Nierenbeckenentzündung

    Hat von euch jemand eine Ahnung, wie lange so eine Nierenbeckenentzündung braucht, bis sie ausgeheilt ist??? Ich habe vor 1 1/2 Wochen sonntags plötzlich eine starkes Gefühl von Erkältung bekommen, aber ohne Schnupfen usw. Das ging die ganze Woche mit schlimmen Kopf- und Rückenschmerzen. Den Sonntag darauf bekam ich dann plötzlich Fieber und bin montags zum Arzt. Der hat mir dann gesagt, dass es eine Nierenbeckenentzündung ist und hat mir Antibiotika verschrieben. Montag hatte ich noch Fieber. Dienstag und Mittwoch wars dann besser, allerdings bekam ich Mittwoch auf Donnerstag wieder Fieber. Bin dann aber dennoch zur Arbeit. Am Donnerstag gegen Mittag bekam ich dann wieder richtig heftig Fieber und liege seit dem wieder im Bett. Nun dachte ich, das wird schon, weil das Antibiotikum noch nicht aufgebraucht ist, aber heute nehme ich jetzt die letzte Tablette und habe immer noch Fieber ":/ Sollte das nicht endlich besser werden???

  • 15 Antworten

    Eine Nierenbeckenentzündung kann u. U. auch Wochen gehen. Ich lag bei einer "harten" Nierenbeckenentzündung einmal 4 Wochen flach. Die anderen sind nach 2,3 Wochen ganz ausgeheilt gewesen.Geh am Montag nochmals zur Kontrolle und lass dir. ggf. entweder ein neues AB verschreiben oder wenn du willst, eine Überweisung zum Urologen geben. Ich weiß nicht ob es für ein Urikult schon zu spät ist. ":/ Mein Urologe sagte mal zu mir, ich solle sofort kommen sobald ich die ersten Anzeichen hab um das anlegen zu können.

    Trinken tue ich wie verrückt. Ich kann keinen Kamillentee mehr sehen ;-) Aber schonen ist so eine Sache. Meine Eltern sind pflegebedürftig.


    Auf jedenfall gehe ich Montag wieder zum Arzt, denn nach 5 Tagen AB sollte das ja wohl besser und nicht schlimmer sein.


    Danke für eure Antworten @:)

    Mit den Nieren wäre ich vorsichtig und 40C Fieber ist ja ganz schön böse.


    Vielleicht kannst du ja noch ins Krankenhaus fahren und dir helfen lassen. Ich würde damit nicht bis Montag warten. Sonst wird es vllt noch schlimmer und du musst nachher ins Krankenhaus ??habe ich leider im Bekanntenkreis schon öfters miterlebt??


    Gute Besserung!

    Danke Smilli2 @:)


    bis etwa 21 Uhr gings gestern und dann stieg das Fieber. Hab alle 30 Minuten gemessen :=o weiß zwar, dass man sich da nur verrückt macht, aber es nervt mich auch. bei 39,5 habe ich aufgehört. Dann die ganze Nacht wieder geschwitzt ohne Ende. Ich habe gelesen, dass man erst anfängt zu schwitzen, wenn das Fieber wieder fällt. Heut morgen gehts mir wieder besser, mein Rücken tut mir zwar wieder heftiger weh, aber kein Fieber mehr. Aber so ist es jeden Tag in den letzten 3 Wochen gewesen. KH habe ich mich echt nicht getraut, ich kann nicht dort bleiben. Morgen gehe ich wieder zum Arzt. Der muss sich da was einfallen lassen {:(

    Na ja, er hat mir gesagt, ich soll viel trinken und mich hinlegen, damit sich der Körper erholen kann. Das habe ich getan, bis ich letzte Nacht dann irrsinnige Zahnschmerzen bekam {:( Ich könnte heulen. Die Bakterien sind wohl weiter gewandert und haben in einer Zyste am Zahn eine mega Entzündung ausgelöst. Jetzt muss das wohl morgen aufgeschnitten werden. Er wills vorher aber mit Antibiotikum versuchen. Super. Alles auf einmal :°( Und das alles an einem Zahn der Wurzelbehandelt ist. Sobald die Entzündung weg ist wird er gezogen :°(