Eiweiß im Urin, Werte noch ok?

    Hallo,


    da ich seit einigen Monaten Bluthochdruck habe, hat meine Ärztin mich zum Nierenfacharzt geschickt. Der hat bei der ersten Urinprobe Eiweiß festgestellt. Ich weiss aber nicht wie hoch die ersten Werte waren.


    Bei der zweiten Urinprobe wurde auch Eweiß in Urin festgestellt. Die Helferin sagte es wurde mit einem Stick gemessen und es ergab sich ein Wert von 30 mg.


    Ist der Wert nun sehr erhöht oder eher nicht so schlimm ? Muss man nun noch weitere Untersuchungen machen ? Und was bedeute es, wenn man Eiweiß im Urin hat ?


    Kennt sich jemand damit aus oder hat Erfahrungen ? Ich frage hier nach, da mein Arzt nun ein paar Tage nicht da ist, und ich nicht mit ihm sprechen kann.

  • 256 Antworten

    Hallo,


    30mg glaube ich stimmt eher nicht. Die Stix zeigen erst bei 150 - 300mg an. Der Wert ist nicht sehr erhöht, ich würde allerdings auch in Anbetracht des hohen Blutdrucks weiter untersuchen lassen.


    Nur zum Vergleich, ich hatte 4200mg drin ;-)


    LG


    Lotus

    Zitat

    Der hat bei der ersten Urinprobe Eiweiß festgestellt.


    Bei der zweiten Urinprobe wurde auch Eweiß in Urin festgestellt. Die Helferin sagte es wurde mit einem Stick gemessen und es ergab sich ein Wert von 30 mg.

    Ich habe z.Zt. solche Teststreifen zu Hause zur Selbsttestung.

    Die Farbskala geht bei los bei


    1. Spuren


    2. 30 mg/dl


    3. 100 mg/dl


    4. 500 mg/dl


    Um deine Eiweißausscheidung genauer zu untersuchen, wäre eine Bestimmung des Eiweiß im 24h-Urin sinnvoll.

    Hey,


    habe versucht mich ein weinig in Internet schlau zumachen, aber so ganz blicke ich nicht durch.


    Es gibt wohl einen Gesammteiweißwert, der dann in einzelne Eiweiße eingeteilt wird. Einer davon ist Albumin. Sind die Albuminwerte nur leicht erhöht, spricht man von Mikroalbumie.


    Ich schätze mal, das es bei mir genauso sein wird. Dann sind leicht erhöhte Werte ja nicht weiter schlimm, und eine Urinprobe alle paar Monate müsste dann ja wohl reichen.


    Na ja, da die Praxis mehrere Ärzte hat, wollte mich heute einer zurückrufen. Hat er aber nicht gemacht. Dann scheint es ja nicht so schlimm zu sein. Habe in vier Wochen wieder einen Termin, vielleicht werde ich dann ja aufgeklärt.

    Zitat

    Dann sind leicht erhöhte Werte ja nicht weiter schlimm, und eine Urinprobe alle paar Monate müsste dann ja wohl reichen.

    Aber im Auge sollte man das schon behalten. Überhaupt solltest du reagieren wenn z. B. dein Blutdruck ansteigt oder sich deine Nierenwerte verschlechtern.


    Vielleicht sprichst du deinen Arzt doch mal auf eine Eiweißbestimmung im 24h-Urin an. ":/

    Zitat

    Habe in vier Wochen wieder einen Termin, vielleicht werde ich dann ja aufgeklärt.

    Ja berichte dann mal was er gesagt hat.

    Hey Schneehexe,


    meinen hohen Blutdruck habe ich ende März 2010 bemerkt. Der Durchschnittswert lag bei 140 zu 106. Jetzt liegt er bei 190 zu 110. Ich habe vom Hausarzt Tabletten bekommen, und viermal die Dosis erhöht, aber hat nicht geholfen.


    Beim Nierenspezialisten wurde 24 Stunden Urin gesammelt, Blut abgenommen, Spontanurinproben genommen und 24 Stunden Blutdruck gemessen.


    Ergebniß = Nieren sind ok, Blutwerte sind ok. Eiweiß im Urin gefunden und die Nebennieren müssen noch untersucht werden.


    Den Termin für die Nebennierenuntersuchung habe ich am 05. Oktober. Ergebniss habe ich dann Ende Oktober. Zu dem Eiweiß im Urin hatt der Arzt nichts mehr gesagt.


    Kannst du verstehen dass ich sauer bin ?


    Ich denke, das mein hoher Blutdruck nicht durch organische Erkrankungen kommt, sondern genetisch bedingt ist. Meine Großeltern und Eltern haben bzw. hatten auch Bluthochdruck und Herz-Kreislauferkrannkungen.


    Naja, bis ich das Endergebniss habe wird es noch knapp 4 Wochen dauern. Aber ich werde mich dann noch mal melden.

    Zitat

    Jetzt liegt er bei 190 zu 110. Ich habe vom Hausarzt Tabletten bekommen, und viermal die Dosis erhöht, aber hat nicht geholfen.

    Wie können deine Blutdruckwerte i.O. sein bei den Werten ":/ . Wurden die Werte beim Arzt ermittelt, oder hast du selbst gemessen? Wie war denn der 24h-RR? Hast du Normalgewicht, rauchst du?

    Zitat

    Eiweiß im Urin gefunden und Nebennieren müssen noch untersucht werden.

    Das Eiweiß i. Urin solltest du im Auge behalten.


    Na dann bin ich mal gespannt. Kannst ja dann auch mal alle Ergebnisse aufschreiben wenn du sie hast.

    Hey Schneehexe,


    nicht die Blutdruckwerte sondern die Werte von der Blutabnahme waren ok. Bei einer Größe von 158 cm wiege ich 50 Kg. Ich denke das ist ok. Geraucht habe ich noch nie. Den Wert von 190 zu 110 hat der Arzt gemessen.


    Mittlerweile hat der Arzt sich gemeldet. Die Eweißwerte im Urin sind nur leicht erhöht und müssen nicht weiter behandelt werden. Aber ich muss regelmäßig die Eiweißwerte kontrollieren.


    Der Arzt vermutet dass mein hoher Blutdruck von den Nebennieren kommen könnte, weil diese zuviel Hormone produzieren. Deswegen der Termin im Oktober.

    Zitat

    Der Arzt vermutet dass mein hoher Blutdruck von den Nebennieren kommen könnte, weil diese zuviel Hormone produzieren. Deswegen der Termin im Oktober.

    Berichte dann mal was rausgekommen ist.

    Hey, war nun beim Arzt. Eiweiß im Urin habe ich nicht mehr.Es wurde ein Teil der verschiedenen Hormone untersucht. Da ist alles in Ordnung.


    Nun will der Arzt noch den anderen Teil der Hormone untersuchen und ein Ultraschall machen, weil vielleicht die Aterien der Niere verengt sein könnten.Habe erst Mitte November den nächsten Termin. Hoffentlich habe ich dann Ende November das Endergebniss.

    Zitat

    Eiweiß im Urin habe ich nicht mehr.

    Na das ist doch schon mal gut. Drücke dir die Daumen für die restlichen Untersuchungen.


    Wie sind denn deine Blutdruckwerte jetzt? Wurde mittlerweile eine 24h-RR-Messung gemacht?

    Ja, seit Mai bekomme ich Ramipril. Angefangen mit 2,5 mg, nun schon 10 mg. Bekomme mit Ramipril den Blutdruck aber nicht wirklich runter. Ab und geht der Blutdruck runter, das ist aber eher selten. Ich führe ein Blutdrucktagebuch. Von 100 mal messen sind die Werte 90 mal zu hoch.

    Zitat

    Von 100 mal messen sind die Werte 90 mal zu hoch.

    Dann solltest du das aber mal deinem Arzt sagen, so

    Zitat

    durchscnittlich 160 zu 106.

    kann man das doch nicht lassen :-o .