• 9 Antworten

    Huhu,


    also zum CT am Kopf kann ich nichts sagen.


    Aber ich kann dir sagen, lass dir keine Horror-Storys erzählen.


    Ich hatte heute Morgen ein Halswirbelsäulen CT wegen einem Autounfall, da mir danach immer Schwindelig ist und mein Hals die ganze Zeit knackt.


    Habe von allen Leute Geschichten erzählt bekommen die sich gar nicht bestätigt haben.


    Ich bin fast auf der "Liege" eingeschlafen :)z .


    Das ist ein Monotones summen das total entspannt hat.


    Ok die Liege ist mal nach vorne und hinten gefahren, aber nur ganz langsam.


    Konnte dir jetzt wahrscheinlich nicht viel weiterhelfen.


    Aber ich drücke dir trotzdem mal die Daumen.


    LG


    BabyFFM

    Huhu,


    ich hatte auch am Anfang angst, aber die Angst war voll unnötig.


    Die ganze Untersuchung hat nicht mal 5 Minuten gedauert.


    Da hat es länger im Nachhinein gedauert bis ich mein Piercing wieder drinnen hatte.


    Zu dem Kontrastmittel kann ich dir leider nichts sagen.


    LG


    BabyFFM

    Hallo!


    Solch ein CT wurde bei mir auch schon gemacht, und zwar mit Kontrastmittel.


    Gemerkt habe ich davon allerdings auch nichts.


    Du darfst dich bloß nicht wundern, wenn du zwischendurch das Gefühl bekommst, dir in die Hose zu machen. Bei einigen wirds dann da unten ganz warm und man bekommt dadurch das Gefühl, dass da von allein was rauskommt. Ist aber in Wirklichkeit natürlich nicht so ;-) Passiert aber auch nicht bei jedem.


    Es ist wirklich völlig harmlos, keine Panik :)^

    Hatte ich Ende April - total easy. Ich hatte aber ohne Kontrastmittel. Dauerte ca. 10 min. incl. vorher Schmuck ablegen und reinlegen in die Röhre. ;-D habe ich auch nicht als übereng empfunden, das Teil, was sich da dreht, war sicher 40 cm von meinem Kopf entfernt. MRT ist glaub ich enger.


    *:)