjahr 1982 und kein erhöhter CK-Wert) ist es wahrscheinlicher, den Jackpot im Lotto zu knacken als das sich hinter Deinem Symptomen (was auch immer die sind) ALS verbirgt.


    Kopf hoch


    Oli