• Urin-Stix: Leuko +++, ERy +++

    Vorweg, ich war nicht beim Arzt, sondern habe Urinteststreifen zu Hause und teste meinen Urin in unregelmäßigen Abständen, da ich immer Ery's im Urin habe. Bin deswegen und auch wegen einer eingeschränkten Nierenfunktion bei einem Nephrologen in Behandlung. Ende Sept. muss ich wieder zur Kontrolle und dann wird entschieden ob eine Nierenbiopsie gemacht…
  • 117 Antworten

    ja genau so wird es auch genannt,hast du Erfahrung damit?


    Das man immer so laaaaange auf die Termine warten muss,macht einen verrückt finde ich!


    Ich bin mal gespannt was er zu dir zu sagen hat..normal ist das alles absolut nicht!


    :)*

    Zitat

    ja genau so wird es auch genannt,hast du Erfahrung damit?

    Nein, habe es nur schon mal gehört.

    Zitat

    Das man immer so laaaaange auf die Termine warten muss,macht einen verrückt finde ich!

    Wann hast du deinen Termin für die Nierenszinti?

    Ich meinte damit eigentlich deinen Termin...erst am 29 sep. wenn es nach mir ginge müsste man den Termin gleich am nächsten Tag haben :-p


    Die Untersuchungen sind am 14 und 21 september und am 27september muss ich dann zum Urologen zurück für die Ergebnisse...!


    Nach dem man Urin aus der Blase genommen hat,ist es doch normal das man danach weh hat beim pipiii machen oder?!

  • Anzeige
    Zitat

    Nach dem man Urin aus der Blase genommen hat,ist es doch normal das man danach weh hat beim pipiii machen oder?!

    Ja war bei mir auch nach einem Katheter und nach der Blasenspiegelung :)z , viel trinken hilft.

    :)^ Okay,dann weiß ich bescheid...fühlt sich eklig an ;-D .


    Ich daaaaanke dir Schneehexe für deine viiielen schnellen Antworten und entschuldige mich für meine viiielen Fragen ;-D .


    Tausend dank @:) :)_

    Hierzu muss ich gerade mal was schreiben, dass sich bei euch die Leukos u. die Erys im Urin immer auflösen – das scheint bei mir auch der Fall zu sein! Auch Bakterien u. Eiweiß sind bei mir meistens erst in der Zentrifuge zu erkennen u. das macht leider keiner mehr, da das die Kassen nicht mehr bezahlen. Mein alter HA hat das immer gemacht, weil er das Problem bei mir schon kannte u. fast immer, wenn ich Beschwerden hatte, war auch was im Urin, aber eben immer nur im zentrifugierten. Hatte meinen jetzigen HA schon mal darauf angesprochen u. er meinte, dass sie das dann bei mir eben immer so machen müssten, aber passiert ist bisher nichts. Dem Urologen habe ich auch vergessen, das zu sagen, denn die halten da auch immer nur ein Teststäbchen rein – zentrifugiert wird nicht! :|N Deshalb hoffe ich ja so ein bisschen auf die Blasenspiegelung, dass da was gesehen wird, denn ich drehe echt bald noch durch mit diesen blöden Blasenentleerungsstörungen! Jetzt habe ich auch öfter Schmerzen in der re. Nierengegend. Mein HA meinte auch mal, die re. Niere wäre bei mir kleiner, aber wäre nicht so schlimm. Mein jetziger HA meinte, die li. wäre kleiner u. der Urologe sagt, alles i. O. mit den Nieren – keine Verkleinerung. (letzterer macht den Ultraschall aber auch nie nüchtern) Was soll man da noch glauben?


    LG und alles Gute! @:)

  • Anzeige

    @ Britta

    Zitat

    Auch Bakterien u. Eiweiß sind bei mir meistens erst in der Zentrifuge zu erkennen

    Eiweiß kann man unter dem Mikroskop nicht erkennen. ;-)

    Zitat

    dass sich bei euch die Leukos u. die Erys im Urin immer auflösen – das scheint bei mir auch der Fall zu sein!


    denn die halten da auch immer nur ein Teststäbchen rein – zentrifugiert wird nicht!

    Bei mir ist es so, dass der Teststeifen die Ery's und Leuko's sehr wohl anzeigt, aber unter dem Mikroskop (das dauert dann wohl zu lange bis der Urin im Großlabor ist) sind dann nur noch wenige davon zu finden. Der Teststreifen soll schon zuverlässig sein. :)z

    @ Tickyla

    Zitat

    Okay,dann weiß ich bescheid...fühlt sich eklig an

    Hört sich schlimmer an als es ist. ;-)

    Hi Petra!

    Zitat

    Bei mir ist es so, dass der Teststeifen die Ery's und Leuko's sehr wohl anzeigt, aber unter dem Mikroskop (das dauert dann wohl zu lange bis der Urin im Großlabor ist) sind dann nur noch wenige davon zu finden. Der Teststreifen soll schon zuverlässig sein. :)z

    Stimmt ja, bei dir zeigt es an. Bei mir ist es gerade umgekehrt: auf dem Teststreifen zeigt es fast nie an, erst in der Zentrifuge u. unterm Mikroskop ist es erkennbar.

    Zitat

    Eiweiß kann man unter dem Mikroskop nicht erkennen. ;-)

    Hmm, das bezweifel' ich, da ich schon mal vorher einen Test gemacht habe u. bei meinen Teststreifen zu Hause war kein Eiweiß dabei, beim Arzt dann sehr wohl. (und da war ich bei meinem alten HA, da weiß ich ja, dass er zentrifugiert) Beim Arzt habe ich fast immer Eiweiß im Urin – meistens aber, wenn ich da vorher auch blasenentzündungsähnliche Beschwerden habe... (habe ich ja ziemlich oft, aber da mein jetziger HA nie zentrifugiert u. der Urologe auch nicht, wird auch oft nichts gefunden [also auch keine Bakterien, die auch nur in der Zentrifuge zu sehen sind]. Im Urlaub hatte ich unter Garantie eine Blasenentzündung, bei den fiesen Schmerzen die ich hatte. Habe mir aber den Arzt gespart u. es mit viel Trinken versucht, wegzubekommen. Weiß nicht, ob das so eine gute Idee war, glaube, es geht schon wieder los... War ja wie du, natürlich auch schwimmen... ":/ )


    LG und gute Besserung! @:)

  • Anzeige
    Zitat

    Weiß nicht, ob das so eine gute Idee war, glaube, es geht schon wieder los... War ja wie du, natürlich auch schwimmen... )

    Wenn's nach dem ginge dann müsste ich die Leuko's schon seit Mai im Urin haben, denn seit dem gehe ich eigentlich jeden Tag (bis auf wenige Ausnahmen) zum Schwimmen. Natürlich ziehe ich mich immer sofort um wenn ich nach 30 Minuten (1000m) aus dem Wasser komme, je nach Wassertemperatur (heute waren es 21°) bin ich dann auch immer etwas durchgefroren.

    Seit heute ist der dumpfe Druck im seitlichen Rücken stärker und ich habe leicht erhöhte Temperatur (37,8°), sonst habe ich höchstens 36,8°.

    Schnee,...das hört sich nicht gut an...nicht das da eine Nierenbeckenentzündung im anmarsch ist?


    Nimm dir am besten einen Termin beim Doc?!


    :)* :)* :)*

  • Anzeige

    So ich komme gerade vom Arzt, hab einen Urin abgegeben und es waren wieder Ery's und Leuko's drin. Der Urin wurde jetzt an das Labor geschickt. Als ich fragte ob ich dafür ein Medikament brauche, sagte die Helferin dass das der Arzt entscheiden müsste. Also musste ich noch zu ihm ins Sprechzimmer, als ich ihm sage dass ich diesen Befund schon ca. 3 Wochen hätte, wollte er mir gleich ein AB geben. Dann hat er noch meine Nierenlager (heißt das so ??? ) abgeklopft, wobei die linke Seite etwas empfindlich war. Jetzt muss ich morgen zum Ultraschall und dann wird entschieden ob ich ein AB nehmen muss. Das Kulturergebnis wird wahrscheinlich nicht mehr kommen vor meinem Urlaub.

  • Anzeige