Arztbefund übersetzen

    Wer kann mir folgenden Arztbefund übersetzen?


    Sublux. artic. cubiti dext. non. rec. fixat.

  • 4 Antworten

    hört sich laut Wikipedia nach einer Sinusitis (akute oder chronische Nasennebenhöhlenentzündung) an...!!


    Symptome [Bearbeiten]


    * häufig sind bei einer akuten Sinusitis Kopfschmerzen begleitet von Druckgefühl oder bohrendem Schmerz im vorderen Kopfbereich. Diese Schmerzen verschlimmern sich, sobald man sich nach vorne neigt, mit dem Oberkörper herunterbückt oder fest auftritt. Je nach betroffenen Nebenhöhlen variiert die Lage der Beschwerden. So kann pochender Schmerz über der Stirn, im Wangenbereich (unter Umständen von Zahnschmerzen begleitet), hinter den Augen oder seltener im Hinterkopfbereich auftreten. Zur Lokalisierung kann sich der Patient mit der flachen Hand auf den Hinterkopf schlagen, der Impuls verursacht einen dumpfen, stechenden Schmerz in den flüssigkeitsgefüllten Nebenhöhlen.


    * häufig gleichzeitig Rhinitis (Schnupfen) mit eitrig verändertem Nasensekret


    * bei schweren Entzündungen Fieber, Abgeschlagenheit und Sehstörungen aber auch starker Husten, welcher durch abgehenden Schleim in die Atemwege besonders die Nachtruhe stören kann, sowie bei lang anhaltendem Hustenreiz die Brustmuskeln schmerzen lässt und schwächt


    * manchmal sichtbare schmerzhafte Schwellung


    * Vermehrtes Nasenbluten sollte an seltene bösartige Neubildungen im Bereich der Nasennebenhöhlen denken lassen


    --mehr weiß ich auch nicht


    liebe Grüße


    BIBI

    sublux. artic. cubiti dexter => subluxuation ('teilverrenkung') des rechten Ellenbogens


    non. rect. fixat => ich dir leider auch nicht ausdeutschen ohne nur zu raten

    http://de.wikipedia.org/wiki/Subluxation


    Subluxation


    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


    Wechseln zu: Navigation, Suche


    Subluxation bezeichnet eine unvollständige Ausrenkung eines Gelenkes, wobei der Gelenkkopf sich noch teilweise in der Gelenkpfanne befindet. Typische Fälle sind beispielsweise:


    Luxationshüfte


    Radiusköpfchen-Subluxation (Subluxation des Speichenköpfchens beim Kleinkind)


    atlanto-axiale Subluxation (Subluxation des zweiten Kopfgelenks)


    Der Begriff wird auch fälschlich in der Manuellen Medizin verwendet, um deutlich zu machen, dass es sich um eine leichte Verschiebung zwischen zwei Wirbeln handelt. Diese sind in ihrer "Facette" (Gelenk) nicht "ausgerenkt" – das wäre die Luxation, z. B. bei einem Schulter-Armgelenk, sondern sie sind nicht mehr in der richtigen (physiologischen) Stellung zueinander.