• Wer leidet auch schon seit Jahren an Muskelzucken?

    Hallo, Ich selbst leide seit über fünf Jahren an Muskelzucken am ganzen Körper. Zu Beginn habe ich eine enorme ALS Angst entwickelt, die ich aber irgendwann wieder in den Griff bekam. Es zuckte die letzten Jahre auch nur wenig. Nur das Augenlid plagte mich mal mehrere Monate. Nun ist es so, dass mir seit 1,5 Wochen der obere Muskel des rechten…
  • 4 Antworten

    Hallo, ich musste jetzt mal schreiben. In Berlin gibt es in der Charite Muskelsprechstunden in Berlin. Ich komme aus Mecklenburg Vorpommern und musste auch nach Berlin, weil es hier niemand wusste. Bei uns hier in der Uniklinik wurde ich nie richtig von einem Arzt untersucht, in Berlin war es anders. Wenn du was hast sehen sie es auf jeden Fall dort. Ich war zuerst stationär für eine Woche da und jetzt alle drei Monate dort. Und du bist aus Berlin, und wenn du Angst hast würde ich es dir empfehlen. Zu Professor Meyer kommt man nicht gleich einfach so denke ich. LG

    Wahrscheinlich eine spinale Muskelatrophie. Ich hoffe dass es dabei bleibt. Denn dann würde der Verlauf langsam sein, ich muss im April auch wieder rein nach Berlin. Ich hatte auch gedacht es wäre die Psyche, war es aber nicht. LG RaY

    Vielen Dank an euch für die Tipps wo ich hin gehen könnte!


    Lieber RaY24, darf ich fragen wie man bzw. du den Schwund bemerkt hast? Ist das an beiden Händen gleichzeitig zu sehen? Ich hoffe sie können Dir in Berlin helfen und es bleibt bei der Diagnose.


    Wie alt bist du ?

    Hallo m.z.,


    ich bin Baujahr 1985 :) Wie du glaube ich. Ich habe den Schwund bemerkt wo schon Ausfälle waren, aber zuerst war es noch nicht so deutlich. Jetzt sieht es die Ärztin in Berlin auch so, dass habe ich seit Oktober 2016. Im EMG wurde dass denn auch neurologisch festgestellt. Es fing an der rechten Hand an. Aber wie gesagt, wenn es bei dir keine Ausfälle gibt ist alles gut :)

    Es geht dann in diesem Moment einfach nicht den Stift zu halten oder den oder die Finger zu bewegen. Die Hand führt es einfach nicht mehr aus, was man eigentlich möchte. Schwer zu erklären, es tut nicht weh oder so was.

    @ RaY24

    Mir ist das vor knapp 2 Jahren mal passiert. Nichts krankheitsbedingtes, aber ich hab so blöde gelegen, dass meine Hand gelähmt war. Nicht so, wie man das vom Einschlafen von Gliedmassen kennt. Ich habe mir richtig den Nerv abgeklemmt. Bin aufgewacht und wenn ich den Arm hochgesteckt habe, hing die Hand einfach runter. Ich habe im Kopf den Befehl gegeben, dass ich die Hand bewegen will aber nichts kam an. Das Gefühl kam bis mitte Unterarm vielleicht. Die Hand hing einfach runter. Kein kribbeln, kein Kneifen. Die Hand war einfach nicht mehr unter Kontrolle...


    Nach etwa 5 Minuten kam das Gefühl zurück und ich konnte die Hand wieder bewegen. Aber das war ein sehr angsteinflösender Moment. Bin dann auch in die Notaufnahme um 6:00 Uhr früh... Daher kann ich dieses Gefühl sehr gut nachvollziehen... Auch wenn das bei mir nur was kurzes und nichts krankheitsbedingtes war.

    Vielen Dank für eure Antworten. Zumindest habe ich heute meine Blutwerte bekommen. Die sind in Ordnung, auch der CK Wert. Nur der Eisenwert ist wohl extrem niedrig.


    Ray24 ich wünsche Dir alles Gute für den Verlauf deiner Erkrankung.


    Ich werde wohl auf weitere Untersuchungen warten müssen.

    Vielen lieben Dank an euch :) Das gibt mir Kraft, und @ BeautifulDay89: ich dachte am Anfang auch es ist nichts, aber ist schon krass wie diese Ausfälle werden können. Ich gehe aber trotzdem arbeiten, und wenn die Ausfälle da sind mache ich kurz Pause. Irgendwann sagt die Ärztin gibt es auch Schreibhilfen für die Hände, na mal sehen wie sich es noch entwickelt. Aber schön hier zu sein und manche Geschichten zu lesen, jeder hat wohl so sein Laster. Und @m.z., mein CK Wert war erhöht, und bei dir war nichts. Das ist ein sehr gutes Zeichen :) LG RaY