Nierenuntersuchung: bei welchem Arzt?

    Hey,


    ich trink leider regelmäßig zu wenig. Bzw ich bin grad dabei es zu ändern ;-)


    Jedenfalls würde ich gern meine Nieren untersuchen lassen, um zu sehen, ob sie noch ok sind.


    Zu welchem Arzt geh ich dann?


    Nur Hausarzt bringt meiner Meinung nach nicht soo viel, da mir auch ein Ultraschall z.B. ganz lieb wäre.


    Und dann auch noch mal ne Frage:


    Ich hab ab und zu mal Nierenschmerzen. Allerdings eigentlich nur wenn ich zu wenig getrunken hab.


    Muss ich mir da jetzt schon ernsthaft Sorgen machen oder sagen meine Nieren mir eigentlich nur dass ich mehr trinken soll?


    Würd mich über Antworten freuen =)


    Lg


    julia

  • 2 Antworten

    Oh und noch ne Frage :-)


    Hab grad was über die Nierenwerte im Blut gefunden.


    Die letzte Blutuntersuchung war am 18.09.2006 und damals war Kreatinin 0,90 mg/dl (bis 1,10) und Harnsäure 5,4 mg/dl (bis 5,7).


    Wenn ich es richtig seh, sind die Werte vollkommen ok?

    1. sind Schmwerzen, von denen Leute denken,daß sie in den Nieren sind, oft von den Rückenmuskeln verursacht.


    2. Sind viele der richtig bösen Nierenerkrankungen schmerzlos und auch im Ultraschall nicht sichtbar.


    Solange Blut und Urin normal sind, gibt es wenig Grund, weiter zu untersuchen.