Ziehen Daumenballen und Muskelzuckungen. ALS?

    Hallo liebe Community,


    seit ein paar Monaten plagen mich jetzt schon die Ängste um ALS! Es fing alles damit an, dass ich ständig Muskelzuckungen in Waden, Armen und am ganzen Körper hatte. Als ich im Netz lass was es sein könnte bin ich gleich zum Arzt. Der hat dann nen großen Blutbild gemacht. Mich durchs MRT ( Kopf) gejagt und ein EMG machen lassen. Alles ohne Befund. Das ist jetzt 7-8 Monate her! Zucken tut immer noch alles. Wenn ich es beklopfe auch. Bei Kälte das gleiche Problem. Seit einigen Wochen kann ich beobachten das meine Zunge leicht anfängt zu zucken beim herausstrecken. Nicht durchgängig, sondern nur ab und an. Außerdem habe ich immer das Gefühl sie verkrampft an der Spitze! Seit ein paar Tagen habe ich nun am rechten Handgelenk ein ständiges leichtes Ziehen im Daumenballen. Was mich doch sehr stört. Bin in letzter Zeit oft müde und kann mein Sohnemann nicht mehr so lange auf dem Arm halten wie sonst! Es wurde letzte Woche noch ein großes Blutbild gemacht mit Schildrüse, Mineralien und allen. Alles super! Habe jetzt ein bisschen schiss, dass ich jetzt ALS haben könnte. Gerade weil ich gelesen habe das man im Anfangsstadium nichts auf einen EMG sehen könnte. Bitte um Rat!

  • 47 Antworten

    Kann mir denn hier niemand was dazu sagen? Mein Ziehen in den Handballen wird nicht besser! Und ich habe das Gefühl sie verkrampft jeden Moment. Außerdem fühlt sie sich schwächer an, als die Linke Hand!

    ALS kann es definitiv nicht sein.


    ALS befällt niemals Zungenbereich und Körper. Das sind zwei verschiedene ALS Formen und die treten grundsätzlich nie zusammen auf.


    Die Schwäche ist nur eine gefühlte Schwäche gefördert durch die Angst. Eine klinische Schwäche hätte der Neurologe oder auch der Hausarzt festgestellt.


    ALS wandert nicht vom rechten Daumen zum linken Daumen und lässt alles andere dazwischen aus.


    Stell mal bitte die Blutwerte hier ein. Aber bitte mit Referenzwerten.

    Nein, ich habe die Schwäche nur rechts von mir aus gesehen. Und das Ziehen auch.


    Blutwerte:


    Leukozyten 6.3 ----- 4-10


    Erythozyten 5.28 ----- 4.2-5.8


    Hämoglobin 15.3 ----- 13.5-17.5


    Hämatokrit 44 ----- 39-50 %


    MCV 83 ----- 78-98


    RDW 12.3 ----- bis 15%


    MCH 29 ----- 26-32


    MCHC 35 ----- 30-36


    Thrombozyten 243 ---- 150-400


    Natrium 142 ----- 134-150


    Kalium 4.9 ----- 3.5-5.6


    Calcium 2.30 ----- 2.13-2.56


    Kreatinin (enzymatisch) 1.06 ----- bis 59 Jahren 1.20


    GFR 92


    Gamma GT 29


    Cholesterin 161


    TSH basalt 3.50


    Vitamin b12 lia 620


    Ferritin 180 ---- 30 bis 400


    Mehr hab ich hier nicht! Was ist denn dieser Ck wert?


    Habe ständig Muskelzuckungen an wade, Bein, Arm und Hals. Nicht durchgängig. Und halt ziehen in der rechten Hand.

    Hallo Beachhouse,


    liest sich ähnlich wie meine Geschichte anno 1996 .. und ich lebe noch. Ich hatte sogar eine Überweisung an die MHH Hannover mit der Verdachtsdiagnose ALS. Hat sich nicht bestätigt. Habe zahllose Untersuchungen MRT,EMG, etc .. gemacht .. Biopsien .. Lumbalpunktionen usw ..


    Irgend wann kam der Punkt, wo es mir gereicht hat. Habe versucht das Zucken, etc zu ignorieren.


    Probiere es auch mal, es geht. Lebe damit, das es etwas zuckt .. dann wird es wieder weniger.


    Auch Muskelhartspann bei wiederkehrenden Bewegungen .. Viel spielt sich in der Psyche ab .. sehr viel. Versuche nicht zu sehr in dich hineinzuschauen. Ich weiß, das sagt sich leicht. Kopf hoch.

    ALS ist nicht mal schlechter mal besser. Es verteilt sich nicht rasant über den ganzen Körper bzw wechselt nicht die Körperstellen.


    Zucken kommt zwar bei ALS vor, ist aber KEIN ALS-Symptom.


    Dieser CK-Wert betrifft die Zerstörung von Muskeln, ist aber schon durch einen kleinen Stoß erhöht. Für z.B. ALS müsste dieser Wert über 1000 liegen und es müssten diverse weitere Symptome von ALS gleichzeitig vorliegen.


    Der CK-Wert allein hat überhaupt keine Aussagekraft.


    Schilddrüse ist nicht vollständig bestimmt worden und Vitamin D fehlt auch.


    Gerade die Schilddrüse und/oder ein Vitamin D- Mangel können solche Symptome auslösen.


    Eine weitere und wesentlich warscheinlichere Möglichkeit wäre das BFS.


    ALS definitiv nicht.

    Du solltest auf Devil und Harvey hören.


    Je mehr Du drauf achtest und im Netz liest, desto schlimmer wird es werden.


    Ich habe mich im Februar 2014 auf diese Art so derart abgeschossen, dass mich keiner von meinem Trip runter bringen konnte.


    Das will ich nie wieder !!!


    Nur 7 Monate Cipralex und meine immer noch anhaltende PT haben mich wieder auf die Erdoberfläche zurück geholt.


    Beine, Arme, Waden, Füsse und und und, alles zuckt immer noch. mal mehr und mal weniger....na und....ich lass es zucken.


    Geniesse dein Leben und beschäftige dich nicht mit hätte, wäre, könnte.

    Sorry, ich muss nochmal nerven! Mir lässt das mit meiner Hand keine Ruhe! Es kommt mir so vor als ob der linke Daumenballen kleiner ist als der rechte. Und nach Anstrengung sogar mehr zieht als ohne. Das ist doch nicht normal, oder?