Nierenschmerzen nach Blasenentzündung

    Hallo zusammen


    Ich habe immer wieder Blasenenzündungen in letzter Zeit. Das Problem sind aber vielmehr die Schmerzen. Einerseits habe ich fast immer Schmerzen am Bauchnabel, es ist als ob jemand seinen Finger reinsticht. (Ärztin meinte das ist dort wo die Nieren liegen). Kann das bis vorne ausstrahlen?


    Ausserdem habe ich auch leichte Schmerzen hinten am Rücken wo die Nieren liegen. Dies fühlt sich nach einem dumpfen Druck an. Dazu kommt eine Art Seitenstechten.


    Die letzte Blasenentzündung ist 5 Tage her. Morgenurin ist richtig klar, gelblich und hat keine Leukos oder Eiweiss. Ich habe selber mit Combur getestet. Troztdem habe ich angst!! Beim HA war ich auch und Blutwerte sind okay. Was ist wenn mit meinen Nieren etwas nicht stimmt! Mir ist manchmal leicht übel, aber nur manchmal und Termin beim Urogynokologe habe ich erst am Mittwoch. Reicht das oder muss ich mir sorgen machen?

  • 2 Antworten

    Hallo Lishamisha,


    Dass die Nieren hinterdem Bauchnabel liegen, ist mir neu ;-D


    es kann aber durchaus sein, dass der Schmerz aus der Blase nach dorthin ausstrahlt.


    Zu den Nieren: Als ich damals mit einer Nierenbeckenentzündung in der Notaufnahme war, hat mir die Arzthelferin mit Schmackes mit der Faust auf den Rücken geklopft, etwas seitlich auf der Höhe der Nieren. Dass ich dabei fast von der Liege gesprungen bin, sah der Arzt wohl als Indiz für eine Nierenbeckenentzündung. Natürlich wurden nachher noch weitere Untersuchungen gemacht.


    Kurzum: Klopf dir mal auf dem Rücken rum. Wenn es wirklich schmerzt, wäre es vielleicht besser, sofort etwas zu machen :-/ da sollte man nicht zu lange warten.

    Hi Danke für die Antwort. Nee so fest weh tut es nicht nur ein wenig dumpf fühlt es sich an. Habe eben dieses Gefühl schon länger hin und wieder mal. Aber jetzt ohne aktuelle Entzündung.


    Naja bis Mittwoch werd ich wohl warten müssen.