Mal anders gefragt: Hat hier mal jemand seine Kalium, Magnesium, Calcium und Zink Werte checken lassen? Und hat es vielleicht einfach mal mit der Citrattherapie probiert? (wobei ich den Kaliumwert vorher schon abklären lassen würde, so ganz ungefährlich ist das ja nicht)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo in die Runde. :p>


    Meine (Landkarten-Press-)Zunge zuckt ja nach links nach, als würde einer mit nem Bindfaden dran ziehen, wenn ich sie einmal nach links bewegt habe oder z.B. an ner Flasche gesaugt. Auch wenn sie "ruhig" im Mund liegt und ich ihn öffne sieht man schon eine ganze Weile an der Spitze, wie sich kleinste Stellen zusammen- und auseinanderziehen an mehreren Stellen. Auch in den Lippen und Wangen zuckts und ziehts sich zusammen und auseinander.


    Das erste mal hat die Zunge übrigens ca. vor 1,25 Jahren gezuckt – generell begannen Muskelzuckungen vor 5 Jahren. Wird halt schlimmer, breitet sich aus und beunruhigt mich immer mal wieder.


    Was mir noch auffällt ist, dass ich nicht mehr vernünftig Gähnen kann!? Also tief Luftholen klappt nicht.


    Kann dazu wer was sagen? *:)

    Wenn das Zucken bereits vor 5 Jahren begann, kann es keine allseits gefürchtet ALS sein. Nach 5 Jahren hättest Du auch bei sehr langsamen Verlauf schon sicher eine klinische Muskelschwäche, die deutlich und für jeden zu merken wäre. Die meisten erkrankten sind nach 5 Jahren schon nicht mehr am leben. Ich beruhige mich gerade damit, dass ich seit 3 Monaten zucke und noch keine klinische Schwäche habe, was auch schon gegen eine ALS spricht...


    Also Kopf hoch! Machst du eigentliche eine Therapie?


    Oli

    Oli, ich mache Verhaltenstherapie seit etwas über nem Jahr. Denn, egal, was es ist oder auch nicht, ich muss damit klar kommen und nicht ständig Panik schieben.


    Sparo, ich weiß, bei dir ist ja alles ähnlich, ich hab bloß keine Krämpfe. Hatte ich ne zeitlang mal öfter im Fuß, in der Wade und so, aber ging wieder weg.


    Btw. waren meine ANA nicht mega erhöht, laut Rheumatologe, Kollagenose also eher nicht.


    Das mit der Zunge ist halt super gruselig ne


    Muhkuh, ich hab schon oft Protonenpumpenhemmer etc. nehmen müssen, auch als die Zuckungen anfingen War ich damit schon lange dabei, stimmt. Ich hatte immer wieder was mit der Magenschleimhaut seit Helikobakter. Aber jetzt nehm ich schon ewig keine mehr.

    @ Nell

    Fußgewölbe scheint bei uns allen auch so ein Klassiker zu sein. Ich habe momentan etwas Ruhe damit, aber teilweise sieht mans sogar durch die Socken, Krämpfe an der Stelle inklusive. Was mir manchmal hilft, den entsprechenden Fuß nur mit dem vorderen Teil ohne Schuh auf eine Stufe und dann dehnen.


    Zum Wadenbein hatte ich ja mal gesagt, dass das bei mir auch unterschiedlich aussah, jetzt sind beide Beine gleich, vermutlich, weil ich seit einiger Zeit einbeinige Kniebeugen packe. Abgesehen davon würde ich die eh nicht packen, wenn das mit dem Wadenbein nicht i.O. wäre ;-) @:)